Geräusche von Effekten in GarageBand vermeiden

Hier erfahren Sie, wie Sie Geräusche von Effekten in GarageBand vermeiden.

Sie fühlen sich von unerwünschten Geräuschen in ruhigen Passagen Ihrer Realinstrument-Aufnahmen gestört? Kein Problem – dafür gibt es das Noise Gate von GarageBand.

Effekte wie Verzerrung, Overdrive und Amp-Simulatoren beinhalten eine Verstärkung des Eingangssignals des realen Instruments. Diese Verstärkung kann auch Instrument- und Hintergrundgeräusche verstärken, die sonst nicht wahrnehmbar sind. Das Noise Gate kann diese unerwünschten Töne auf unterer Ebene daran hindern, in Effekte einzudringen.

So verringern Sie Geräusche in einer ruhigen Passage:

  1. Wählen Sie die gewünschte Tonspur.
  2. Klicken Sie auf das Kopfhörersymbol, um die Tonspur solo zu spielen.
  3. Öffnen Sie das Fenster "Spurinformationen".
  4. Erweitern Sie das Fenster, sodass Sie die Details sehen.
  5. Klicken Sie auf das Markierungsfeld "Gate".
  6. Beginnen Sie, den Song wiederzugeben.
  7. Passen Sie den Gate-Regler so an, dass Geräusche aus ruhigen Passagen verschwinden, dass das Instrument an anderer Stelle jedoch weiterhin normal spielt.
Veröffentlichungsdatum: