OS X Server: Websites-Dienst von früheren Versionen aktualisieren

Erfahren Sie mehr über das Aktualisieren des Websites-Dienstes von früheren Versionen.

Der Websites-Dienst in OS X Server (Mavericks und Mountain Lion) verfügt über andere Konfigurationsoptionen als der Web-Dienst in Lion Server und Mac OS X Server 10.6. Hier erfahren Sie, welche Auswirkungen ein Upgrade auf diese Einstellungen hat.

SSL (Lion Server und Mac OS X Server 10.6)

In Lion Server und Mac OS X Server 10.6 war SSL nicht für die Standard-Website aktiviert. In Lion Server wurden bestimmte webbasierte Dienste, z. B. Podcast Producer, die SSL benötigen, über einen "Schattenwebsite-Mechanismus" unterstützt, der für Administratoren erst sichtbar war, wenn sie die Internetkonfigurationsdateien manuell modifizierten. Dieser Mechanismus wurde in der Server-App von Mountain Lion entfernt.

In OS X Server (Mavericks und Mountain Lion) gibt es zwei Standardsites, die beide nicht gelöscht werden können: "Server Website" und "Server Website (SSL)". Unabhängig davon, ob Sie die Standard-Website mit SSL in Lion Server oder Mac OS X Server 10.6 konfiguriert haben, sehen Sie die beiden Standard-Websites in der Server-App von Mavericks oder Mountain Lion. In der Server-App kann das Zertifikat für die SSL-Seite ausgewählt werden; die Auswahl keines Zertifikats ist jedoch nicht zulässig. Mit den Upgrade- und Migrationswerkzeugen werden die Konfigurationsdateien für jede Schattenwebsite von Lion Server verschoben und deaktiviert. Es wird außerdem versucht, die alten Websites dem neuen Schema zuzuordnen. (Obwohl Sie die Standard-Website nicht löschen können, können Sie Umleitungen auf der Standard-Website verwenden, um sie an die Standard-SSL-Website weiterzuleiten.)

Wenn Sie zuvor SSL für Websites in Lion Server oder Mac OS X Server 10.6 aktiviert haben, bleiben die Kennwörter der SSL-Zertifikate aus dem Schlüsselbund des ursprünglichen Systems bei einem Upgrade auf OS X Server (Mavericks oder Mountain Lion) nicht erhalten. Sollte das passieren, können die auf SSL-Zertifikaten basierenden Websites des ursprünglichen Systems im neuen System nicht funktionieren, was dazu führt, dass alle Web-bezogenen Dienste an einer Reaktion gehindert werden. Verwenden Sie zur Behebung die Server-App, um alle Website-Verweise auf alte SSL-Zertifikate zu löschen.

Realms (Mac OS X Server 10.6)

Die Realms in Mac OS X Server 10.6 ermöglichen Einschränkungen für einen oder mehrere spezifische Benutzer und eine oder mehrere spezifische Gruppen, wobei Zugriffsgrad und Authentifizierungstyp gesteuert werden können. Die Realms in OS X Server (Mavericks und Mountain Lion) wurden vereinfacht und ermöglichen nur Zugriffsbeschränkungen durch eine bestimmte Gruppe mit Digest-Authentifizierung. Grundsätzlich müssen die Internet-Realms von Mac OS X Server 10.6 nach dem Upgrade oder der Migration in der Server-App erneut konfiguriert werden, auch wenn einige Realms-Einstellungen beibehalten werden, sofern sie problemlos der neuen Server-Schnittstelle zugeordnet werden können.

Wiki/Blog (Mac OS X Server 10.6)

Wiki und Blog lassen sich in Mac OS X Server 10.6 websitebasiert konfigurieren, nicht jedoch in OS X Server (Mavericks und Mountain Lion). Diese websitebasierten Einstellungen werden während des Upgrades oder der Migration verworfen.

Mobiler Zugriff (Mac OS X Server 10.6)

Der Dienst für den mobilen Zugriff wurde in Lion Server entfernt und ist in OS X Server nicht mehr vorhanden. Seine Konfiguration wird während des Upgrades oder der Migration entfernt.

Weitere Interneteinstellungen in Server-Admin (Mac OS X Server 10.6)

Neben den Einstellungen für Realms und Wiki/Blog werden verschiedene weitere Interneteinstellungen, die in Server-Admin in Mac OS X Server 10.6 konfiguriert werden können, z. B. MIME-Typen, Forward- und Reverse-Proxies, in OS X Server (Mavericks oder Mountain Lion) nicht offengelegt oder wurden deutlich überarbeitet. Die Upgrade- und Migrationswerkzeuge versuchen, diese Einstellungen beizubehalten; für gewöhnlich können diese Einstellungen jedoch nicht dem neuen Konfigurationsschema zugeordnet werden.

Weitere Informationen

Sowohl OS X als auch OS X Server verwenden den Apache-HTTP-Server. In Mac OS X Lion und Mac OS X v10.6 konnte Apache aktiviert werden, indem die "Persönliche Webfreigabe" im Freigabebereich der Systemeinstellungen eingeschaltet wurde. Diese Option ist in OS X Mavericks oder Mountain Lion nicht mehr verfügbar, auch wenn die zugrunde liegende Apache-Software weiterhin im Betriebssystem enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Veröffentlichungsdatum: