macOS High Sierra

Verwenden von E-Mail-Aliasadressen

E-Mail-Aliasadressen sind vergleichbar mit Kurznamen für deine echte E-Mail-Adresse. Sie maskieren deine echte Adresse, die privat bleibt. Wenn du E-Mails mithilfe einer Aliasadresse sendest, sehen deine Empfänger die Aliasadresse statt deiner echten E-Mail-Adresse. Beispiel: Kevin Engel könnte Nachrichten unter der Aliasadresse webmaster@example.org anstelle von kevin_engel12@icloud.com senden.

Mail öffnen

Aliasadresse erstellen oder ändern

  1. Wähle „Mail“ > „Einstellungen“ und klicke auf „Accounts“.

  2. Wähle einen Account aus und klicke auf „Accountinformationen“.

  3. Öffne das Einblendmenü „E-Mail-Adresse“, wähle „E‑Mail-Adressen bearbeiten“ und führe einen der folgenden Schritte aus:

    • Aliasdatei hinzufügen: Klicke auf „Hinzufügen“ und gib einen Namen und eine E-Mail-Adresse ein.

    • Aliasdatei bearbeiten: Klicke auf das Feld „Vollständiger Name“ oder „E-Mail-Adresse“ und ändere dann den Namen bzw. die E-Mail-Adresse.

    • Aliasdatei entfernen: Wähle eine Aliasdatei aus und klicke auf „Entfernen“ .

E-Mail von einer Aliasadresse senden

  • Bewege den Mauszeiger im Fenster für eine neue E-Mail auf das Feld „Von“, klicke auf das Einblendmenü, das angezeigt wird, und wähle eine E-Mail-Aliasadresse aus.