Logic Pro, Logic Express: Komprimiertes Audio und Spurzähler

Das Verwenden von komprimiertem Audio in Logic kann den Spurzähler beeinträchtigen.

In Logic Pro und Logic Express können Sie komprimierte Audioformate wie z. B. AAC, Apple Lossless und MP3 direkt im Arrangierfenster wiedergeben. Da diese Dateien weniger Speicherplatz in Anspruch nehmen, könnte man glauben, dass sie für die Wiedergabe auch weniger Prozessor- und Festplattenleistung benötigen. Die direkte Wiedergabe von komprimiertem Audio nimmt jedoch mehr Ressourcen Ihres Computers in Anspruch als die Wiedergabe einer identischen Anzahl an unkomprimierten Audiospuren. Das kann zu weniger Spuren im Spurzähler führen.

In manchen Fällen kann eine bessere Leistung erreicht werden, wenn Sie die komprimierten Audiospuren in AIFF- oder WAVE-Dateien konvertieren.

Wählen Sie dafür die entsprechenden Regionen im Arrangierfenster aus, und wählen Sie "Arrangierfenster" > "Audio" > "Regionen in neue Audiodateien umwandeln". Es wird eine Dateiauswahlbox angezeigt, in der Sie ein Ziel und ein Dateiformat für die umgewandelten Dateien auswählen können.

Veröffentlichungsdatum: