Verwenden eines Bluetooth-Handys, um den Computer mit dem Internet zu verbinden

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Computer mithilfe eines Bluetooth-Handys mit dem Internet verbinden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit Hilfe eines Bluetooth-Handys eine Internetverbindung herzustellen:

  1. Verwenden des Handys als Modem zum Aufbau einer Einwahlverbindung zu Ihrem Internet-Diensteanbieter (ISP).
  2. Verwenden des Handys, um den Computer direkt mit einem Netz Ihres Mobilfunkanbieters zu verbinden (wie GPRS oder 1xRTT).



Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um zu klären, ob diese Option im jeweiligen Netz zur Verfügung steht. Einige Mobilfunkanbieter blockieren analoge Einwahlverbindungen aus ihrem Netz oder erlauben sie nicht. In diesen Fällen schlägt der Verbindungsaufbau fehl, wenn Sie sich bei Ihrem Internet-Diensteanbieter einzuwählen versuchen oder über Ihr Handy ein Einwahl-Fax von Ihren Computer zu senden versuchen.

Nachdem Sie festgestellt haben, welche Verbindung für Ihr Mobilfunknetz geeignet ist, können Sie Handy und Computer mithilfe des Bluetooth-Setup-Assistenten miteinander koppeln.

  1. Öffnen Sie den Bluetooth-Setup-Assistenten (unter /Programme/Dienstprogramme).
  2. Koppeln Sie Ihr Handy mit dem Computer.
  3. Wählen Sie wie unten gezeigt die Option zum Zugriff auf das Internet mit der jeweiligen Datenverbindung Ihres Handys, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wählen Sie dazu die für Ihr Mobiltelefon geeignete Verbindung.



  4. Danach werden Sie zur Eingabe der Verbindungseinstellungen aufgefordert. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Name, welches Kennwort und weiteren Informationen eingegeben werden müssen, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter und/oder Internet-Diensteanbieter, um weitere Informationen zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Modem-Skript für Ihr Handy auswählen. Bluetooth-Handys von Sony Ericsson arbeiten mit dem Skript "Sony Ericsson Infrarot", das sowohl Infrarot- als auch Bluetooth-Verbindungen unterstützt. Es werden sowohl Optionen für Einwahlverbindungen als auch für direkte Verbindungen angezeigt.







  5. Nach Beendigung des Bluetooth-Setup-Assistenten sollte das Handy die Verbindung aufbauen können.
Veröffentlichungsdatum: