Das mit dem Mac gelieferte Mac-Betriebssystem oder eine kompatible neuere Version verwenden

Wenn du versuchst, eine inkompatible macOS-Version zu verwenden, startet dein Mac womöglich nicht oder reagiert anderweitig unerwartet.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Wenn du versuchst, deinen Mac von einer Festplatte, einem Netzwerkvolume oder einem Time Machine-Backup zu starten, dessen bzw. deren Version oder Build von macOS inkompatibel ist, können eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten:

  • Dein Mac startet nicht oder zeigt beim Start ein Verbotssymbol an.
  • Eine Meldung wird angezeigt, die besagt, dass du eine nicht unterstützte oder falsche Version des Mac-Betriebssystems verwendest.
  • Dein Mac reagiert nicht auf Trackpad, Maus oder Tastatur.
  • Apps werden unerwartet geschlossen.
  • Dein Mac wechselt nicht in den Ruhezustand oder beendet diesen nicht.
  • Du hörst keinerlei Geräusche von deinem Mac.
  • Die Lüfter in deinem Mac werden lauter, weil sie schneller arbeiten.
  • Das Bild auf deinem Display scheint zu "schrumpfen", ist umgeben von schwarzen Balken oder scheint eingefärbt zu sein.
  • Du kannst weder Bluetooth noch WLAN verwenden.

Welche Mac-Betriebssysteme sind kompatibel?

Die mit deinem Mac gelieferte macOS-Version ist zugleich die älteste damit kompatible Version. Ob dein Mac mit einer neueren Version von macOS kompatibel ist, kannst du den Systemvoraussetzungen entnehmen:

Wenn dein Mac nicht von einer kompatiblen macOS-Version startet, benötigt er möglicherweise einen bestimmten Build dieser Version. Um den richtigen Build zu erhalten, installiere macOS erneut, oder führe ein Upgrade auf eine neuere macOS-Version durch.

Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: