Apple Arcade & Datenschutz

Apple Arcade ist dafür konzipiert, deine Informationen zu schützen und es dir zu ermöglichen auszuwählen, was du teilst.


  • Apple erfasst deine persönlichen Informationen, damit dir die Inhalte, die du kaufen, laden oder aktualisieren möchtest, bereitgestellt werden können.
  • Informationen zu deinem Account, deinen Käufen und Downloads im App Store und Arcade werden auch verwendet, um sicherzustellen, dass Werbung beim Suchen im App Store und Werbung in Apple News und der App „Aktien“ (falls verfügbar) relevant für dich ist. Im Hinblick auf diese Werbung hast du, wie nachfolgend beschrieben, ein Mitspracherecht.
  • Informationen über deine Spielaktivitäten, Käufe, Downloads sowie andere Aktivitäten im App Store und Arcade werden dazu verwendet, dir personalisierte Empfehlungen anzubieten. Du kannst dies, wie nachfolgend beschrieben, deaktivieren.
  • Um Missbrauch und Betrug zu identifizieren, werden bei einem Abonnementversuch Informationen über deine Gerätenutzung (inkl. der ungefähren Anzahl von Anrufen oder gesendeter und empfangener E-Mails) verwendet, um einen Gerätevertrauenswert zu errechnen. Die Einsendungen sind so gestaltet, dass Apple keine Rückschlüsse auf die echten Werte deines Geräts ziehen kann. Die Bewertungen werden während eines bestimmten Zeitraums auf den Apple-Servern gespeichert.
  • Apple verwendet Informationen zu Surfverlauf, Käufen und Downloads im App Store, um Möglichkeiten zu finden, den App Store und Arcade zu verbessern. Diese Daten werden mit der IP-Adresse, einer zufällig erzeugten ID (wo erforderlich) und der Apple-ID verknüpft, wenn du bei einem Store angemeldet bist.

Apple Arcade ist gezielt dafür entwickelt worden, deine Daten und deine Privatsphäre zu schützen. Wir bemühen uns, nur die Daten zu erfassen, die benötigt werden, um dein Benutzererlebnis zu verbessern. Wir sind außerdem davon überzeugt, dass du wissen solltest, welche Daten wir erfassen und weshalb wir die jeweiligen Daten benötigen. Nur so kannst du fundierte Entscheidungen treffen.

Bereitstellung von Apple Arcade

Apple nutzt deine persönlichen Informationen, um Dienste und Funktionen in Apple Arcade bereitzustellen. Zu diesen Daten gehören deine Account- und Zahlungsinformationen, auf die du in den Einstellungen und in deinem App Store-Kaufverlauf zugreifen kannst.

Apple Arcade nutzt der Einfachheit halber iCloud, um Aspekte deiner Benutzererfahrung auf all deinen Geräten auf dem aktuellen Stand zu halten. Beispielsweise setzt Apple Arcade iCloud ein, um deinen Fortschritt in einem Spiel auf deinen Geräten synchron zu halten. Du kannst diese Funktionalität jederzeit deaktivieren, indem du iCloud für Arcade-Spiele in den Einstellungen auf deinem iOS- oder iPadOS-Gerät oder in den Systemeinstellungen auf einem Mac deaktivierst. Wenn ein Spielentwickler iCloud-Backup verwendet, wird dein Spielfortschritt weiterhin auf iCloud gesichert, sofern du iCloud-Backup aktiviert hast.

Wenn du dich beim Game Center anmeldest, erfährt Apple deine Spielaktivitäten, darunter deine Punktestände und Erfolge, Herausforderungen und Spiele mit mehreren Spielern. Wähle „Einstellungen“ > „Game Center“, um mehr über das Game Center und den Datenschutz zu erfahren.

Optimierung und Personalisierung von Apple Arcade

Apple erfasst eingeschränkte Informationen über die Spiele, die du jede Woche mit deiner verknüpften Apple-ID spielst. Darüber hinaus werden auch Informationen über deine Spielaktivitäten erfasst, die keine Rückschlüsse auf deine Person zulassen und deiner Apple-ID nicht zugeordnet sind. Diese Informationen tragen dazu bei, Apple Arcade für dich und andere Nutzer zu verbessern und zu optimieren sowie deine Benutzererfahrung in Apple Arcade und im App Store zu personalisieren, damit du die Inhalte entdecken kannst, die für dich am relevantesten sind. Beispielsweise werden dir basierend auf den Spielen, die du zuvor gespielt oder im App Store gekauft hast, Spiele empfohlen, die dich interessieren könnten. Du kannst die Funktionen für die Personalisierung deaktivieren, indem du „Personalisierte Empfehlungen“ für deine Apple-ID in den App Store-Einstellungen deaktivierst.

Offenlegung gegenüber Dritten

Wir stellen aggregierte, nicht-personenbezogene Informationen über Spielaktivitäten für Anbieter von Apple Arcade-Inhalten zur Verfügung, sodass diese die Reaktionen der Spieler auf ihr Spiel auswerten und verbessern können.

Datenerfassung durch Drittanbieter von Inhalten

Anbieter von Inhalten, die Arcade-Spiele bereitstellen, benötigen deine Zustimmung, um deine persönlichen Daten erfassen zu dürfen. Anbieter von Inhalten dürfen deine persönlichen Daten ausschließlich für die Zwecke nutzen, die sie beim Einholen deiner Zustimmung angeben. Lies die Bestimmungen, Datenschutzrichtlinien und Strategien der Apple Arcade-Inhaltsanbieter und informiere dich, wie die Daten erfasst und genutzt werden.

Aufbewahrung

Wir bewahren persönliche Informationen im Zusammenhang mit deinen Transaktionen, Downloads und Spielaktivitäten in Apple Arcade nur so lange auf, wie entsprechende Geschäftsanforderungen, Vertragspflichten und gesetzliche Vorschriften dies erfordern. Manche Informationen, etwa der Kaufverlauf von Abonnements, werden auch dann aufbewahrt, wenn du deinen Account schließt oder dein Apple Arcade-Abonnement kündigst. Hiervon ausgenommen sind deine gespeicherten Kartendetails.

Familienfreigabe

Wenn du Apple Arcade abonnierst, steht dein Abonnement für die anderen Mitglieder deiner Familie zur Verfügung. Mit den unter „Bildschirmzeit“ festgelegten „Beschränkungen für Inhalt & Datenschutz“ kannst du die für bestimmte Apps aufgewendete Zeit einschränken und Funktionen auf den Geräten deines Kindes blockieren. Auf iPhone, iPad oder iPod touch kannst du auch die Einstellungen für anstößige Inhalte, Käufe und Downloads sowie den Datenschutz einschränken. Soll ein Arcade-Abonnement nicht mit deinen Familienmitgliedern geteilt werden, kannst du die Freigabe von Käufen deaktivieren. Gehe in iOS oder iPadOS zu „Einstellungen“ > „Deine Apple-ID“ > „Familienfreigabe“ > „Kauffreigabe“. Gehe in macOS zu „Systemeinstellungen“ > „iCloud“ > „Familie verwalten“ > „Meine Apps & Dienste“.

Von Apple erhaltene Informationen werden jederzeit in Übereinstimmung mit der Apple-Datenschutzrichtlinie unter www.apple.com/de/privacy behandelt.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: