Sprachen

Mac OS X: Während des Startvorgangs wird ein grauer Bildschirm angezeigt

Symptome

Statt Finder oder Anmeldefenster wird nach dem Startvorgang auf dem Monitor möglicherweise ein dauerhaft grauer Bildschirm angezeigt (eventuell auch ein Apple-Logo, ein rotierendes Zahnrad, ein rotierender Globus oder ein Ordner mit einem blinkenden Fragezeichen), und der Computer reagiert nicht mehr. Hinweis: Wenn beim Startvorgang ein blauer Bildschirm angezeigt wird, sind die folgenden Schritte eventuell nicht relevant.

Lösung

Hinweis: Durch das Ausführen einiger der folgenden Schritte können Einstellungen oder Registrierungseinstellungen zurückgesetzt werden.

Peripheriegeräte und Netzwerkkabel trennen und testen

Hinweis: "Peripheriegeräte" sind externe Geräte, die nicht zum Lieferumfang Ihres Mac gehören, wie Festplatten, Drucker oder Hubs, die über ein USB- oder FireWire-Kabel angeschlossen werden.

  1. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  2. Trennen Sie alle Peripheriegeräte wie externe Festplatten oder Drucker (es sollten nur ein Display, eine Tastatur und eine Maus angeschlossen bleiben).
  3. Trennen Sie alle Ethernet-Kabel.
  4. Starten Sie den Mac.
  • Wenn Sie den Mac in diesem Zustand starten können, wird der graue Bildschirm wahrscheinlich durch eines oder mehrere Ihrer Peripheriegeräte (oder zu dem Gerät gehörige installierte Software) verursacht. Schließen Sie ein Gerät an, und starten Sie den Mac neu, um zu prüfen, ob das Problem erneut auftritt. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie das problemverursachende Gerät isoliert haben. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist, damit es richtig funktionieren kann. Prüfen Sie beim Hersteller des Gerätes, ob dieser Support oder Aktualisierungen für Softwaretreiber oder Firmware des Gerätes bietet. Versuchen Sie, ein anderes Kabel mit dem Gerät zu verwenden (z. B. ein anderes USB- oder FireWire-Kabel).

    Hinweis: Wenn Sie über mehrere Peripheriegeräte verfügen und das Problem nur auftritt, wenn alle Geräte angeschlossen sind, das Problem jedoch nicht auftritt, wenn jedes Peripheriegerät jeweils einzeln angeschlossen ist, lesen Sie bitte den Abschnitt "Zusätzliche Informationen" weiter unten.
     
  • Wenn Sie einen Desktop-Mac mit einer Tastatur und/oder Maus eines anderen Herstellers verwenden und das Problem weiterhin auftritt, versuchen Sie, den Computer stattdessen mit einer angeschlossenen Apple-Tastatur und -Maus zu starten. Versuchen Sie, den Computer ohne angeschlossene Tastatur und Maus zu starten, und schließen Sie beide Geräte nach dem Start an. Versuchen Sie auch, einen anderen USB-Anschluss am Mac zu verwenden.

Sollte der graue Bildschirm weiterhin angezeigt werden, wenn keine Geräte angeschlossen sind, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort (und lassen Sie die Peripheriegeräte dabei vom Mac getrennt).
 

Sicheren Systemstart (Safe Boot) ausführen

Möglicherweise kann das Problem durch einen sicheren Systemstart behoben werden.

  1. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  2. Starten Sie den Mac, und halten Sie direkt danach die Umschalttaste gedrückt. Dadurch wird ein sicherer Systemstart ausgeführt. Tipp für Fortgeschrittene: Wenn Sie den Verlauf des sicheren Systemstarts verfolgen möchten, können Sie die Tasten Umschalt-Befehl-V während des Startvorgangs gedrückt halten (statt nur die Umschalttaste).

    Hinweis
    : Ein sicherer Systemstart nimmt mehr Zeit in Anspruch als ein normaler Systemstart, da dieser eine Festplattenprüfung und weitere Vorgänge umfasst.
     
  3. Wenn der Mac wie erwartet startet, versuchen Sie umgehend einen Neustart.

Wenn der sichere Systemstart nicht funktioniert, oder der Neustart nach einem erfolgreichen sicheren Systemstart nicht funktioniert, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.


NVRAM/PRAM zurücksetzen

  1. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  2. Versuchen Sie, den NVRAM/PRAM zurückzusetzen.

Sollte der graue Bildschirm weiterhin angezeigt werden, fahren Sie im nächsten Abschnitt fort.
 

Von der Mac OS X Installations-CD/DVD starten; Festplatten-Dienstprogramm verwenden

  1. Legen Sie das Mac OS X 10.4- oder 10.5-Installationsmedium ein. Wenn Sie über CDs/DVDs für beide Versionen verfügen, verwenden Sie die, die der auf Ihrem Mac installierten Mac OS X-Version am nächsten kommt. Verwenden Sie keine Start-CD/DVD, die zu einem anderen Mac gehört oder die eine ältere Version von Mac OS X enthält.
  2. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  3. Starten Sie den Mac, während Sie die Taste C gedrückt halten, um den Startvorgang von der CD/DVD auszuführen.
  4. Wenn der Startvorgang von der CD/DVD abgeschlossen ist, wählen Sie "Festplatten-Dienstprogramm" aus dem Menü "Dienstprogramme".

    Hinweis: Sollte der graue Bildschirm weiterhin angezeigt werden und Sie nicht von CD/DVD starten können, fahren Sie mit dem Abschnitt "Peripheriegeräte trennen" fort.
  5. Führen Sie im Festplatten-Dienstprogramm eine Festplatten-Reparatur des Mac OS X-Volumes durch. Wenn keine Probleme gefunden werden, führen Sie ebenfalls eine Reparatur der Zugriffsrechte durch. Wenn bei der Festplatten-Reparatur Probleme festgestellt werden, versuchen Sie, diese zu beheben.
  6. Wenn alle Vorgänge des Festplatten-Dienstprogramms abgeschlossen sind, starten Sie den Computer neu, ohne dabei eine Taste gedrückt zu halten.

Sollte der graue Bildschirm weiterhin angezeigt werden, fahren Sie im nächsten Abschnitt fort.
 

Alle Kabel und die Stromquelle prüfen

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Stromkabel sicher sind (insbesondere wenn Sie einen Desktop-Mac verwenden). Versuchen Sie, wenn möglich, ein anderes Kabel oder eine andere Steckdose zu verwenden. Wenn Sie einen Überspannungsschutz verwenden, versuchen Sie testweise, das Kabel direkt an die Steckdose anzuschließen.

Wenn ein Problem mit der Stromversorgung vorliegt (wenn beispielsweise Ihr Desktop-Mac herunterfährt oder neu startet oder die Zimmerbeleuchtung gedimmt wird, wenn ein anderes elektrisches Gerät eingeschaltet wird), sollten Sie einen zugelassenen Elektroinstallateur mit der Prüfung Ihrer Steckdosen und elektrischen Leitungen beauftragen.

Sollte der graue Bildschirm weiterhin angezeigt werden, fahren Sie im nächsten Abschnitt fort.


Drittanbieter-RAM und interne Hardware entfernen

Entfernen Sie alle Arbeitsspeicher oder andere Hardware-Erweiterungen, die nicht von Apple stammen (z. B. Erweiterungskarten, optische Laufwerke oder Festplatten anderer Hersteller, falls vorhanden), um das Problem weiter einzugrenzen. Dies ist erforderlich, um sich der originalen, werkseitigen Hardware-Konfiguration des Mac so weit wie möglich anzunähern.

Wenn Sie nicht sicher sind, welche RAM-Module oder andere Hardware von Apple oder einem anderen Hersteller stammten, oder wenn Sie diese Schritte nicht selbst ausführen möchten oder Sie über einen Mac mini verfügen, sollten Sie sich an einen Autorisierten Apple Service Provider wenden, um von diesem Unterstützung zu erhalten. Führen Sie andernfalls diese Schritte aus, bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren.

  1. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  2. Öffnen Sie den Mac, um Zugang zu den Speichersteckplätzen zu erhalten. Hilfe dazu finden Sie in dem zu Ihrem Mac gehörigen Benutzerhandbuch oder auf der Apple Support-Website unter Handbücher, wo Ihnen eine PDF-Version des Benutzerhandbuchs zu Ihrem Mac zur Verfügung steht.
  3. Entfernen Sie alle installierten RAM-Speicher anderer Hersteller.
  4. Installieren Sie, falls verfügbar, den Apple RAM-Speicher, der im Lieferumfang des Computers enthalten war. Beachten Sie bitte, dass für Mac OS X 10.5 mindestens 512 MB RAM und für Mac OS X 10.4 mindestens 256 MB RAM erforderlich sind.
  5. Sollte Ihr Mac normal starten, wenn nur der Apple RAM-Speicher installiert ist, wenden Sie sich bitte an den Händler des Drittanbieter-RAM.

Falls Sie ein Drittanbieterlaufwerk installiert haben, stellen Sie sicher, dass es mit der neuesten Firmware läuft. Andernfalls installieren Sie, falls verfügbar, das Laufwerk von Apple, das im Lieferumfang des Computers enthalten war. 

Sollte der graue Bildschirm weiterhin angezeigt werden, fahren Sie im nächsten Abschnitt fort. 

Installation "Archivieren und installieren" von Mac OS X ausführen

Wenn die im Vorfeld genannten Schritte nicht zur Behebung des Problems geführt haben, Sie jedoch einen erfolgreichen Systemstart von der Mac OS X Installations-CD/DVD ausführen können (wie oben erläutert):

  1. Legen Sie das Mac OS X 10.4- oder 10.5-Installationsmedium ein. Wenn Sie über CDs/DVDs für beide Versionen verfügen, verwenden Sie die, die der auf Ihrem Mac installierten Mac OS X-Version am nächsten kommt. Verwenden Sie keine Start-CD/DVD, die zu einem anderen Mac gehört oder die eine ältere Version von Mac OS X enthält.
  2. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  3. Starten Sie den Mac, während Sie die Taste C gedrückt halten, um den Startvorgang von der CD/DVD auszuführen.
  4. Sie sollten eine Installation mit der Methode "Archivieren und installieren" ausführen. Dabei werden die Benutzer- und Netzwerkeinstellungen beibehalten.

Sollte das Problem nach der Installation weiterhin bestehen, fahren Sie im nächsten Abschnitt fort.
 

Letzte Möglichkeit: Installation "Löschen und Installieren" von Mac OS X ausführen

Wichtig: Sie sollten diesen Schritt nur ausführen, wenn Sie alle vorherigen Schritte probiert haben. Bei diesem Vorgang werden alle Dateien von Ihrem Mac OS X-Volume gelöscht. Wenn möglich, sollten Sie wichtige Dateien zunächst sichern oder Time Machine verwenden. Sie können Ihren Mac eventuell mit einem anderen Mac über ein FireWire-Kabel und den FireWire-Festplattenmodus verbinden, um zu versuchen, Dateien manuell zu sichern. Alternativ dazu können Sie einen Termin für die Genius Bar in einem Apple Store vereinbaren oder sich an einen Autorisierten Apple Service Provider wenden, um von diesem Unterstützung zu erhalten.

So löschen Sie das Mac OS X-Volume und installieren Mac OS X neu:

  1. Legen Sie das Mac OS X 10.4- oder 10.5-Installationsmedium ein.
  2. Fahren Sie den Mac herunter. Falls erforderlich, halten Sie den Ein/Aus-Schalter des Mac einige Sekunden lang gedrückt, um ein Herunterfahren zu erzwingen.
  3. Starten Sie den Mac, während Sie die Taste C gedrückt halten, um den Startvorgang von der CD/DVD auszuführen.
  4. Führen Sie eine Installation "Löschen und Installieren" von Mac OS X aus.
  5. Nach der Installation, dem Start von Ihrem Mac OS X-Volume und der Sicherstellung, dass das Problem behoben ist, sollten Sie die Software-Aktualisierung verwenden, um auf die neueste Version von Mac OS X zu aktualisieren.

Zusätzliche Informationen

Sollte das Problem nach Ausführen der vorherigen Schritte weiterhin auftreten, vereinbaren Sie bitte einen Termin für die Genius Bar in einem Apple Store, wenden Sie sich telefonisch an AppleCare, oder kontaktieren Sie einen Autorisierten Apple Service Provider, um von diesem Unterstützung zu erhalten.

Wenn das Problem nur bei mehreren angeschlossenen Peripheriegeräten auftritt

Falls beim Systemstart nur dann ein grauer Bildschirm angezeigt wird, wenn mehrere Peripheriegeräte (d. h. USB- und/oder FireWire-Geräte) angeschlossen sind und Sie nicht nur ein einzelnes Gerät anschließen möchten, kann das Problem durch die Kombination der angeschlossenen Peripheriegeräte hervorgerufen werden.

Angenommen, Sie verfügen über drei USB-Geräte, die hier mit A, B und C bezeichnet werden. Das Problem kann darin bestehen, dass zwischen Peripheriegerät A und C ein Konflikt besteht und der graue Bildschirm nur auftritt, wenn beide Geräte gleichzeitig angeschlossen sind, das Problem jedoch nicht auftritt, wenn jedes Gerät separat angeschlossen ist. Im oberen Abschnitt Peripheriegeräte und Netzwerkkabel trennen und testen haben Sie möglicherweise geschlussfolgert, dass Sie nur ein Problem mit Gerät C haben, weil Sie dieses direkt nach Gerät A angeschlossen haben. Um eine falsche Analyse zu vermeiden, schließen Sie bitte Gerät C ohne weitere Geräte an den Computer an. Wenn der Mac nur mit angeschlossenem Gerät C ein Problem beim Systemstart hat, wissen Sie, dass dies der Ursprung des Problems ist. Wenn Ihr Mac jedoch normal startet, müssen Sie nach einem Konflikt zwischen den Geräten suchen. Schließen Sie dazu die anderen Geräte jeweils einzeln nacheinander bei bereits angeschlossenem Gerät C an, bis das Systemstartproblem auftritt. (Führen Sie nach jedem hinzugefügten Gerät einen Neustart durch.) Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis die Anzahl der Geräte, mit denen das Startproblem erzeugt wird, am kleinsten ist.

Was können Sie in einem solchen Fall tun?

  • Sie sollten sich vergewissern, dass auf jedem Gerät die aktuellste Firmware, falls vorhanden, installiert ist – Informationen erhalten Sie beim Hersteller. Sie sollten auch prüfen, ob aktuelle Treiberversionen verfügbar sind, und diese falls erforderlich im sicheren Modus (siehe oben) installieren.
  • Wenn eines der Geräte eine separate Stromquelle benötigt, vergewissern Sie sich, dass das Gerät an die Stromquelle angeschlossen ist (Beispiel: auch wenn ein über USB angeschlossenes Gerät anscheinend auch ohne Netzkabel mit Strom versorgt wird, schließen Sie das Netzkabel an).
  • Versuchen Sie wenn möglich, jedes Gerät über einen anderen USB- oder FireWire-Anschluss mit dem Mac zu verbinden.
  • Wenn Sie über ein Gerät verfügen, dass einem der problematischen Geräte ähnlich ist, versuchen Sie, die Geräte auszutauschen.
  • Wenden Sie sich an die jeweiligen Hersteller der Geräte, oder ziehen Sie die zugehörigen Handbücher zurate, um weitere Informationen zum Support oder zu Serviceoptionen zu erhalten.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 21.08.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
Not helpful Somewhat helpful Helpful Very helpful Solved my problem
Diese Seite drucken
  • Zuletzt geändert: 21.08.2013
  • Artikel: TS2570
  • Aufrufe:

    5828678
  • Bewertung:
    • 64.0

    (80 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt