Sprachen

TCP-Port-Verbindungen zwischen Computern und Geräten testen

Symptome

Apple-Software verwendet bestimmte TCP- und UDP-Ports, die von Sicherheitssoftware oder spezifischen Netzwerkkonfigurationen auf Ihrem Computer blockiert werden können. Gehen Sie wie folgt vor, um herauszufinden, ob TCP-Ports blockiert oder nicht erreichbar sind.

Lösung

Grundlegende Kommunikation testen

Suchen und notieren Sie zuerst die IP-Adresse Ihres Computers, Apple TV oder Geräts (z. B. "10.0.1.35" oder "my-imac.local"), mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

  • Mac: Öffnen Sie die "Systemeinstellungen", geben Sie in das Suchfeld oben rechts im Fenster "IPv4" ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie OS X 10.9 oder neuer verwenden, klicken Sie auf "Weitere Optionen" im Bereich, der erscheint, und anschließend auf den Tab "TCP/IP". Hier wird die IPv4-Adresse angezeigt.
  • Windows: Geben Sie in die Suchleiste cmd ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie "ipconfig" (ohne Anführungszeichen) ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Neben der Zeile "IPv4-Adresse" wird die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Computers angezeigt.
  • Apple TV: Wählen Sie im Menü "Einstellungen" von Apple TV die Option "Allgemein" > "Netzwerk". 
  • iPhone, iPad oder iPod touch mit WLAN-Verbindung: Tippen Sie auf "Einstellungen" > "WLAN", und tippen Sie auf den blauen Pfeil neben dem WLAN-Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind.

Überprüfen Sie anschließend mit Ping, dass die grundlegende Netzwerkkommunikation mit dem Zielgerät funktioniert. Ping gibt an, ob eine von Ihnen angegebene Adresse erreicht werden kann. Wenn Ping beim Versuch, eine Verbindung zu einem Gerät in Ihrem lokalen Netzwerk herzustellen, nicht funktioniert, beheben Sie ein Problem mit der Netzwerkverbindung. Hinweis: Die Antwort von Ping ist manchmal vom Empfänger oder Ihrem Netzwerkanbieter deaktiviert. Wenn Sie eine Verbindung zu einem Gerät außerhalb Ihres lokalen Netzwerkes testen möchten, probieren Sie stattdessen die Schritte unter "Spezifische Ports testen" in diesem Artikel aus.

Ping unter OS X verwenden

  1. Öffnen Sie das Netzwerkdienstprogramm, und klicken Sie auf den Tab "Ping".
  2. Geben Sie die notierte IP-Adresse in das Ping-Feld ein.
  3. Klicken Sie auf die Taste "Ping".

Bei erfolgreichen Pings wird angezeigt, dass Byte empfangen wurden, gefolgt von der Übertragungszeit der Nachricht in Millisekunden.

Erfolgreicher Ping bei einem Mac

Für fehlgeschlagene Pings wird eine Zeitüberschreitung der Anforderung angegeben:

Ping unter Windows verwenden

  1. Geben Sie cmd in die Suchleiste ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Geben Sie im daraufhin angezeigten Fenster ping gefolgt von der notierten IP-Adresse ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Beheben Sie Probleme mit der Netzwerkverbindung auf einem PC anhand dieses Microsoft-Artikels.

Für fehlgeschlagene Pings wird eine Zeitüberschreitung der Anforderung angegeben:

   

 

Spezifische Ports testen

Erfahren Sie, welche TCP- und UDP-Ports Apple-Software verwendet, und befolgen Sie diese Schritte, um zu ermitteln, ob dieser Port auf Ihrem Computer erreichbar ist. Wenn Sie zum Beispiel sicherstellen möchten, dass die iTunes-Freigabe erreichbar ist, testen Sie, ob Port 3689 auf Ihrem Computer erreichbar ist.

Um zu testen, welche Ports auf Ihrem lokalen Computer erreichbar (geöffnet) sind, gehen Sie wie folgt für Ihr Betriebssystem vor.

Lokale offene Ports unter OS X überprüfen

  1. Öffnen Sie das Netzwerkdienstprogramm, und klicken Sie auf den Tab "Portscan".
  2. Geben Sie die IP-Adresse "127.0.0.1" in das Feld "Portscan" ein.
  3. Aktivieren Sie das Markierungsfeld "Nur Ports durchsuchen von".
  4. Geben Sie den laut diesem Artikel zutreffenden Port (zum Beispiel 3689 für die iTunes-Musikfreigabe oder AirTunes) in beide Felder für die Port-Nummer ein.

Wenn bei dem von Ihnen getesteten Problem iTunes eine Rolle spielt, vergewissern Sie sich, dass iTunes geöffnet ist und im Hintergrund ausgeführt wird. Klicken Sie anschließend auf die Taste "Scannen". Wenn in den Scan-Ergebnissen nicht "Geöffneter TCP Port: …" aufgeführt ist, überprüfen Sie die Sicherheitssoftware, die auf dem von Ihnen zum Testen verwendeten lokalen Computer installiert ist.

Bei erfolgreichen Port-Tests wird angegeben, dass der von Ihnen angegebene Port geöffnet ist:

Erfolgreicher Scan lokaler Ports

Bei fehlgeschlagenen Port-Tests wird angegeben, dass für den angegebenen Bereich kein Port geöffnet ist:

Fehlgeschlagener Scan lokaler Ports

Lokale offene Ports unter Windows überprüfen

  1. Geben Sie cmd in die Suchleiste ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

  2. Geben Sie telnet 127.0.0.1, gefolgt von dem laut diesem Artikel zu testenden Port ein (zum Beispiel 3689 für die iTunes-Musikfreigabe oder AirTunes/AirPlay).

  3. Drücken Sie dreimal hintereinander die Eingabetaste.

Wenn bei dem von Ihnen getesteten Problem iTunes eine Rolle spielt, vergewissern Sie sich, dass iTunes geöffnet ist und im Hintergrund ausgeführt wird. Wenn "Befehl nicht gefunden" oder "Befehl nicht erkannt" angezeigt wird, wenn Sie versuchen, Telnet zu verwenden, müssen Sie ggf. Telnet von Microsoft installieren.

Wenn die Anforderung erfolgreich war, wird die Meldung "400 Ungültige Anforderung" angezeigt. Diese sieht in etwa folgendermaßen aus:

Wenn die Anforderung fehlgeschlagen ist, wird die Meldung "Verbindung fehlgeschlagen" angezeigt. Diese ähnelt der nachfolgenden Abbildung. In diesem Fall überprüfen Sie die Sicherheitssoftware, die auf dem von Ihnen zum Testen verwendeten Windows-PC installiert ist. 

 

Port-Verfügbarkeit auf einem anderen Computer Ihres Netzwerks testen

Testen Sie, dass von einem anderen Computer oder Gerät Ihres Netzwerks aus auf die gewünschten Ports zugegriffen werden kann. Notieren Sie sich die IP-Adresse des Ziel-Computers oder -Geräts. Gehen Sie wie im Abschnitt "So testen Sie die Verbindung zwischen zwei Computern oder Geräten" beschrieben vor, um die IP-Adresse zu ermitteln. Bestimmen Sie je nach vorliegendem Problem, welche(n) Port(s) Sie überprüfen möchten. (Unter Von Apple-Softwareprodukten verwendete, typische TCP- und UDP-Ports finden Sie eine Liste von Ports. Notieren Sie die Ports, die mit Ihrem Problem im Zusammenhang stehen.)

Einen entfernten Computer unter OS X überprüfen

Öffnen Sie das Netzwerkdienstprogramm unter "Programme" > "Dienstprogramme". Klicken Sie auf den Tab "Portscan", und geben Sie die IP-Adresse des Ziel-Computers oder -Geräts ein. (Diese könnte zum Beispiel 10.0.1.35 lauten.) Aktivieren Sie das Markierungsfeld "Nur Ports durchsuchen", und geben Sie den laut diesem Artikel zutreffenden Port (zum Beispiel 3689 für die iTunes-Musikfreigabe oder AirTunes) in beide Felder für die Port-Nummer ein. Wenn bei dem von Ihnen getesteten Problem iTunes eine Rolle spielt, vergewissern Sie sich, dass iTunes geöffnet ist und im Hintergrund auf dem Ziel-Computer ausgeführt wird. Klicken Sie anschließend auf die Taste "Scannen". Wenn in den Scan-Ergebnissen nicht "Geöffneter TCP Port: …" (unten hervorgehoben) aufgeführt ist, überprüfen Sie die Sicherheitssoftware, die auf dem Mac oder PC, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, installiert ist.

Ein erfolgreicher Test des Ports 3689 auf einem Ziel-Computer sieht so aus:

Erfolgreicher Scan entfernter Ports

Ein fehlgeschlagener lokaler Test des Ports 3689 sieht so aus. 

Fehlgeschlagener Scan entfernter Ports

Ist dies der Fall, testen Sie anhand der unter "Testen Sie die Ports auf Ihrem lokalen Computer" aufgeführten Schritte, ob auf denselben Port zugegriffen werden kann. Kann vom lokalen Computer aus auf denselben Port zugegriffen werden, ist möglicherweise die Netzwerkkonfiguration die Ursache des Problems. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen, oder wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator. Wenn vom lokalen Computer aus nicht auf den Port zugegriffen werden kann, überprüfen Sie die Sicherheitssoftware des Ziel-Computers.

Einen entfernten Computer unter Windows überprüfen

  1. Geben Sie cmd in die Suchleiste ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Geben Sie telnet gefolgt von der IP-Adresse des Ziel-Computers oder -Geräts ein (zum Beispiel 10.0.1.35) und anschließend die laut diesem Artikel zutreffende zu testende Port-Nummer ein.
  3. Drücken Sie dreimal hintereinander die Eingabetaste.

Wenn bei dem von Ihnen getesteten Problem iTunes eine Rolle spielt, vergewissern Sie sich, dass iTunes geöffnet ist und im Hintergrund auf dem Ziel-Computer ausgeführt wird. Wenn "Befehl nicht gefunden" oder "Befehl nicht erkannt" angezeigt wird, wenn Sie versuchen, Telnet zu verwenden, müssen Sie ggf. Telnet von Microsoft installieren.
 

Wenn die Anforderung erfolgreich war, wird die Meldung "400 Unzulässige Anforderung" angezeigt. Diese sieht in etwa folgendermaßen aus:

Wenn die Anforderung fehlgeschlagen ist, wird die Meldung "Verbindung fehlgeschlagen" angezeigt. Dies sieht etwa so aus wie unten abgebildet.

Ist dies der Fall, testen Sie anhand der unter "Testen Sie die Ports auf Ihrem lokalen Computer" aufgeführten Schritte, ob auf denselben Port zugegriffen werden kann. Kann vom lokalen Computer aus auf denselben Port zugegriffen werden, ist möglicherweise die Netzwerkkonfiguration die Ursache des Problems. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen, oder wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator. Wenn vom lokalen Computer aus nicht auf den Port zugegriffen werden kann, überprüfen Sie die Sicherheitssoftware des Ziel-Computers.

 

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 16.04.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 16.04.2014
  • Article: TS5329
  • Views:

    7806
  • Rating:
    • 100.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt