Wenn nach dem Start des Mac ein Apple-Logo oder Statusbalken angezeigt wird

Auf deinem Mac wird ein Apple-Logo angezeigt, wenn er dein lokales Startvolume findet, gefolgt von einem Statusbalken, wenn der macOS-Start- oder -Installationsvorgang fortgesetzt wird.

Apple-Logo mit Statusbalken

 

Auf deinem Mac wird ein Apple-Logo angezeigt, wenn er dein lokales Startvolume findet, das in deinem Mac eingebaut oder direkt damit verbunden ist. Während des Startvorgangs sollte ein Statusbalken oder eine Statusanzeige sich drehende Statusanzeige angezeigt werden, mit oder ohne Apple-Logo. Diese Anzeige kann im mehrfachen Wechsel mit einem weißen Bildschirm erscheinen.

Während der Installation von macOS wird das Apple-Logo oder der Statusbalken nach dem Neustart des Mac möglicherweise viel länger als gewöhnlich auf dem Bildschirm angezeigt. Während der Installation bewegt sich der Statusbalken unter Umständen langsam und pausiert für längere Zeiträume. Aus diesem Grund empfiehlt Apple, die Installation von macOS am Abend zu beginnen, damit sie über Nacht abgeschlossen werden kann, falls erforderlich.

Wenn du glaubst, lange genug gewartet zu haben, um zu wissen, dass dein Mac auf diesem Bildschirm hängen bleibt:

  1. Halte den Ein-/Ausschalter bis zu 10 Sekunden lang gedrückt, bis sich der Mac abschaltet.
  2. Versuche, das Problem im gesicherten Modus zu identifizieren.
  3. Wenn das Problem weiterhin besteht, trenne sämtliches Zubehör wie Drucker, Laufwerke, USB-Hubs und andere nicht notwendige Geräte vom Mac. (Möglicherweise liegt ein Problem mit einem oder mehreren dieser Geräte oder den zugehörigen Kabeln vor.) Halte den Ein-/Ausschalter erneut 10 Sekunden lang gedrückt. Drücke ihn dann erneut, um den Mac wieder einzuschalten.
  4. Wenn das Problem weiterhin besteht, schalte den Mac erneut aus und wieder ein, und halte sofort Befehlstaste (⌘)-R gedrückt, um aus der macOS-Wiederherstellung zu starten.
  5. Verwende in der macOS-Wiederherstellung das Festplattendienstprogramm, um dein Startvolume zu reparieren.
    • Wenn das Festplattendienstprogramm keine Fehler gefunden hat, fahre mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn das Festplattendienstprogramm Fehler gefunden und behoben hat, starte deinen Mac neu. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahre mit dem nächsten Schritt fort.
  6. Führe eine der folgenden Aktionen aus:

Wenn du immer noch Hilfe benötigst, kontaktiere den Apple Support.

Veröffentlichungsdatum: