Sprachen

iCloud: Auf den Dienst "Meinen Mac suchen" kann nicht zugegriffen werden und die Meldung "Aktualisierung des Wiederherstellungssystems erforderlich" wird in OS X Lion 10.7.2 oder neuer angezeigt

Symptome

Im iCloud-Systemeinstellungsbereich für OS X Lion 10.7.2 oder neuer ist der Schalter "Meinen Mac suchen" ausgegraut und kann nicht ausgewählt werden. Die Meldung "Aktualisierung des Wiederherstellungssystems erforderlich" und die Taste "Aktualisieren" werden angezeigt.

Durch Klicken auf die Taste "Aktualisieren ..." öffnet sich das Fenster für die Softwareaktualisierung. Unter Umständen wird eine Aktualisierung zur Wiederherstellung von OS X Lion angezeigt. Anderenfalls erscheint die Meldung "Ihre Software ist auf dem neuesten Stand."  Wenn ein zu installierendes Update für die Wiederherstellung von OS X angezeigt wird und Sie versuchen, eine Installation durchzuführen, sieht es so aus, als würde die Installation erfolgreich abgeschlossen. Unter Umständen bleibt der Dienst "Meinen Mac suchen" von iCloud jedoch weiterhin ausgegraut und auch die Meldung "Aktualisierung des Wiederherstellungssystems erforderlich" wird weiterhin angezeigt. Durch Klicken auf die Taste "Aktualisieren ..." öffnet sich das Fenster für die Softwareaktualisierung erneut. Unter Umständen wird immer noch ein zu installierendes Update für die Wiederherstellung von OS X angezeigt.

Lösung

Führen Sie diese Schritte durch:

  1. Starten Sie den Mac neu und drücken Sie gleichzeitig die Befehls- und die R-Taste. Ihr Mac sollte jetzt von der Mac OS X Lion-Wiederherstellungspartition starten.
  2. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm und klicken Sie auf das OS X-Volume (standardmäßig als "Macintosh HD" bezeichnet). Hinweis: Sollte FileVault 2 aktiviert sein, müssen Sie in der Symbolleiste zunächst "Entsperren" wählen und das Administratorkennwort eingeben, um die Festplatte zu entsperren.
  3. Klicken Sie auf die Taste "Volume reparieren" und warten Sie ab, bis die Reparatur der Festplatte erfolgreich abgeschlossen ist.

    Sollte das Festplattenprogramm die Festplatte nicht reparieren können, klicken Sie hier.

    1. Starten Sie den Mac von einem externen Wiederherstellungsvolume. Weitere Einzelheiten und Informationen zum Laden des zur Erstellung eines externen OS X-Wiederherstellungsvolumes benötigten Tools finden Sie in diesem Artikel.
    2. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm auf dem externen OS X-Wiederherstellungsvolume und klicken Sie dann auf das OS X-Volume (standardmäßig als "Macintosh HD" bezeichnet). Hinweis: Sollte FileVault 2 aktiviert sein, müssen Sie in der Symbolleiste zunächst "Entsperren" wählen und das Administratorkennwort eingeben, um die Festplatte zu entsperren.
    3. Klicken Sie auf die Taste "Volume reparieren" und warten Sie ab, bis die Reparatur der Festplatte erfolgreich abgeschlossen ist.

      Sollte die Reparatur beim Starten von einem externen OS X-Wiederherstellungsvolume nicht durchgeführt werden können, klicken Sie hier.

      1. Starten Sie Ihren Mac wie gewohnt neu.
      2. Führen Sie mit Time Machine eine Sicherung Ihres Mac durch.
      3. Starten Sie den Mac von einem externen OS X-Wiederherstellungsvolume. Weitere Einzelheiten und Informationen zum Laden des zur Erstellung eines externen OS X-Wiederherstellungsvolumes benötigten Tools finden Sie in diesem Artikel.
      4. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm auf dem externen OS X-Wiederherstellungsvolume.
      5. Partitionieren und formatieren Sie das OS X-Volume neu. Dadurch werden alle auf dem Volume vorhandenen Daten gelöscht.
      6. Installieren Sie OS X vom externen OS X-Wiederherstellungsvolume.
      7. Wenn Ihnen beim nächsten Start angeboten wird, Daten aus einem Backup zu migrieren, wählen Sie aus, Ihren Benutzeraccount und die Benutzerdaten mithilfe von Time Machine wiederherzustellen.
      8. Verwenden Sie die Option "Softwareaktualisierung" und installieren Sie alle verfügbaren Aktualisierungen, bis die Meldung "Ihre Software ist auf dem neuesten Stand" angezeigt wird. Sind alle Aktualisierungen installiert, sollten Sie wieder auf den Dienst "Meinen Mac suchen" zugreifen können.
      9. Ist dies nicht der Fall, vereinbaren Sie zur Reparatur der Festplatte einen Termin bei einem Genius oder einem autorisierten Apple Service Provider.
  4. Starten Sie Ihren Mac wie gewohnt neu.
  5. Laden und installieren Sie das Update für die Wiederherstellung manuell. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel.
Zuletzt geändert: 11.10.2012
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 11.10.2012
  • Article: TS4065
  • Views:

    962
  • Rating:
    • 20.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt