Time Capsule: Mit AirPort-Dienstprogramm 5.3.1 oder einer neueren Version eine Kopie des Time Capsule-Laufwerks anfertigen

Mit dem AirPort-Dienstprogramm 5.3.1 oder einer neueren Version können Sie eine vollständige (Sicherheits-)Kopie Ihres Time Capsule-Laufwerks auf eine externe an den USB-Anschluss der Time Capsule angeschlossene Festplatte übertragen. 

Vergewissern Sie sich vor dem Archivieren des Time Capsule-Laufwerks, dass momentan niemand eine Time Machine-Sicherheitskopie auf der Time Capsule anlegt. Beim Archivieren des Time Capsule-Laufwerks werden kurzzeitig alle Benutzer von der Festplatte getrennt, andere Netzwerkdienste sind davon nicht betroffen.

1. Schließen Sie eine externe Festplatte an den USB-Anschluss der Time Casuple an (sofern dies noch nicht geschehen ist). Für die Archivierung eignen sich alle externen Festplatten, die mit USB 2.0 kompatibel sind und über eine eigene Stromversorgung verfügen. Im AirPort-Dienstprogramm wird die Fesplatte als AirPort-Laufwerk angezeigt.

2. Öffnen Sie das im Ordner "Programme > Dienstprogramme" gespeicherte AirPort-Dienstprogramm 5.3.1 (oder eine neuere Version).

3. Klicken Sie auf "Laufwerke".


 

4. Wählen Sie im linken Fensterbereich das interne Laufwerk Ihrer Time Capsule aus. Im rechten Fensterbereich werden daraufhin die Tasten "Archivieren..." und "Löschen..." angezeigt.

 

 

5. Klicken Sie auf die Taste "Archivieren...".

6. Anschließend werden Sie aufgefordert, das zu archivierende AirPort-Laufwerk auszuwählen. Wenn Sie mehrere externe Festplatte an die Time Capsule angeschlossen haben, wählen Sie die gewünschte Festplatte aus, und klicken Sie auf "Archivieren...".

7. Es wird ein weiteres Dialogfeld angezeigt, in dem Sie darüber informiert werden, dass die Statusanzeige der Time Capsule während des Archivierungsvorgangs orange blinkt. Nachdem Sie auf die Taste "Archivieren" geklickt haben, werden alle noch mit der Time Capsule verbundenen Benutzer von der Time Capsule getrennt.

Die Archivierung wird gestartet, das AirPort-Dienstprogramm kann geschlossen werden. 

Wenn die Statusanzeige grün leuchtet, können Sie das Time Casule-Laufwerk wieder benutzen. 

Wichtig:

  • Starten Sie den Archivierungsvorgang erst, wenn alle Benutzer erfolgreich vom Time Capsule-Laufwerk getrennt worden sind.
  • Vergewissern Sie sich vor dem Archivieren, dass auf dem externen AirPort-Laufwerk ausreichend Speicherplatz vorhanden ist.
  • Durch das Archivieren werden auf den involvierten Laufwerken keinerlei Dateien gelöscht.
Veröffentlichungsdatum: