iCloud für Windows einrichten und verwenden

Mit iCloud für Windows werden die auf deinem PC gespeicherten Fotos, Dokumente und Lesezeichen automatisch auf deinen Apple-Geräten aktualisiert.

Vorbereitung

Du musst iCloud für Windows auf deinen PC herunterladen. Vor dem Download von iCloud für Windows musst du iCloud auf allen deinen Apple-Geräten einrichten. Melde dich mit deiner Apple-ID bei iCloud an, und folge dann den Anweisungen für dein iPhone, iPad oder iPod touch oder deinen Mac.

Möchtest du auf die neuesten Funktionen von iCloud zugreifen? Hier findest du die empfohlenen Systemvoraussetzungen. Für iCloud ist eine Internetverbindung erforderlich. iCloud ist möglicherweise nicht in allen Gebieten verfügbar, und es werden nicht überall dieselben Funktionen unterstützt. Wenn du eine verwaltete Apple-ID verwendest, wird iCloud für Windows nicht unterstützt.

iCloud für Windows einrichten

  1. Lade iCloud für Windows auf deinen PC herunter. 
  2. Starte den Computer neu.
  3. Stelle sicher, dass iCloud für Windows geöffnet ist. Wenn das Programm nicht automatisch geöffnet wird, wähle "Start", öffne "Apps" oder "Programme", und rufe dann iCloud für Windows auf.
  4. Gib deine Apple-ID ein, um dich bei iCloud anzumelden.
  5. Wähle die Funktionen und Inhalte, die auf allen Geräten synchronisiert werden sollen.
  6. Klicke auf "Anwenden".

* Falls du dir nicht sicher bist, welche Version des Windows-Betriebssystems du verwendest, lese diesen Artikel.

Herunterladen und teilen deiner Fotos

Wenn du "Fotos" aktivierst, erstellt iCloud für Windows einen Fotoordner im Explorer, der den Namen "iCloud-Fotos" trägt. In diesen Ordner iCloud-Fotos werden alle neuen Fotos und Videos hochgeladen, die du dem iCloud-Fotos-Ordner "Uploads" auf deinem PC hinzufügst. Du kannst diese in der Fotos-App auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch, auf deinem Mac und auf iCloud.com ansehen. Neue Fotos und Videos, die du aufnimmst, werden automatisch von iCloud-Fotos heruntergeladen. Du kannst auch wählen, ob du deine gesamte Sammlung nach Jahren sortiert herunterladen möchtest. 

iCloud-Fotos verwenden

Du kannst deine Fotos auch teilen und organisieren. Mit der Funktion "Geteilte Alben" kannst du Fotos und Videos, die du gemeinsam mit anderen Personen nutzt, betrachten, teilen und kommentieren. Und wenn du die neueste Version von iCloud für Windows verwendest, kannst du Fotos anheften, um sie lokal auf deinem Gerät zu speichern. Wenn du sie wieder löst, werden sie stattdessen in iCloud hochgeladen.

Deine Fotos auf deinem PC suchen

Unter Windows 10: 

  1. Klicke im Benachrichtigungsbereich auf den Pfeil nach oben in der rechten unteren Ecke deines Bildschirms. 
  2. Klicke auf das Cloud-Symbol 
  3. Klicke auf "Fotos laden".

Windows 8.1:

  1. Gehe zum Startbildschirm.
  2. Klicke auf die Nach-unten-Taste in der linken unteren Ecke.
  3. Klicke auf die iCloud-Fotos-App.

Windows 8:

  1. Gehe zum Startbildschirm.
  2. Wähle "iCloud-Fotos".

Windows 7:

  1. Klicke auf die Windows-Starttaste und dann auf "Bilder". 
  2. Klicke im Favoritenmenü auf der linken Seite auf "iCloud-Fotos" oder "Fotostream".  
  3. Doppelklicke auf "Mein Fotostream", um die Fotos zu sehen. Dieser Ordner wird auch in dem Fenster angezeigt, das geöffnet wird.

"Mein Fotostream" ist unter iCloud für Windows 10 nicht verfügbar.

Dateien und Ordner mit iCloud Drive anzeigen

Wenn du "iCloud Drive" aktivierst, erstellt iCloud für Windows den Ordner "iCloud Drive" im Explorer. Alle Dokumente, die du in iCloud gespeichert hast, werden automatisch in den Ordner "iCloud Drive" im Explorer geladen. Dateien, die du auf deinem PC erstellst und in diesem Ordner speicherst, werden automatisch auf deinen anderen Geräten angezeigt. Und wenn du mit Freunden oder Kollegen an Dateien arbeiten möchtest, kannst du einzelne Dateien teilen oder einen geteilten Ordner erstellen, um eine Gruppe von Dateien zu teilen. 

Du kannst auch unter iCloud.com auf deine iCloud Drive-Dateien und -Ordner zugreifen.

Apps auf dem aktuellen Stand halten

Du kannst festlegen, dass "Mail", "Kontakte", "Kalender" und "Aufgaben"* auf deinen Geräten immer auf dem aktuellen Stand sein sollen. Vergewissere dich hierzu wie folgt, dass auf allen deinen Geräten iCloud-Apps eingerichtet sind.

Auf dem PC:

  1. Öffne iCloud für Windows..
  2. Wähle "Mail", "Kontakte", "Kalender" und "Aufgaben", und klicke auf "Anwenden". 
  3. In Microsoft Outlook 2007 bis Outlook 2016 wird dein iCloud-Mail-Account in der Ordnerliste auf der linken Seite angezeigt.

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Tippe auf "Einstellungen" > "[dein Name]" und dann auf "iCloud". 
  2. Aktiviere "Mail", "Kontakte", "Kalender" und "Erinnerungen".

Auf dem Mac:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Apple-ID".
  2. Klicke auf "iCloud" und wähle dann "Mail", "Kontakte", "Kalender" und "Erinnerungen".

*Auf einem Mac oder iOS Gerät werden "Erinnerungen" anstelle von "Aufgaben" angezeigt.

iCloud-Speicher und Accountinformationen verwalten

Wenn dir dein iCloud-Speicherplatz nicht mehr ausreicht, kannst du entweder ein Upgrade deines iCloud-Speicherplans durchführen oder den verwendeten Speicherplatz verringern. Falls du Änderungen an deiner Apple-ID vornehmen möchtest, kannst du deine E-Mail-Adresse, Postanschrift und andere Accountinformationen aktualisieren.

  • Um den verfügbaren Speicher anzuzeigen, öffne iCloud für Windows.
  • Um deinen Speicher zu verwalten, klicke auf "Speicher". Wähle eine App aus, um zu erfahren, wie viel Speicher du verwendest, oder klicke auf "Mehr Speicher kaufen", um zusätzlichen Speicher zu erwerben.
  • Um deine Apple-ID zu verwalten, öffne iCloud für Windows, und klicke auf "Accountdetails". Klicke anschließend auf "Apple-ID verwalten".

Wenn du iCloud für Windows 10 verwendest, kannst du Dateien anheften, um sie lokal auf deinem Gerät zu behalten. Wenn du sie wieder löst, werden sie stattdessen in iCloud hochgeladen.

Deine Version von iCloud für Windows aktualisieren

Um zu überprüfen, ob Updates vorliegen, öffne "Apple Software Update" auf deinem PC. Wenn du benachrichtigt werden möchtest, sobald Aktualisierungen über Apple Software Update verfügbar sind, wähle "Bearbeiten" > "Einstellungen", und lege fest, wie häufig die Überprüfung auf Updates stattfinden soll. Hierfür stehen die Optionen "Täglich", "Wöchentlich", "Monatlich" und "Nie" zur Auswahl. 

Melde dich auf deinem PC bei iCloud ab, bevor du iCloud für Windows aktualisierst oder installierst.

iCloud für Windows deaktivieren oder deinstallieren

Wenn du einen Dienst in iCloud für Windows deaktivierst, bleiben deine Informationen in iCloud nicht automatisch auf dem neuesten Stand, und die Änderungen, die auf deinen anderen Geräten vorgenommen wurden, werden dir nicht mehr angezeigt. Gehe wie folgt vor, um einen Dienst oder iCloud zu deaktivieren:

  • Um einen Dienst auf deinem PC zu deaktivieren, öffne iCloud für Windows, und hebe die Auswahl dieses Diensts auf. Klicke zum Sichern der Änderungen auf "Übernehmen". 
  • Um iCloud für Windows zu deaktivieren, öffne iCloud für Windows, und melde dich ab. 

Wenn du iCloud für Windows deinstallieren möchtest, denke daran, eine Kopie deiner iCloud-Daten anzulegen und auf deinem PC zu sichern. Melde dich dann auf deinem PC von iCloud für Windows ab, und gehe wie folgt vor:

Windows 8 oder neuer:

  1. Wechsle zum Startbildschirm, klicke mit der rechten Maustaste auf die untere linke Ecke, und wähle "Systemsteuerung".
  2. Klicke auf "Programm deinstallieren".
  3. Klicke auf "iCloud" > "Deinstallieren".
  4. Wenn du aufgefordert wirst, den Vorgang zu bestätigen, klicke auf "Ja".

Windows 7:

  1. Wähle "Start" > "Systemsteuerung".
  2. Klicke auf "Programme" > "Programme und Funktionen".
  3. Wähle "iCloud" > "Deinstallieren".
  4. Klicke zum Fortfahren auf "OK".

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: