eMac: Externe Anschlüsse

In diesem Artikel werden die externen Anschlüsse am eMac Computer beschrieben.




Abbildung 1 Externe Anschlüsse am eMac Computer

Hinweis: Alle in diesem Artikel beschriebenen Anschlüsse befinden sich an der rechten Seite des Computers.

Kopfhörer

Mini-Anschluss für Kopfhörer (Kopfhörer sind nicht im Lieferumfang enthalten.)

Der am Kopfhöreranschluss anliegende Strom reicht für die Stromversorgung von Kopfhörern mit niedriger Impedanz aus. Die Impedanz der Kopfhörer sollte nicht unter der empfohlenen Impedanz von mindestens 32 Ohm liegen. Kopfhörer mit niedrigerem Impedanzwert können zwar verwendet werden, hierbei müssen jedoch Abstriche in der Leistung hingenommen werden.

Audioeingang

Mini-Anschluss für analogen Audioeingang; bis zu 16Bit Stereo und 44,1kHz Sampling-Rate

Bei dem externen Audioeingang handelt es sich um einen 3,5mm Mini-Telefonanschluss. Über den Audioeingang können Line-Level-Stereosignale empfangen werden. Ferner lässt sich hier über einen Stereokabeladapter mit Ministecker auf Cinch-Stecker eine Stereoanlage an den Computer anschließen.

USB

Insgesamt fünf USB 1.1 konforme Anschlüsse: drei am Computer (gemeinsam an zwei 12MBit/Sek. Controllern), zwei an der Tastatur. Die Tastatur ist mit einem USB-Hub ausgestattet.

Die USB-Anschlüsse verwenden USB Typ-A-Stecker mit jeweils vier Stiften.

Der USB-Anschluss unterstützt sowohl Datenübertragungen mit niedrigen (Low-Speed) als auch mit hohen Geschwindigkeiten (High-Speed) von bis zu 1,5MBit/Sek. bzw. bis zu 12MBit/Sek. Für den High-Speed-Betrieb sind abgeschirmte Kabel erforderlich.

FireWire

Zwei 400MBit/Sek. FireWire (IEEE 1394) Anschlüsse (die tatsächlichen Übertragungsgeschwindigkeiten können variieren) mit zusammen 8 Watt.

Bei eingeschaltetem Computer liegt am Kontaktstift für die Stromversorgung eine Maximalspannung von 24V (ohne Last) an und eine Gesamtleistung von bis zu 8 Watt (verteilt auf beide Anschlüsse) wird erreicht. Bei ausgeschaltetem Computer oder im Ruhezustand liegt an diesem Kontaktstift eine Nullspannung an.

Der eMac unterstützt den Festplattenbetrieb (TDM - Target Disk Mode).

Modem

Integriertes 56K V.90 Modem. Die tatsächlichen Modemgeschwindigkeiten können variieren, abhängig von der Verbindungsgeschwindigkeit und anderen Faktoren.

Hinweis: Die eMac Konfiguration mit CD-ROM-Laufwerk enthält kein Modem.

Bei dem Telefonanschluss für das Modem handelt es sich um einen RJ-11 Anschluss.

Die Leistungsmerkmale des Modems:

    Σ Das Modem erreicht Bit-Raten von bis zu 56KBit/Sek. (unterstützt V.90 und K56flex Modemstandards)
    Σ Das Faxmodem der Gruppe 3 erreicht Bit-Raten von bis zu 14,4KBit/Sek.
    Σ Das Modem wird vom System als ein serieller Anschluss erkannt, der auf normale AT-Befehle reagiert. Das Modem verfügt über einen analogen Audioausgang zur Überwachung des Verlaufs der Modemverbindung.




10/100 BASE-T Ethernet

Der eMac verfügt über einen integrierten 10/100MBit/Sek. Ethernet-Anschluss. Der eMac Computer kann an ein Ethernet-Kabel von einem Hub, Switch oder Router oder mithilfe eines Verbindungskabels auch an einen anderen Macintosh Computer angeschlossen werden. Es kann entweder ein 10BASE-T- oder ein 100BASE-TX-Gerät angeschlossen werden. Der Anschluss erkennt automatisch den jeweiligen Typ des angeschlossenen Geräts.



Videoausgang

Mini-VGA-Ausgang (erfordert VGA-Monitoradapter). Der Mini-VGA-Ausgang unterstützt nur die Bildschirmsynchronisation. Die externen Geräte zeigen das gleiche Bild an wie der integrierte Monitor

 

Der externe Monitor unterstützt nur Bildschirmauflösungen, die auch auf dem internen Monitor verfügbar sind.

 

Fünf Bildschirmauflösungen sind verfügbar:

 

    Σ 640 x 480 Pixel bei 138Hz
    Σ 800 x 600 Pixel bei 112Hz
    Σ 1024 x 768 Pixel bei 89Hz
    Σ 1152 x 864 Pixel bei 80Hz
    Σ 1280 x 960 Pixel bei 72Hz

Ein-/Ausschalter

Über diesen Schalter wird der Computer eingeschaltet, ausgeschaltet und zurückgesetzt.

Veröffentlichungsdatum: