Auswirkungen beim Import von Zeitlupenvideos vom iPhone, iPad oder iPod touch auf den Mac oder PC

Die Software, die Sie zum Importieren von Zeitlupenvideos von Ihrem iOS-Gerät verwenden, hat Einfluss auf das Verhalten der Videos in anderen Apps.

Mit folgenden Apps können Sie Zeitlupenvideos von Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch importieren. Die App, die Sie zum Importieren Ihrer Videos verwenden, hat Einfluss darauf, wie die Zeitlupe bei der Wiedergabe oder Bearbeitung Ihres Films verarbeitet wird. Wählen Sie unten eine App aus, um mehr darüber zu erfahren.

iMovie

Standardmäßig werden Zeitlupenvideos bei voller Geschwindigkeit abgespielt, bis sie zu einem Projekt hinzugefügt werden. Diese Einstellung kann in den iMovie-Einstellungen geändert werden.

Fotos

In Fotos importierte Zeitlupenvideos weisen Geschwindigkeitsabweichungen auf.

iPhoto und Aperture

Zeitlupenvideos, die Sie mit iPhoto oder Aperture importieren, weisen keine Geschwindigkeitsabweichungen auf. Das gesamte Video wird mit der geringsten Geschwindigkeit importiert.

Digitale Bilder in OS X Yosemite und neuer

Zeitlupenvideos, die Sie über "Digitale Bilder" importieren, weisen Geschwindigkeitsabweichungen auf. Die Abweichungen sind sichtbar, wenn die zur Wiedergabe der Videos verwendete App diese Abweichungen anzeigen kann, z. B. QuickTime Player (Version 10 und neuer).
Informationen zur Zeitlupe sind in der AAE-Datei enthalten, die mit Ihrem Film importiert wird.

Digitale Bilder in OS X Mavericks und älter

Zeitlupenvideos, die Sie über "Digitale Bilder" importieren, weisen keine Geschwindigkeitsabweichungen auf. iMovie importiert das gesamte Video in voller Geschwindigkeit.

Windows

Unter Windows weisen Zeitlupenvideos keine Geschwindigkeitsabweichungen auf. Die Geschwindigkeit, mit der sie abgespielt werden, hängt von der App ab, mit der Sie sie abspielen.

Weitere Optionen

Wenn Sie die bearbeitete Version eines Films auf einen Mac oder PC importieren möchten, der die bearbeitete Version nicht automatisch importiert, gehen Sie wie folgt vor:

  • Senden Sie den Film per AirDrop oder E-Mail an sich selbst.
  • Wenn Sie iCloud-Fotos aktiviert haben, können Sie den Film auch von der Web-Version der Fotomediathek auf iCloud.com herunterladen. 

Auf diese Weise erhalten Sie eine Kopie der bearbeiteten Version auf Ihrem Computer. Sie können das Video jedoch nicht auf die ursprüngliche, unbearbeitete Version zurücksetzen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: