Microsoft Exchange (EWS)-Accounts in Mail auf Ihrem Mac verwenden

Hier erfahren Sie mehr über die Verwendung von Exchange (EWS)-Accounts in Mail mit Mac OS X 10.6 oder neuer.

Vorbereitung

  • Mac OS X Snow Leopard und neuer unterstützt Exchange Web Services (EWS) als Verbindung zu Ihrem Exchange-Server. Wenn Ihr Exchange-Server EWS nicht verwendet, erkundigen Sie sich bei Ihrem Exchange-Administrator, ob stattdessen eine IMAP-Verbindung zum Server verfügbar ist.
  • Wenn Sie macOS High Sierra verwenden, muss Ihr Exchange-Server Exchange Server 2010 oder neuer mit dem neuesten Service Pack verwenden.  
  • Wenn Sie macOS Sierra oder älter verwenden, muss Ihr Exchange-Server Exchange Server 2007 oder älter verwenden. Bei Exchange Server 2007 muss außerdem Service Pack 1 mit Updaterollup 4 oder neuer installiert sein.
  • Für optimale Ergebnisse sollten Sie über die Softwareaktualisierung sicherstellen, dass Ihre Software auf dem aktuellen Stand ist, bevor Sie einen Exchange-Account in Mail einrichten.

Einen Exchange (EWS)-Account zu Mail hinzufügen

Führen Sie folgende Schritte aus, um einen Exchange (EWS)-Account zu Mail hinzuzufügen. Sie können beliebig viele Exchange (EWS)-Accounts hinzufügen.

  1. Öffnen Sie Mail.
  2. Wählen Sie im Menü "Mail" die Option "Einstellungen", und klicken Sie dann auf "Accounts".
  3. Klicken Sie auf die Taste "Hinzufügen" (+), um einen Account hinzuzufügen. 
  4. Wählen Sie in der Liste verfügbarer Account-Arten "Exchange" aus, und klicken Sie auf "Fortfahren".
  5. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort ein, und klicken Sie auf "Fortfahren".
  6. Wenn auf Ihrem Exchange-Server "AutoErmittlung" deaktiviert ist, werden Sie aufgefordert, Ihre Serveradresse einzugeben. Klicken Sie anschließend auf "Fortfahren". Wenn Sie die Serveradresse nicht kennen, wenden Sie sich an den Exchange-Administrator.
  7. Funktionen wie Kontakte und Kalender können auch mit Exchange verwendet werden. Wählen Sie die Optionen, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie anschließend auf "Fortfahren". 
  8. In älteren macOS-Versionen wird eine Zusammenfassung angezeigt, wenn Sie die Einrichtung abschließen. Klicken Sie auf "Erstellen", wenn die Zusammenfassung korrekt ist. Wenn Sie Änderungen vornehmen müssen, klicken Sie auf "Zurück". Wählen Sie die Option "Account online schalten" aus, um mit der Verwendung des Exchange-Accounts zu beginnen.

Wenn neue Nachrichten nicht in Ihrem Exchange-Postfach angezeigt werden

  1. Wenn auf dem Mailserver die Zertifikatauthentifizierung aktiviert ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Postfach nicht mehr als 11.000 Nachrichten enthält. Microsoft empfiehlt nicht mehr als 5.000 Nachrichten pro Exchange-Postfach.
  2. Falls das nicht das Problem ist, beenden Sie Mail, öffnen Sie es erneut, und wählen Sie kein anderes Postfach aus, solange Mail neue Nachrichten empfängt. Um sicherzustellen, dass Mail das Herunterladen und Indizieren neuer Nachrichten abgeschlossen hat, können Sie "Fenster" > "Aktivität" auswählen, und dann den Fortschritt des Downloads beobachten.

Wenn Sie keine Nachrichten von Ihrem Exchange-Account bei aktiviertem SSL versenden können

Die Einstellung für den SSL-Port Ihres Exchange-Accounts in den Mail-Einstellungen ist womöglich falsch. Bringen Sie bei Ihrem Exchange-Administrator die korrekten SSL-Port-Einstellungen in Erfahrung.

Wenn Sie nach dem Upgrade Ihres Mac-Betriebssystems keine E-Mails mehr senden und empfangen oder sich nicht mehr mit dem Exchange-Server verbinden können

OS X Mountain Lion 10.8 und neuer verwenden den AutoErmittlungsdienst, der es Mail erlaubt, automatisch Konfigurationsdaten vom Exchange-Server zu erhalten. Falls Ihnen der Exchange-Server nicht die erforderlichen Konfigurationsdaten zur Verfügung stellt, kontaktieren Sie Ihren Exchange-Administrator.

Wenn erforderlich, können Sie den AutoErmittlungsdienst deaktivieren:

  1. Wählen Sie "Mail" > "Einstellungen", und gehen Sie zum Bereich "Accounts".
  2. Wählen Sie Ihren Exchange-Account aus der Liste der Accounts.
  3. Klicken Sie auf den Tab "Servereinstellungen".
  4. Deaktivieren Sie das Markierungsfeld "Verbindungseinstellungen automatisch verwalten". 

Sie können dann die internen und externen Serverdaten manuell eintragen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: