Sprachen

Fehlerbehebungsmaßnahmen für die Privatfreigabe

Symptome

Hier finden Sie Vorschläge zur Fehlerbehebung, falls Sie nach dem Einrichten der Privatfreigabe nicht von einem anderen Computer, Apple TV oder iOS-Gerät über Ihr Heimnetzwerk auf Ihre freigegebene iTunes-Mediathek zugreifen können.

Lösung

1. Privatfreigabe auf allen Geräten einrichten

Wenn Sie Hilfe bei der Einrichtung der Privatfreigabe benötigen, ziehen Sie die unten genannten Artikel zurate. Lesen Sie die entsprechenden Artikel für die Geräte oder Computer, auf denen Sie die Privatfreigabe einrichten möchten:

2. Systemvoraussetzungen überprüfen

Um die Privatfreigabe zu verwenden, müssen Sie auf einem Computer, der sich nicht im Ruhezustand befindet*, die neueste Version von iTunes öffnen, und Sie benötigen mindestens eines der folgenden Geräte im selben Heimnetzwerk:

3. Apple-ID überprüfen

Für die Privatfreigabe ist es erforderlich, dass alle Computer, iOS-Geräte und Apple TV-Geräte (2. Generation und 3. Generation) in Ihrem Heimnetzwerk dieselbe Apple-ID verwenden.

So überprüfen Sie, ob die gewünschte Apple-ID auf allen Geräten aktiviert ist:

  1. Navigieren Sie auf dem Apple TV zu "Einstellungen" > "Computer" und sehen Sie unten links nach.
  2. Navigieren Sie auf Ihrem iPod touch, iPhone oder iPad zu "Einstellungen" > "Musik" oder "Einstellungen" > "Videos".
  3. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer. Öffnen Sie das Menü "Ablage", und klicken Sie auf "Privatfreigabe". Wenn in iTunes die falsche Apple-ID angegeben ist, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Klicken Sie auf "Ablage" > "Privatfreigabe", und wählen Sie "Privatfreigabe deaktivieren".
    2. Wählen Sie "Ablage" > "Privatfreigabe" > "Privatfreigabe aktivieren".
    3. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung die Apple-ID ein, die Sie verwenden möchten.
    4. Klicken Sie auf "Privatfreigabe aktivieren", dann auf "Fertig".

Die Privatfreigabe kann auf maximal fünf Computern gleichzeitig verwendet werden. Wenn das Limit erreicht ist und Sie darüber hinaus eine weitere Privatfreigabe hinzufügen möchten, deaktivieren Sie einen oder mehrere Computer im iTunes-Menü "Store" mittels der Option "Diesen Computer deaktivieren". Weitere Informationen zur Aktivierung und Deaktivierung finden Sie unter iTunes Store: Informationen zum Aktivieren und Deaktivieren des Computers.

4. Netzwerkverbindung prüfen

Für die Privatfreigabe ist ein Heimnetzwerk mit einer aktiven Internetverbindung erforderlich. Alle Geräte, die Sie für die Privatfreigabe verwenden möchten, müssen mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden sein.

Stellen Sie außerdem sicher, dass:
  • Alle Geräte an denselben Router angeschlossen sind, falls Sie mehrere Router haben. Das Verwenden mehrerer Router kann verhindern, dass sich die Geräte gegenseitig erkennen.
  • Ihre Geräte entweder kein VPN (Virtual Private Network) oder alle dasselbe VPN verwenden. Ein VPN kann das Gerät isolieren und zu Unterbrechungen in der Verbindung führen.
  • Wenn Sie einen Router mit einem Gästenetzwerk eingerichtet haben, stellen Sie sicher, dass alle Geräte mit dem Gästenetzwerk verbunden sind und innerhalb des Gästenetzwerks miteinander kommunizieren können, oder schalten Sie alle Geräte auf das Primärnetzwerk Ihres Routers um.
  • Wenn Ihr Computer im Ruhezustand oder ausgeschaltet ist oder iTunes beendet wurde, ist kein Zugriff auf die freigegebene iTunes-Mediathek möglich. Beenden Sie den Ruhezustand bzw. schalten Sie den Computer ein und öffnen Sie iTunes, um wieder Zugriff auf diese Mediathek zu erhalten.
  • Der Router muss auf dem neusten Stand sein. Wenn Sie AirPort oder eine Time Capsule verwenden, lesen Sie diesen Artikel über Firmware-Updates. Wenn Sie einen Router von einem anderen Hersteller verwenden, wenden Sie sich wegen verfügbarer Updates an den Hersteller.

5. Firewall-Einstellungen prüfen

Wenn Sie für Ihren Router oder Computer eine Firewall aktiviert haben, stellen Sie sicher, dass diese nicht die Kommunikation zwischen den einzelnen Computern blockiert. Bei der Privatfreigabe wird über den TCP-Port 3689 und den UDP-Port 5353 eine Verbindung mit freigegebenen iTunes-Mediatheken hergestellt.

Apple TV und Mac-Computer verwenden außerdem Port 123, um die Uhrzeit automatisch einzustellen. Falsche Datums- oder Zeitangaben auf dem Computer oder Apple TV können zu Fehlern bei der Privatfreigabe und bei Verbindungen im Allgemeinen führen.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Router eine Firewall verwendet oder die erforderlichen Ports freigibt, testen Sie zusätzliche Geräte oder ein anderes Netzwerk, um das Problem einzugrenzen. Wenn die getesteten Geräte in einem anderen Heimnetzwerk funktionieren, ist das Problem bei Ihrem Router oder Ihrer Netzwerkkonfiguration zu suchen.

Unter Mac OS X müssen Sie die Port-Adressen nicht bearbeiten, aber sicherstellen, dass für die Firewall unter "Apple ()" > "Systemeinstellungen" > "Sicherheit" > "Firewall" die folgenden Optionen nicht aktiviert sind:

  • Alle eingehenden Verbindungen blockieren
  • Nur notwendige Dienste erlauben

Wenn Sie auf Ihrem Computer oder Router eine andere Sicherheits-/Firewall-Software verwenden, befolgen Sie die Anleitung in diesem Artikel, wenden Sie sich an den Hersteller oder schlagen Sie in der Dokumentation nach, um zu erfahren, wie Sie die TCP-Ports 123 und 3689 sowie die UDP-Ports 123 und 5353 öffnen können.

Weitere Informationen zu den von Apple-Produkten verwendeten Ports finden Sie unter Von Apple-Softwareprodukten verwendete typische TCP- und UDP-Ports.

6. iTunes und Apps beenden und erneut öffnen

Wenn das Verbindungsproblem bestehen bleibt, beenden Sie iTunes auf dem Computer und öffnen Sie es erneut. Beenden Sie dann die Apps auf Ihrem iOS-Gerät und starten Sie diese neu.

Beachten Sie, dass über die Privatfreigabe keine bei Audible.com gekauften Hörbücher übertragen oder per Streaming wiedergegeben werden können. Auf Audible.com finden Sie genauere Hinweise zur Wiedergabe von diesen Inhalten auf mehreren Computern.

7. Netzwerkrouter neu starten

Starten Sie den Router für Ihr Heimnetzwerk neu. Gehen Sie dabei nach den Anweisungen in der Herstellerdokumentation vor. Dazu kann auch die Trennung von der Stromversorgung für 30 Sekunden oder länger gehören.

Hinweis: Während dieser Zeit werden Internetdienste wie z. B. die VoIP-basierte Telefonie nicht funktionieren. Außerdem müssen weitere vorhandene Router unter Umständen der Reihe nach zurückgesetzt werden.

8. Zugriff auf die Mediathek nicht möglich, während der Computer im Ruhezustand ist

Damit Apple TV auf Ihre Mediathek zugreifen kann, während sich der Host-Computer im Ruhezustand befindet, muss "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" aktiviert sein.

Öffnen Sie "Systemeinstellungen" > "Energie sparen", und wählen (aktivieren) Sie die Option "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden".

Zusätzlich muss das Netzwerk, mit dem der Host-Computer und das Apple TV (2. und 3. Generation) verbunden sind, die Funktion Ruhezustand bei Bedarf beenden unterstützen. Dies funktioniert durch das Zusammenspiel mit einem Dienst, der auf Ihrer AirPort-Basisstation oder Time Capsule ausgeführt wird und als "Bonjour Sleep Proxy" bezeichnet wird.

 

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 24.03.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 24.03.2014
  • Article: TS2972
  • Views:

    48252
  • Rating:
    • 20.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt