App Store & Datenschutz

Der App Store ist dafür konzipiert, deine Informationen zu schützen, und ermöglicht es dir auszuwählen, wann du etwas teilst.

  • Wir erfassen deine persönlichen Informationen, damit wir dir Inhalte, die du kaufst, lädst oder in den Stores aktualisieren möchtest, bereitstellen können. Zu den Stores gehören der App Store, der iTunes Store, der Store auf Apple Books und iTunes U.
  • Informationen zu deinem Account, deinen Käufen und Downloads in den Stores werden auch verwendet, um sicherzustellen, dass Werbung beim Suchen im App Store und Werbung in Apple News und der App „Aktien“ (falls verfügbar) relevant für dich ist. Im Hinblick auf diese Werbung hast du, wie nachfolgend beschrieben, ein Mitspracherecht.
  • Informationen zu deinen Käufen, Downloads sowie anderen Store-Aktivitäten werden dazu verwendet, dir personalisierte Empfehlungen und Highlights anzubieten. Du kannst dies, wie nachfolgend beschrieben, deaktivieren.
  • Um Missbrauch und Betrug zu identifizieren, werden bei einem Einkaufsversuch Informationen über deine Gerätenutzung (inkl. der ungefähren Anzahl von Anrufen oder gesendeter und empfangener E-Mails) verwendet, um einen Gerätevertrauenswert zu errechnen. Die Einsendungen sind so gestaltet, dass Apple keine Rückschlüsse auf die echten Werte deines Geräts ziehen kann. Die Bewertungen werden während eines bestimmten Zeitraums auf den Apple-Servern gespeichert.
  • Apple verwendet Informationen zu Suchverlauf, Käufen und Downloads, um Möglichkeiten zu finden, die Stores zu verbessern. Diese Daten werden mit der IP-Adresse, einer zufällig erzeugten ID (wo erforderlich) und der Apple-ID verknüpft, wenn du bei einem Store angemeldet bist.

Angebotene Dienste

Die in den Stores angebotenen Dienste und Funktionen basieren auf deinen persönlichen Informationen. Dazu gehören unter anderem deine Account- und Zahlungsinformationen, die in den Einstellungen geöffnet und geändert werden können, sowie eine Übersicht über deine Käufe.

Wenn du in einem Store einen Artikel lädst oder eine App auf deiner Apple Watch installierst, erfasst Apple die Hardware-ID und IP-Adresse deines Geräts sowie deine Apple-ID.

Verbessern der Stores

Zum Verbessern der Store-Erfahrung werden Informationen zu deiner Nutzung gesammelt, einschließlich Informationen dazu, wann du den Store öffnest oder schließt, welche Inhalte du suchst sowie welche Inhalte du ansiehst und lädst. Außerdem werden Informationen zu deinem Gerät wie Geräteart, Version des Betriebssystems und verfügbarer Gerätespeicher gesammelt. Diese Informationen werden möglicherweise dazu verwendet, zu evaluieren, ob die angeforderten Inhalte geladen werden können, wie du deinen Gerätespeicher nutzt sowie um zu erfassen, ob das Gerät über eine WLAN-Verbindung oder mobile Daten mit dem Internet verbunden ist. Mithilfe dieser Informationen können wir deine Store-Erfahrung auf die folgende Art und Weise optimieren:

  • Das Kennen deiner Suchergebnisse ermöglicht es uns, dir Suchen anzuzeigen, die im Trend liegen.
  • Durch das Erfassen deiner angesehenen und geladenen Inhalten können dir Highlights wie Spiele, die dir möglicherweise gefallen, angezeigt werden.
  • Zu wissen, wie viel freier Gerätespeicher vorhanden ist, bietet dir die Möglichkeit, Filme auf dem iPhone zu kaufen, ohne sie zum Zeitpunkt des Kaufes herunterladen zu müssen.

Wenn in den Ortungsdiensten „In der Nähe beliebt“ aktiviert ist, sendet dein iPhone in regelmäßigen Abständen anonyme und verschlüsselte Informationen über die Orte und Zeitpunkte, an und zu denen du Apps gekauft oder verwendet hast, an Apple. Diese werden dann verwendet, um dir geographisch relevante Apps und andere Apple-Produkte und ‑Dienste anzubieten. Um diese Einstellungen zu ändern, wähle in iOS oder iPadOS „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > „Ortungsdienste“ > „Systemdienste“ > „In der Nähe beliebt“.

Personalisieren der Stores

Die Stores können personalisiert werden, indem Inhalte angezeigt werden, die für dich am relevantesten sind. So werden dir basierend auf zuvor gesuchten, angesehenen, geladenen, aktualisierten oder erneut in den Stores angesehenen Inhalten entsprechende Inhalte angezeigt. Wir verwenden auch deinen Einkaufsverlauf und die Zahlungsmethoden zusammen mit den Accountinformationen aus deiner Apple-ID. Um bessere Empfehlungen geben zu können, verwenden wir auch aggregierte Informationen über App-Starts, -Installationen und -Löschungen von Benutzern, die angegeben haben, Geräteanalysen zu teilen. Apple-Personalisierungsfunktionen können deaktiviert werden, indem der Schalter für persönliche Empfehlungen für deine Apple-ID in den iTunes- & App Store-Einstellungen deaktiviert wird.

Werbung

Mithilfe von Werbeanzeigen bei der Suche können App-Entwickler einfach und effizient ihre Apps innerhalb der App Store-Suchergebnisse bewerben, sodass Benutzer neue Apps entdecken können. Geräte-, Account-, Kauf- und Download-Informationen sowie Suchbegriffe werden in Stores angezeigt, um sicherzustellen, dass Store-Werbung relevant ist. Personen mit ähnlichen Interessen werden in Gruppen zusammengestellt, die als Segmente bezeichnet werden. Mit diesen Gruppen wird die Anzeige personalisierter Werbung unterstützt. Mithilfe deiner persönlichen Informationen wird bestimmt, welchen Segmenten du zugeordnet wirst und folglich welche Werbung dir angezeigt wird. Zum Schutz deiner Privatsphäre wirst du mit deinen Informationen nur Segmenten zugeordnet, die mindestens 5.000 Personen umfassen. 

Wenn zwischen mehreren Werbungen ausgewählt werden muss, welche dich interessieren könnte, können wir einige der oben genannten Informationen sowie deine Surfaktivitäten im App Store verwenden, um zu entscheiden, welche Werbung besonders relevant für dich ist. Zu den Surfaktivitäten im App Store gehören Informationen wie Inhalte und Apps, auf die du während der Suche im App Store tippst bzw. die du ansiehst. Diese Informationen werden für mehrere Benutzer aggregiert, sodass keine Rückschlüsse auf dich möglich sind.

Ähnliche Store-Informationen werden auch verwendet, um die angezeigte Werbung in Apple News und der App „Aktien“ relevanter zu machen. Dies erfolgt jedoch auf eine Art und Weise, die nicht mit deiner Apple-ID verknüpft werden kann, sondern mit einer Apple News-spezifischen ID verknüpft ist.

Wenn du keine zielgerichtete Werbung von der Werbeplattform von Apple angezeigt bekommen möchtest, kannst du die Option „Ad-Tracking beschränken“ aktivieren, wodurch für deine Apple-ID keine zielgerichtete Werbung auf den Geräten angezeigt wird, die die gleiche Apple-ID verwenden. Ist „Ad-Tracking beschränken“ aktiviert, wird dir weiterhin Werbung basierend auf dem von dir eingegebenen Suchbegriff angezeigt.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Werbeanzeigen in Apple News erhältst du unter https://support.apple.com/de-de/HT205223.

Wie interessenbezogene Werbung im App Store und in Apple News deaktiviert werden kann, erfährst du unter https://support.apple.com/de-de/HT202074.

Offenlegung gegenüber Dritten

Wir sind verpflichtet, unseren strategischen Partnern einige nicht personenbezogene Daten über deine gekauften Inhalte zukommen zu lassen. Diese Partner arbeiten mit Apple zusammen, um Apple-Produkte und -Dienste bereitzustellen, Apple-Produkte zu vermarkten und Werbung im Namen von Apple zu verkaufen, die im App Store sowie in Apple News und der App „Aktien“ angezeigt werden. Beispielsweise teilen wir nicht personenbezogene Daten mit Inhaltseigentümern, damit diese die Leistung ihrer kreativen Arbeit messen, Lizenz- und Rechnungslegungsvorschriften umsetzen und ihre Produkte und Dienste verbessern können.

Möglicherweise werden Informationen mit Entwicklern geteilt, damit diese ihre Produkte und Dienste verbessern können. Entwickler können auf Nutzungsinformationen von Benutzern, die sich damit einverstanden erklärt haben, basierend auf Datensammlungen von Benutzergruppen mit ähnlichen Charakteristiken oder ähnlichem Verhalten zugreifen. Diese Gruppen umfassen mindestens fünf Benutzer. Entwickler haben Zugriff auf Informationen der Kaufbelege für ihre Produkte und Dienste, die in den Stores gekauft wurden. Diese Belege umfassen keine persönlichen Informationen, jedoch können Entwickler diese möglicherweise mit deinen persönlichen Daten verknüpfen, die du u. U. im Rahmen der Verwendung oder des Downloads einer App mit ihnen geteilt hast.

Wenn du ein Abonnement für eine Drittanbieter-App erwirbst, wird eine Abonnenten-ID erstellt, die für dich und den Entwickler bzw. Herausgeber eindeutig ist. Weitere Informationen zur Abonnenten-ID findest du unter https://support.apple.com/de-de/HT207233.

Aufbewahrung

Wir speichern persönliche Informationen im Zusammenhang mit deinen Käufen und Downloads in den Stores für die Zeiträume, die in den anwendbaren Gesetzen zur Finanzberichterstattung festgelegt sind, und welche sich je nach Land unterscheiden können. Für die meisten Kunden beträgt dieser Zeitraum mindestens zehn Jahre. Wir bewahren außerdem einen Datensatz über deine Käufe und Downloads für die Dauer auf, die du deinen Account hast, damit du diese Inhalte im Rahmen unserer Bedingungen für erneutes Laden erneut laden kannst. Andere Informationen wie dein Suchverlauf werden für einen kürzeren Zeitraum aufbewahrt. Dieser Zeitraum berücksichtigt die geltenden Gesetze für das Aufbewahren von Daten und bestimmte Geschäftszwecke. Manche Informationen, wie z. B. Informationen zu Käufen, werden auch dann aufbewahrt, wenn du deinen Account schließt oder die Stores nicht mehr verwendest. Dies trifft nicht auf deine gespeicherten Kartendetails zu.

Betrugsprävention und Vermeiden anderer schädlicher Aktivitäten

Wir erfassen außerdem persönliche Informationen zur Betrugsprävention und zum Vermeiden anderer schädlicher Aktivitäten. Diese Informationen umfassen Geräteinformationen wie Gerätetyp und Softwareversion, Ortsdaten (sofern verfügbar), Download und Kaufverlauf sowie weitere Interaktion mit den Stores.

Wenn du mit dem Gerät einkaufst, errechnen wir eine Bewertung für vertrauenswürdige Geräte. Dazu wird ausgewertet, wie du dein Gerät verwendest, einschließlich der ungefähren Anzahl von Anrufen oder gesendeten und empfangenen E-Mails. Anhand dieses Ergebnisses kann Apple keine Rückschlüsse auf die zugrundeliegenden Werte auf deinem Gerät ziehen. Die Bewertung wird über einen festen Zeitraum auf den Apple-Servern gespeichert.

Von Apple gesammelte Informationen werden jederzeit in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Apple unter www.apple.com/de/privacy verwendet.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: