Zweistufige Überprüfung

Die zweistufige Überprüfung ist eine optionale Variante, mit der die Sicherheit und der Schutz der Apple-ID verstärkt werden kann, die du für die iCloud-Anmeldung verwendest. Bei dieser Variante wird zum Verifizieren deiner Identität zusätzlich zum eingegebenen Passwort eines deiner Geräte oder dein Wiederherstellungsschlüssel verwendet. Und so funktioniert es:

  • Gib deine Apple-ID und dein Passwort wie gewohnt ein.

  • Apple sendet daraufhin einen temporären Überprüfungscode an eines deiner Geräte.

  • Gib diesen Code ein, damit deine Identität verifiziert und der Anmeldevorgang abgeschlossen werden kann.

Du kannst die zweistufige Überprüfung konfigurieren, wenn du dich auf deiner Apple-ID-Accountseite anmeldest. Wenn du diese Art der Überprüfung einrichtest, kannst du ein oder mehrere vertrauenswürdige Geräte registrieren, an die der Überprüfungscode gesendet werden kann (entweder per SMS oder als Benachrichtigung der Funktion „Mein iPhone suchen“). Du erhältst auch einen Wiederherstellungsschlüssel, den du verwenden kannst, wenn du keinen Zugriff auf ein vertrauenswürdiges Gerät hast.

Hinweis: Die zweistufige Überprüfung ist keine Option, wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung für deine Apple-ID verfügbar ist.

Weitere Informationen findest du im Apple-Support-Artikel Zweistufige Bestätigung für die Apple-ID.