PCIe-Karten, die im Mac Pro (2019) installiert werden können

Hier erhältst du weitere Informationen zu den MPX-Modulen von Apple und einigen der PCIe-Karten von Drittanbietern, die im Mac Pro installiert werden können.

Der Mac Pro aus dem Jahr 2019 verfügt über acht PCIe-Slots:

  • Vier Slots mit doppelter Breite
  • Drei Slots mit einfacher Breite
  • Ein Slot mit halber Länge mit der vorkonfigurierten Apple E/A-Karte

Der Mac Pro umfasst ein oder zwei Radeon Pro-MPX-Module, die die Slots 1–2 und 3–4 belegen. Du kannst die MPX-Module bei der Bestellung des Mac Pro auswählen oder separat bei Apple bestellen. Erfahre, wie du PCI-Karten im Mac Pro (2019) installierst.

AMD Radeon-MPX-Module von Apple

Apple bietet derzeit drei unterschiedliche Mac Pro Expansion (MPX)-Module an, die AMD Radeon Pro-Grafikprozessoren (GPUs) enthalten. Radeon Pro-MPX-Module können die Slots 1–2 und 3–4 nutzen, und du kannst von jedem Modul ein oder zwei installieren:

Du kannst Radeon-MPX-Module zusammen mit anderen PCIe-Grafikkarten von Drittanbietern verwenden. Wenn du Boot Camp nutzt, wird die Verwendung eines Radeon-MPX-Moduls und einer AMD-Grafikkarte eines Drittanbieters nicht unterstützt, wenn auf dem Mac Windows ausgeführt wird. Erfahre, wie du eine AMD-Grafikkarte mit Microsoft Windows auf dem Mac Pro (2019) verwendest.

Apple E/A-Karte

Der Mac Pro verfügt über eine Apple E/A-Karte, die zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse, zwei USB-A-Anschlüsse und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse aufweist. Die Apple E/A-Karte ist in Slot 8 vorinstalliert und kann nicht in einem anderen Slot installiert werden.

PCIe-Karten von Drittanbietern

Du kannst viele verschiedene PCIe-Karten im Mac Pro installieren, z. B. Fibre Channel-Karten, Fibre-Netzwerkkarten sowie Pro-Video- und -Audio-Schnittstellenkarten. Der PCIe-Bus am Mac Pro bietet bis zu 300 W Zusatzleistung. Wenn die PCIe-Karte zusätzliche Leistung benötigt, z. B. eine GPU, verwende das zusätzliche Netzkabel von Belkin.

Der Mac Pro unterstützt die gleichen GPUs, die von externen Grafikprozessoren (eGPUs) unterstützt werden. Wenn du Boot Camp verwendest und eine NVIDIA-Karte installieren möchtest, um sie in Windows auf dem Mac zu nutzen, installiere die Karte nicht in Slot 2. Erfahre, wie du eine AMD-Grafikkarte mit Microsoft Windows auf dem Mac Pro (2019) verwendest.

Einige ältere PCI-Karten verwenden möglicherweise 32-Bit-Option-ROMs, die nicht mit deinem Mac Pro kompatibel sind. Wenn du eine PCI-Karte installierst, die 32-Bit-Option-ROMs verwendet, startet der Mac Pro unter Umständen nicht richtig. 

Afterburner

Afterburner ist eine von Apple hergestellte Hardware-Beschleunigerkarte. Weitere Informationen zu Afterburner.

RAID-Karten

Wenn du zusätzlichen Speicher hinzufügen möchtest, kannst du eine RAID-Karte eines Drittanbieters, z. B. eine SAS RAID-Karte, oder das Promise Pegasus R4i 32TB RAID-MPX-Modul in einem der zwei MPX-Schächte installieren. Wenn du Boot Camp auf dem Mac verwendest, unterstützt Windows Software-RAID-Volumes von Apple nicht.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: