Sprachen

Aperture 3.5.1: Aktuelle Informationen

Symptome

Aperture 3.5.1 ist ein Update für Aperture 3. Aperture 3 ist ein kostenpflichtiges Upgrade für Aperture.

Lösung

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.apple.com/de/aperture

Aperture 3.5.1 Update

  • "Weißabgleich" funktioniert nun bei der Verwendung der Pipette "Temperatur & Färbung" erwartungsgemäß.
  • Behebt ein Problem, bei dem Rechtecke, die erkannte Gesichter angeben, falsch angezeigt werden konnten.
  • Wenn ein Metadatenfeld ausgewählt ist, bleibt der Cursor nun in diesem Feld aktiv, wenn Sie mithilfe der Befehlstaste und den Pfeiltasten zwischen Fotos wechseln.
  • Enthält Stabilitätsverbesserungen.

 


 

Aperture 3.5 Update

  • Unterstützt die iCloud-Fotofreigabe, einschließlich der Funktion, Videos in freigegebenen Fotostreams zu posten und mehrere Abonnenten Inhalte zu einem freigegebenen Stream beitragen zu lassen.
  • Die Funktion "Orte" verwendet nun Karten von Apple, um den Aufnahmeort anzuzeigen.
  • Neue Integration mit SmugMug mit unterstützter Veröffentlichung und Synchronisierung von Galerien direkt auf einem SmugMug-Account.
  • Unterstützt iOS 7-Kamerafilter, die auf Fotos angewendet wurden, welche aus iOS-Geräten importiert wurden.
  • Behebt ein Problem, das manchmal dazu führte, dass Anpassungen durch "Retuschieren" auf exportierte Bilder nicht angewendet wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass bei Verwendung der Pipette die Schwarz- und Weißpunkte in Kurven nicht korrekt verschoben wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das Untertitelangaben beim Export von Versionen einiger RAW-Dateitypen nicht korrekt integriert wurden.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Hinzufügen von Namen zu "Gesichter". 
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture nicht mehr reagieren konnte, nachdem ein sehr breites Panorama angepasst wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das Speicherkarten oder Festplatten nach dem Import nicht ordnungsgemäß ausgeworfen wurden, wenn auf die Taste "Objekte löschen" geklickt wurde.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit bei Diashows auf einem MacBook Pro (15") mit Retina-Display.
  • Behebt ein Problem, durch das Miniaturen nicht ordnungsgemäß in der iLife-Medienübersicht angezeigt werden konnten.
  • Videos mit einer Länge von bis zu drei Minuten können nun auf Flickr veröffentlicht werden.
  • Untertitel anstatt Versionsnamen kürzlich erstellter Alben werden nun zwischen Aperture und Facebook synchronisiert.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Druck eines Leuchttisches.
  • Verbessert ein Problem, durch das angepasste Bilder nicht auf "Mein Fotostream" veröffentlicht wurden.
  • Umfasst Verbesserungen hinsichtlich Stabilität und Leistung.

Aperture 3.4.5 Update

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet beendet wurde, wenn nach dem Import Objekte von einer Kamera oder einer Speicherkarte gelöscht wurden. 
  • Speicherkarten werden nun ordnungsgemäß ausgeworfen, wenn nach dem Import die Option "Objekte löschen" verwendet wird.
  • Enthält Stabilitätsverbesserungen.

Aperture 3.4.4 Update

  • Das Scrollen in den Einladungslisten zu freigegebenen Fotostreams funktioniert nun ordnungsgemäß.
  • Behebt ein Problem, durch das u. U. mehrere Fehlerdialoge angezeigt wurden, wenn Web-Alben nach Beendigung des Ruhezustands synchronisiert wurden.
  • Änderungen an der Aperture-Bibliothek werden nun zuverlässiger in der iLife-Medienübersicht angezeigt.
  • Das Scrollen mit zwei Fingern funktioniert nun im Feld "Bis" im Dialog "Freigegebener Fotostream".
  • Behebt ein Problem bei Upgrades von Bibliotheken, durch das in Aperture fälschlicherweise ein Dialog mit der Meldung "Soll diese iPhoto-Mediathek in Aperture geöffnet werden, muss sie zuerst aktualisiert werden" angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, durch das Bilder, die mit einer Tethering-fähigen Kamera in den Bilderordner des Benutzers aufgenommen wurden, nicht auf Festplatten von Computern mit Mac OS X Lion 10.7.5 übertragen werden konnten.
  • RAW-Bilder von Nikon P7700-Kameras werden nun korrekt im Fenster "Importieren" angezeigt.
  • Die Pipette für das Tool "Farbe" funktioniert nun ordnungsgemäß, wenn Sie in der Symbolleiste entweder das Freistellen- oder Begradigen-Werkzeug auswählen.
  • Miniaturen mit Versionsnamen mit mehr als 250 Zeichen werden nun korrekt angezeigt.

Diese Aktualisierung behebt auch Stabilitätsprobleme, durch die Aperture in folgenden Fällen unerwartet beendet wurde:

  • Übertragen von Fotos von einem Projekt in ein anderes
  • Hochladen von Fotos in den Fotostream
  • Versuch, auf eine Sicherheitskopie zuzugreifen
  • Anschließen eines zweiten Displays an einen Computer im Ruhezustand und anschließendes Beenden des Ruhezustands

Diese Aktualisierung behebt auch Stabilitätsprobleme, durch die Aperture in folgenden Fällen nicht mehr reagierte:

  • Nach Abbrechen eines Druckauftrags
  • Bei Einstellung des Weißabgleichs

Aperture 3.4.3 Update

  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass bei einer lizenzierten Kopie von Aperture beim Öffnen jedes Mal eine Seriennummer abgefragt wird.
  • Behebt ein Problem des Installationsprogramms, das dazu führen konnte, dass die Mac App Store-Version von Aperture 3.4.2 beim Öffnen unerwartet beendet wurde.

Aperture 3.4.2 Update

  • Verbessert die Zuverlässigkeit von freigegebenen Fotostreams beim Wechsel zwischen iPhoto und Aperture mit derselben Mediathek.
  • Benutzerdefinierte Tastaturkurzbefehle werden jetzt bei der Aktualisierung älterer Versionen von Aperture korrekt beibehalten.
  • Durch Doppelklicken auf ein Foto im Modus "Nur Viewer" wird jetzt korrekt in den Browser-Modus gewechselt.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Name einiger freigegebener Fotostreams in der Mitteilungszentrale als "Null" angezeigt wird.
  • Angepasste Fotos, die zu freigegebenen Fotostreams hinzugefügt wurden, werden jetzt mit korrekt beibehaltenen EXIF-Metadaten veröffentlicht.
  • Gesichter werden jetzt in Fotos, die von einem freigegebenen Fotostream in eine Mediathek importiert wurden, korrekt erkannt.
  • Die über "Mein Fotostream" oder freigegebene Fotostreams erhaltenen Fotos können jetzt anderen freigegebenen Fotostreams direkt hinzugefügt werden.
  • Wenn mehr als fünf Abonnenten ein Foto in einem freigegebenen Fotostream mit "Gefällt mir" markieren, werden jetzt die Namen aller Abonnenten korrekt angezeigt.
  • Es können jetzt mehrere E-Mail-Adressen kopiert und in das Feld "Freigegeben für" für freigegebene Fotostreams eingefügt werden.
  • Das Informationsfenster für einen freigegebenen Fotostream enthält nun die Taste "Abo beenden".
  • Die Statuszeile in der Werkzeugleiste zeigt jetzt an, wie viele Fotos neu zu einem freigegebenen Fotostream hinzugefügt wurden.
  • Der Fortschritt beim Löschen einer großen Anzahl von Fotos über den Befehl "Aperture-Papierkorb leeren" wird jetzt in einem Dialogfenster angezeigt.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass nach Anwenden des automatischen Weißabgleichs und der automatischen Verbesserung Bilder im Viewer nicht mit der richtigen Farbe angezeigt wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass mit einem eigenen ICC-Profil exportierte JPEGs nicht korrekt gerendert wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass bei aktivierter Option "Projekte automatisch aufteilen" die Erkennung von Duplikaten beim Import nicht abgeschlossen werden konnte.
  • RAW-Dateien werden nicht mehr im Importfenster angezeigt, wenn die Option "Nur JPEG-Dateien" aktiviert ist.
  • Schlüsselfotos, die aus Panoramabildern erstellt wurden, werden jetzt in hoher Auflösung angezeigt.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass im Informationsfenster in den "Informationen" die falsche Metadatendarstellung angezeigt wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das Microsoft Outlook nicht zum Senden von Fotos per E-Mail direkt aus Aperture heraus verwendet werden konnte.
  • Verbessert die Stabilität beim Arbeiten mit AVCHD-Videodateien.
  • Behebt ein Problem bei der Verwendung des Zoom-Navigators auf einem zweiten Bildschirm.
  • Behebt ein Problem, bei dem Web-Journale unter Umständen nicht korrekt exportiert wurden.
  • Umfasst Verbesserungen hinsichtlich Leistung und Stabilität.

Aperture 3.4.1 Update

  •  Behebt ein Problem des Installationsprogramms, durch das Aperture während des Startvorgangs unerwartet beendet wurde.
  •  Verbessert die Stabilität beim Synchronisieren von Fotos mit iOS-Geräten über iTunes.
  •  Behebt ein Problem beim Laden und Anzeigen von mit Facebook-Alben synchronisierten Fotos.
  •  Behebt weitere Stabilitätsprobleme.

Aperture 3.4 Update

Allgemein

  • Behebt mehrere Probleme, die ein unerwartetes Beenden von Aperture verursachen können.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Upgrade großer Bibliotheken.
  • In der Darstellung "Projekte" führt das Löschen eines Projekts oder die Einstellung eines neuen Schlüsselfotos für ein Projekt nicht mehr dazu, dass das Programm zum oberen Fensterrand scrollt.
  • Albummarkierungen werden nun korrekt beibehalten, wenn Alben und Bücher dupliziert werden.
  • Behebt ein Problem in Aperture 3.3, bei dem eine Sicherungskopie, die in einer älteren Version von Aperture erstellt wurde, nicht korrekt geöffnet wird.
  • Über einen neuen Ablage-Menübefehl kann die aktuelle Mediathek nun direkt in iPhoto geöffnet werden.

Importieren

  • Behebt ein Problem, bei dem in iPhone-Fotos integrierte GPS-Daten nicht korrekt importiert werden.
  • Nach dem Import von einer SDHC-Karte werden durch Klicken auf "Löschen & Auswerfen" die Bilder auf der Karte nun zuverlässig gelöscht, bevor diese ausgeworfen wird.

Exportieren

  • Behebt ein Problem, bei dem exportierte Diashows die falschen Einstellungen aufweisen, wenn mehrere Diashows gleichzeitig exportiert werden.

Anpassungen

  • Behebt ein Problem, bei dem extern bearbeitete TIFF-Bilder in Aperture nicht mit dem korrekten Dateityp angezeigt werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem bestimmte eigene ICC-Profile nicht in Aperture verfügbar sind.
  • Behebt ein Problem in Aperture 3.3, bei dem die Voreinstellung "Schatten aufhellen" im Menü "Effekte" ein Bild nicht ausreichend anpasst.

Freigaben

  • Unterstützt nun freigegebene Fotostreams in OS X Mountain Lion 10.8.2.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit bei Verbindungen zu Facebook für die Freigabe von Fotos.

Intelligente Alben

  • Intelligente Alben, für die das Suchkriterium "Monat/Jahr" verwendet wird, zeigen jetzt Bilder mit dem Datumsstempel 29. Februar korrekt an.
  • Behebt ein Problem in Aperture 3.3, bei dem falsche Ergebnisse in intelligenten Alben angezeigt werden, wenn nach Fotos gefiltert wird, die nicht Teil eines Albums sind.

Aperture 3.3.2 Update

Leistung und Stabilität

  • Behebt ein Problem, wodurch einige Bibliotheken in Aperture 3.3.1 nicht ordnungsgemäß geöffnet werden konnten.
  • Behebt ein Problem, das ein Nachlassen der Leistung nach Verwendung der Pfeiltasten zur Navigation durch eine große Anzahl von Bildern verursachen konnte.
  • Behebt ein Problem, bei dem eine Bibliothek, die aus einer Sicherungskopie wiederhergestellt wurde, alle Bilder fälschlicherweise auf "verknüpft" statt auf "verwaltet" gesetzt hat. Das konnte auf Systemen auftreten, die in Doppelbyte-Sprachen ausgeführt werden.

Kompatibilität mit der iPhoto-Mediathek

  • Behebt ein Problem, bei dem der Speicherplatz von Aperture falsch angegeben wurde, der für das Zusammenführen einer in iPhoto erstellten Mediathek erforderlich ist.
  • In iPhoto erstellte Diashows stellen jetzt alle Bilder korrekt dar, wenn sie in einer neuen, aus Aperture exportierten Bibliothek enthalten sind.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Bearbeitung einer Diashow deaktiviert sein konnte, die ursprünglich in iPhoto erstellt wurde.
  • Wenn eine Mediathek in iPhoto erstellt und in Aperture geöffnet wird, wird die Ordnerhierarchie im Fotobereich von iTunes jetzt korrekt angezeigt.

 Miniaturen und Vorschaubilder

  • Miniaturen für nicht unterstützte RAW-Bilder werden jetzt ordnungsgemäß aktualisiert, nachdem die Unterstützung dieser RAW-Bilder über ein RAW-Kompatibilitäts-Update für Digitalkameras oder ein OS X-Update hinzugefügt wurde.
  • Behebt ein Problem, bei dem Aperture manchmal unnötig Miniaturen für Bilder erzeugte, die mithilfe von iPhoto in eine Mediathek importiert wurden. 

Fotostream, Web und Freigabe

  • Behebt ein Problem, bei dem Fotostream in Aperture beim Wechseln zwischen Bibliotheken deaktiviert wurde. 
  • Behebt ein Problem, bei dem in iPhoto versteckte Fotos auf iOS-Geräten angezeigt wurden, wenn aus Aperture via iTunes synchronisiert wurde.
  • Von Flickr synchronisierte Videos werden jetzt ordnungsgemäß in Aperture unter OS X Mountain Lion wiedergegeben.

Allgemein

  • Das Zusammenführen einer Bibliothek in eine bestehende Aperture 3.3-Bibliothek führt nicht mehr dazu, dass die in der Darstellung "Projekte" manuell sortierten Projekte ihre Sortierfolge verlieren.
  • Behebt ein Problem, wodurch Aperture nicht die richtigen Ergebnisse angezeigt hat, wenn verschiedene Suchkriterien in der Schwebepalette "Suchkriterien" verwendet wurden. 
  • Fotos können jetzt aus der Detailansicht "Gesichter" gedruckt werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Pipette den falschen Farbton im Tool "Farbanpassung" ausgewählt hat.
  • Die Feststelltaste funktioniert beim Bearbeiten von Diashows jetzt korrekt mit allen Tasten.
  • Das Bestellen von Abzügen funktioniert jetzt im Vollbildmodus unter Mac OS X Lion ordnungsgemäß.
  • Die Kontextmenü-Objekte für "Arbeitskopie exportieren", "Original exportieren" und "Metadaten exportieren" funktionieren jetzt in der Ansicht "Gesichter" erwartungsgemäß.
  • Behebt ein Problem beim Verwenden der Geste Auf- und Zuziehen auf einem MacBook Pro Trackpad zur Verkleinerung eines Freistellen-Rechtecks. 

Aperture 3.3.1 Update

  • Behebt ein seltenes Problem, bei dem Aperture 3.3 während des Upgrades einer vorhandenen Bibliothek unerwartet beendet wurde oder nicht mehr reagierte.
  • Verbessert die Stabilität bei der Wiederherstellung oder Reparatur von Bibliotheken.

Aperture 3.3 Update

  • Neue einheitliche Fotomediathek für iPhoto (9.3 oder neuer) und Aperture; kein Importieren/Exportieren notwendig; Gesichter, Orte, Diashows, Alben und Webfreigabe funktionieren in beiden Programmen.
  • Unterstützung für AVCHD-Videos wurde hinzugefügt.
  • Mit Aperture können Sie jetzt von der Kamera erzeugte Vorschaubilder verwenden, um RAW-Dateien schneller direkt nach dem Importieren durchsuchen zu können.
  • Das Werkzeug "Glanzlichter & Schatten" wurde aktualisiert, um hochwertigere Ergebnisse zu liefern und mit Daten mit erweiterten Bereichswerten zu arbeiten.
  • Es wurde eine Taste für die automatische Verbesserung zum Bereich "Anpassungen" hinzugefügt.
  • Das Werkzeug "Weißabgleich" beinhaltet jetzt Modi für den Hautton und natürliches Grau, um die Farbbalance zu vereinfachen.
  • Dem Werkzeug "Weißabgleich" wurde die Taste "Auto" hinzugefügt, mit der die Farbbalance durch nur einen Klick eingestellt werden kann.
  • Dem Menü "Bereitstellen" wurde ein Befehl zum Festlegen des Schreibtischhintergrunds hinzugefügt, sodass Sie diesen direkt aus Aperture einstellen können.
  • Mit der neuen Option "Manuell" können Sie Projekte ziehen und ablegen, um die Sortierreihenfolge in der Darstellung "Projekte" anzupassen.
  • Eine neue Einstellung ermöglicht es Ihnen, die Hintergrundhelligkeit des Vollbild-Browsers festzulegen.
  • Facebook-, Flickr- und MobileMe-Alben werden jetzt als Miniaturen im Hauptfenster angezeigt, wenn in der Quellliste Accounts ausgewählt werden.
  • Kleinere Änderungen der Terminologie, z. B. "Original" statt "Master" und "Info" statt "Metadaten".
  • Die Quellliste enthält einen neuen Bereich, in dem der letzte Import und kürzlich angesehene Projekte angezeigt werden.
  • "RAW-Feinabstimmung" wird nicht mehr standardmäßig im Bereich "Anpassungen" angezeigt.
  • Gesichter können jetzt benannt werden, indem sie aus dem Browser "Unbekannte Gesichter" auf vorhandene Schnappschüsse auf der Pinnwand gezogen werden.
  • Die Pinnwand "Gesichter" umfasst jetzt ein Menü, mit dem Sie die Reihenfolge von Gesichterschnappschüssen festlegen können.
  • Die neue monochrome Quellliste und die Symbole auf der Symbolleiste wurden umgestaltet.
  • Es wurden zahlreiche Probleme im Hinblick auf die Gesamtleistung und Stabilität behoben.

Aperture 3.2.4 Update

  • Verbessert die Stabilität bei Mac OS X 10.6.8 Snow Leopard in Fällen, in denen Aperture gelegentlich unerwartet beendet wird, wenn Pinselanpassungen ausgeführt werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem Änderungen, die bei einem Foto in einem externen Editor gespeichert wurden, nicht im Viewer sichtbar sind, bis Aperture erneut geöffnet wurde. 

Aperture 3.2.3 Update

  • Fotos können nun aus Fotostream gelöscht werden.
  • Es wurden kleinere Leistungs- und Stabilitätsprobleme behoben.

Aperture 3.2.2 Update

  • Behebt ein Problem, durch das automatisch importierte Fotostream-Bilder nicht mehr in der Bibliothek angezeigt werden, nachdem in Fotostream die Grenze von 1.000 Bildern überschritten wurde. Wie Sie die Originale der nicht mehr angezeigten Bilder wiederherstellen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Aperture 3.2.1 Update

Dieses Update behebt die folgenden Probleme in Aperture 3.2:

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Aperture beim Starten auf Mac-Computern mit Core Solo- oder Core Duo-Prozessoren unerwartet beendet wird.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das Werkzeug "Freistellen" zur falschen Ausrichtung wechselt oder die Größenanpassung falsch vornimmt.
  • Behebt Rendering-Probleme beim Freistellen von Bildern mit aktivierter Option "Auf dem Bildschirm überprüfen".
  • Ortsmenüs werden nun korrekt in der Ansicht "Orte" auf der Karte angezeigt, wenn die Option "Fotos" im Informationsfenster der Mediathek ausgewählt ist.

Aperture 3.2 Update

Aperture 3.2 unterstützt die Kompatibilität mit iCloud und iOS 5 und wird allen Benutzern von Aperture 3 empfohlen. Mit diesem Update werden geringfügige Stabilitäts-, Leistungs- und Kompatibilitätsprobleme behoben, u. a. folgende:

  • Behebt ein Problem, bei dem die Anzeige "Laden" beim Freistellen eines Fotos möglicherweise erneut im Viewer angezeigt wird.
  • Aperture wird nun automatisch im Vollbildmodus geöffnet, wenn das Programm zuletzt im Vollbildmodus beendet wurde.
  • Das Zoomen durch Auf- und Zuziehen aktiviert nun automatisch den Zoom-Modus im Viewer.
  • Wischbewegungen nach rechts und links können nun zur Navigation zwischen Fotos im Viewer verwendet werden.
  • Microsoft Outlook kann in den Einstellungen nun als Programm gewählt werden, das Aperture zum E-Mail-Versand von Fotos verwendet.
  • Behebt ein Problem, bei dem Aperture (unter Mac OS X Lion) möglicherweise unerwartet beendet wird, wenn Pinsel zur Anwendung von Anpassungen verwendet werden.
  • Die Lupe zeigt nun die korrekten Vergrößerungsstufen zwischen 50 und 100 % an.
  • Behebt ein Problem, bei dem Aperture (unter Mac OS X Lion) möglicherweise die falschen Farbprofile extern bearbeiteter Bilder anzeigt.
  • Das Importfenster enthält nun eine Option, mit der Fotos vom iPhone und iPad gelöscht werden können, nachdem diese in Aperture importiert wurden.
  • Das Werkzeug "Extrahieren & Übernehmen" zeigt nun die korrekten Cursorsymbole an, wenn diese in der geteilten Darstellung und im "Nur Viewer"-Modus verwendet werden.

Aperture 3.1.3 Update

Das Update auf Aperture 3.1.3 unterstützt die Kompatibilität mit Mac OS X Lion und verbessert die gesamte Stabilität und Leistung. Dieses Update wird allen Benutzern von Aperture 3 empfohlen. Mit diesem Update werden u. a. die folgenden kleineren Probleme behoben:

Bibliothek

  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Wiederherstellen von Bibliotheken und bei Reparaturen in der Ersten Hilfe für die Aperture-Bibliothek.
  • Aperture stellt Bildminiaturen nun nach der Wiederherstellung einer Bibliothek aus einem Time Machine-Backup automatisch wieder her.

Importieren

  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen in seltenen Fällen Importe vom iPhone 4 nicht abgeschlossen werden.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Olympus E-5-Bildminiaturen im Importfenster mit schwarzen Rändern angezeigt werden.
  • Die Metadaten-Voreinstellungen werden nun korrekt auf die importierten Audiodateien angewandt.

Multi-Touch-Gesten

  • Das Zoomen durch Auf- und Zuziehen kann nun zur Veränderung der Größe von Bildminiaturen im Vollbild-Browser verwendet werden.
  • Bilder können nun mit Multi-Touch-Gesten im Viewer gedreht werden.
  • Das Zoomen durch Auf- und Zuziehen kann nun zum Verändern der Größe des Rechtecks mit dem Werkzeug "Freistellen" genutzt werden.
  • Die Unterstützung von Gesten kann in den Einstellungen aktiviert und deaktiviert werden.

Gesichter

  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen die Darstellung "Gesichter" manchmal ohne die Taste "Unbekannte Gesichter einblenden" und den Zoom-Regler angezeigt wird.
  • Behebt verschiedene Probleme, wenn Sie Gesichtern Namen zuweisen, in denen Sonderzeichen oder japanische, koreanische oder vereinfachte chinesische Zeichen vorkommen.
  • Profilfotos, die den Kontakten im Adressbuch zugeordnet sind, werden nun mit vorgeschlagenen Namen in den Menüs zum automatischen Vervollständigen von "Gesichter" angezeigt.
  • Wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten und auf Schnappschüsse auf der Pinnwand mit Gesichtern klicken, können Sie mehrere Schnappschüsse auswählen.
  • Mithilfe der Home- und der End-Taste können Sie nun in der Darstellung "Gesichter" nach oben und nach unten scrollen.

Orte

  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen die Karte im Fenster "Ort bearbeiten" falsch gezeichnet wird, wenn ein Ort einem Projekt in der Vollbilddarstellung zugewiesen wird.
  • In "Orte" behält der Filter "Nicht platzierte Bilder anzeigen" seinen richtigen Zustand bei, wenn die Taste "Zurück" zum Navigieren in der Karte "Orte" verwendet wird.

Anpassungen

  • Scrubbing von numerischen Feldern bei gedrückter Umschalttaste führt nicht mehr dazu, dass das Informationsfenster "Anpassungen" vorübergehend nicht angezeigt wird, wenn die Schwebepalette rechts im Bildschirm angedockt ist.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen die Schwebepalette "Informationen" beim Verlassen und Starten des Vollbilds falsch positioniert wird, wenn die Schwebepalette angedockt ist.
  • Aperture wird nicht mehr unerwartet beendet, wenn eine Trackpad-Geste zum Ändern der Größe des Retuschierwerkzeugs während eines Pinselstrichs verwendet wird.
  • Aperture zeigt nun den richtigen Cursortyp an, wenn bei der Verwendung von Pinseln mit einem Wacom-Tablett zwischen dem Zeichnenmodus und dem Löschmodus gewechselt wird.

Webfreigabe

  • Veröffentlichte MobileMe-, Facebook- und Flickr-Alben erscheinen nun im Abschnitt "Web" im Informationsfenster "Bibliothek".
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Aperture beim Synchronisieren mit im Web veröffentlichten Alben manchmal nicht reagiert.

Audio/Video

  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Aperture beim Zuschneiden von Audiomaterial im Vollbildmodus unerwartet beendet werden konnte.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Aperture manchmal beim Durchsuchen von Videos unerwartet beendet werden konnte.

RAW+JPEG

  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Aperture nicht mehr reagiert, wenn die Befehle "Widerrufen" und "Wiederholen" nach dem Wechsel von JPEG zu einem RAW-Original mit einem RAW+JPEG-Paar verwendet werden.

Allgemein

  • Der Tastaturkurzbefehl zum Anzeigen von Tooltipps wurde von "T" in "Ctrl + T" geändert, um eine versehentliche Aktivierung zu vermeiden.
  • Die Taste "Alle Warnungen zurücksetzen" in den allgemeinen Einstellungen setzt jetzt alle Warnungen korrekt zurück.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen bei einer Buchbestellung oder einem Druckauftrag ein leeres Blatt angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen der Browser-Filmstreifen beim Aktivieren oder Deaktivieren verschiedener Optionen in der Schwebepalette "Suchkriterien" unnötig scrollt.
  • Bilder auf einem Leuchttisch behalten jetzt ihre richtige Position bei, wenn sie einem Stapel hinzugefügt oder daraus entfernt werden.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen in der Listenansicht beim Wechseln zwischen Projekten nicht die richtige Sortierreihenfolge angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Bilder nicht korrekt gerendert werden, wenn sie mithilfe der Lupe mit einer Vergrößerung von 400 % angezeigt werden.
  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen Aperture beim Beenden nicht mehr reagiert, wenn Vorschauen aktualisiert werden.
  • Ordner in der Quellliste werden wieder geschlossen, nachdem Objekte in ihnen abgelegt wurden oder über diese hinweg gezogen wurden.
  • Diashowexporte werden nun als Hintergrundvorgang verarbeitet und sind im Fenster "Aktivität" aufgeführt.

 

Verfügbarkeit künftiger Updates

Wenn Sie Aperture unter Mac OS X Version 10.7 (Lion) oder neuer ausführen, kann Ihnen Apple kostenlose Upgrades oder Updates für Aperture bereitstellen, bis hin zum, aber ohne den nächsten größeren Release von Aperture. Nach dem nächsten größeren Release kann Apple auch weiterhin kleinere Updates und Verbesserungen für Aperture bereitstellen. Diese Updates beinhalten nicht unbedingt alle vorhandenen Software-Funktionen oder neuen Funktionen, die Apple für neuere Apple-Computermodelle herausgibt, und können nach Ermessen von Apple kostenfrei oder kostenpflichtig bereitgestellt werden.

Aperture 3.1.2 Update

Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität und Leistung und enthält außerdem folgende Verbesserungen.

Kompatibilität mit iPhoto

  • Behebt ein Problem, wodurch Aperture beim Importieren großer iPhoto-Mediatheken unerwartet beendet wird.
  • Beim Importieren von iPhoto-Mediatheken der Version 9.1.1 werden in Ordnern enthaltene Alben von Aperture jetzt korrekt verarbeitet.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Importieren von iPhoto-Mediatheken der Version 9, die Diashows mit Text enthalten.
  • Aus iPhoto 9-Mediatheken importierte RAW-Bilder weisen in den "Anpassungen" nicht mehr die Option "Neu bearbeiten" auf.

Importieren

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture nicht mehr reagiert, wenn versucht wird, beschädigte Bilder zu bearbeiten.
  • Bilder einer Olympus E-5 mit einem Seitenverhältnis von 3:4 werden jetzt korrekt ausgerichtet importiert.

Bibliothek

  • Behebt ein Problem, das das erneute Verbinden verknüpfter Bilder verhindert.
  • Behebt ein Problem, wodurch Aperture beim Wechsel zwischen Bibliotheken unerwartet beendet wird.

Anpassungen

  • Behebt ein Problem, durch das der Mac bei der Verwendung von Pinseln nicht mehr reagiert.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture beim Retuschieren unerwartet beendet wird.
  • Behebt ein Problem, durch das der Wert für den Weißabgleich für bestimmte RAW-Bilder nicht korrekt angezeigt wird.

Sonstige

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture beim Schwenken eines vergrößerten Bildes unerwartet beendet wird.
  • Behebt ein Kompatibilitätsproblem exportierter XMP-Sidecar-Dateien mit Programmen von Drittanbietern.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture bei der Verwendung der Option "An Beats ausrichten" in einer Diashow unerwartet beendet wird.

Aperture 3.1.1 Update

Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität und Leistung und enthält zudem folgende Verbesserungen:

Kompatibilität mit iLife '11

  • Behebt ein Problem, durch das iMovie '11 nicht mehr reagiert, während es die Aperture-Bibliothek nach Videoclips durchsucht.
  • Behebt ein Problem, durch das die Aperture-Bibliothek in der Medienübersicht anderer Programme nicht angezeigt wird.

Importieren

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet beendet wird, wenn eine Kamera an den Mac angeschlossen wird.
  • Behebt ein Problem, das in seltenen Fällen zum Löschen von Bilddateien führt, wenn ein Ordner mit Bild- und Textdateien aus dem Finder in Aperture gezogen wird.
  • Behebt ein Problem, durch das Bilder zum Teil nicht korrekt importiert werden, wenn sie mithilfe der Funktion "Ordner als Projekte und Alben importieren" zur Bibliothek hinzugefügt werden.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet beendet wird, wenn ein Importvorgang mit der Funktion "Ordner als Ordner und Projekte importieren" abgebrochen wird und der Quellordner Dateien enthält, die keine Bilder sind.
  • Aperture wird nicht mehr unerwartet beendet, wenn eine iPhoto-Mediathek importiert wird, nachdem das Importfenster geöffnet wurde und ein iPad angeschlossen ist.

Upgrade

  • Behebt ein Problem, durch das "Aperture – Erste Hilfe" nach dem Upgrade einer Bibliothek von Version 3.0 auf 3.1 nicht korrekt geöffnet wird.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture 3.1 während des Upgrades einer Aperture 3.0-Bibliothek unerwartet beendet wird.

Anpassungen

  • Die Anpassung "Störungen reduzieren" zeigt nun Regler für den Radius und die Kanten-Details an, wenn diese mit einem Quick Brush verwendet werden.
  • Behebt ein Problem, wodurch mithilfe eines Tastaturkurzbefehls angewendete Voreinstellungen für Anpassungen dazu führen, dass bereits vorhandene Anpassungen in einem Bild zurückgesetzt werden.
  • Die Schwebepalette "Extrahieren & Übernehmen" zeigt nun das Wort "Gepinselt" korrekt neben jeder aufgeführten Anpassung an, die mithilfe eines Pinsels vorgenommen wurde.

Web Publishing

  • Aperture nimmt nun die Einstellung "Fotos sichtbar für" für im Flickr-Fotostream veröffentlichte Fotos korrekt vor.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture nicht mehr reagiert, wenn ein veröffentlichtes Web-Album aus der Quellliste gelöscht wird.
  • Aperture lädt Bilder nicht mehr in Webgröße in Flickr Pro-Accounts, wenn die Größeneinstellung in Aperture "Originalgröße" ist.
  • Behebt ein Problem, durch das ein MobileMe-Account aus der Aperture-Quellliste entfernt wird, wenn das Account-Kennwort unter www.me.com geändert wurde.

Diashows

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet beendet wird, wenn auf die Taste "Diashow an Hauptsoundtrack anpassen" geklickt wurde.

Sicherungskopien

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture auf einem Computer mit Mac OS X 10.5.8 Leopard manchmal nicht mehr reagiert, während eine Sicherungskopie auf einem Netzwerkvolume aktualisiert wird.

Aperture 3.1 Update

Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität und Leistung sowie die Kompatibilität mit iLife '11. Es enthält außerdem mehrere spezielle Fehlerkorrekturen in folgenden Bereichen:

Bibliothek

  • Die Leistung beim Öffnen großer Bibliotheken wurde verbessert.
  • Behebt ein Problem, durch das bei der Neuverarbeitung von Originalen das korrekte Rendern der Miniaturen verhindert wird.
  • Behebt Stabilitäts- und Leistungsprobleme bei Ausführung der Aktionen "Datenbank reparieren" und "Datenbank wiederherstellen" in der Ersten Hilfe für die Aperture-Bibliothek.
  • Verbessert die Stabilität der Aktualisierung von Bibliotheken mit Bildern, die die Anpassung "Reparaturstempel" enthalten.
  • Verbessert die Genauigkeit der Fortschrittsbalken, die beim Aktualisieren von Sicherungskopien angezeigt werden.

Anpassungen

  • Behebt Leistungsprobleme beim Exportieren stark angepasster Bilder, insbesondere bei solchen mit den Anpassungen "Glanzlichter & Schatten", "Definition", "Störungen reduzieren", "Kanten scharfzeichnen", "Scharfzeichnen", "Hautglättung" oder "Weichzeichnen".
  • Behebt Leistungsprobleme beim Verwenden von Core Image-Filtern, z. B. bei "Kurven", "Ebenen" und "Glanzlichter & Schatten".
  • Eliminiert schwarze "Halos", die in Bereichen extremer Leuchtkraft bei skalierten Bildern im Viewer auftreten können.
  • Behebt Qualitätsprobleme bei der Rote-Augen-Korrektur.
  • Behebt ein Problem im Editor "Voreinstellungen für Anpassungen", durch das die Namen der Anpassungen innerhalb einer Voreinstellung vorübergehend als leer angezeigt werden.
  • Behebt Leistungsprobleme beim Verwenden des Begradigen-Werkzeugs bei angepassten Bildern.
  • Das Begradigungsraster wird nun nach dem Anwenden und Zurücksetzen einer Freistellung korrekt angezeigt.
  • Behebt Probleme, die dazu führen können, dass Aperture nicht mehr reagiert oder unerwartet beendet wird, wenn ein Bild mit angewendeter Scharfzeichnung bearbeitet wird.
  • Behebt ein Problem, durch das die Bildqualität bei begradigten Bildern beeinträchtigt werden kann.
  • Behebt ein Problem, durch das keine Daten in die numerischen Felder der Schwebepalette "Anpassungen" eingegeben werden können.
  • Behebt ein Problem, durch das nach der Auswahl des Quick Brush zeitweise nicht der richtige Mauszeiger angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, durch das die Einstellung "Seitenverhältnis des Originals" nicht angewendet wird, wenn sie zusammen mit der Einstellung "Bei Anpassungen neue Arbeitskopie erstellen" verwendet wird.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture bei der Anpassung von Bildern in einem Stapel nicht mehr reagiert, wenn die Option "Bei Anpassungen neue Arbeitskopie erstellen" aktiviert ist.
  • Miniaturen und Vorschaubilder werden jetzt bei gespiegelten und gedrehten Bildern korrekt angezeigt.
  • Bei der erneuten Verarbeitung von Originalen zeigt Aperture jetzt einen Fortschrittsbalken mit einem Zähler an, der angibt, wie viele Bilder noch verarbeitet werden müssen.
  • Behebt Leistungsprobleme bei der Vergrößerung von Bildern auf 100 %.

Gesichter

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass einige Dateiausschnitte falsch gedreht werden.
  • Behebt Leistungsprobleme beim Laden der Miniaturen in der Darstellung "Gesichter".
  • Verbessert die Stabilität der Gesichtserkennung und Benennung bei der Arbeit mit RAW+JPEG-Paaren.
  • Behebt ein Problem, das zu "leeren" Gesichts-Miniaturen in der Darstellung "Gesichter" führen kann.
  • Im Modus "Gesichter bestätigen" enthält das Kontextmenü jetzt auch die Option "Kein Gesicht".
  • Der Modus "Gesichter bestätigen" kann nun aktualisiert werden, indem die Wahltaste beim Klicken auf die Taste "Fertig" gedrückt gehalten wird.
  • Beim Ziehen mehrerer Schnappschüsse auf die Pinnwand "Gesichter" werden nun alle ausgewählten Schnappschüsse korrekt bewegt.
  • Mit der Option "Gesichter-Info in exportierte Fotos übernehmen" werden Gesichternamen als Schlagwörter beim Exportieren von Originalen, beim Schreiben des IPTC in Originale oder beim Exportieren von Metadaten exportiert.

Drucken

  • Behebt ein Problem, durch das bei der Vorschau eines Bildes mit der Lupe im Druckdialog das falsche Farbprofil verwendet wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das eine dünne schwarze Linie an der oberen Kante einiger Drucke entstanden ist.

Diashows

  • Behebt ein Problem, durch das Fotoeffekte in Bildern in Diashows auch dann noch angezeigt werden konnten, nachdem sie schon entfernt worden waren.
  • Beim Exportieren einer Diashow umfasst die Option "Anpassen" nun auch ein Einblendmenü "Qualität", um die Qualität und Größe bei der Kompression der resultierenden H.264- oder MPEG-4-Dateien steuern zu können.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Audio-Browser beim Erstellen einer Diashow nicht richtig angezeigt wurde.
  • Diashows können jetzt unter Verwendung von Voreinstellungen für die Kompatibilität mit Apple TV und iPad exportiert werden.
  • Behebt ein Problem, durch das falsche Resultate produziert werden konnten, wenn die Start- und Endposition einer Ken Burns-Einstellung im Diashow-Editor vertauscht wurde.
  • Das Hinzufügen eines Inset in eine klassische oder eine Ken Burns-Diashow führt nicht mehr zur Änderung der Breite eines Randes, der demselben Foto hinzugefügt wurde.
  • Die Auswahl von "Ausgewählte Dias an Audio-Hauptspur anpassen" verkürzt nicht mehr unnötig die in der Diashow enthaltenen Videoclips.
  • Bei der Deaktivierung der benutzerdefinierten Dauer für ein ausgewähltes Dia durch Deaktivierung des Markierungsfelds "Dauer pro Dia" wird die Dauer jetzt auf den korrekten Standardwert zurückgesetzt.

Orte

  • Behebt ein Problem, durch das ungenaue Ergebnisse beim Zuordnen von Fotos zu GPS-Strecken entstehen konnten.
  • Im Informationsfenster "Metadaten" können nun GPS-Richtungen angezeigt werden, wenn diese Daten in mit Geo-Tags versehenen Fotos verfügbar sind.
  • Behebt ein Problem, durch das importierte Streckenpfade nach dem Neustart des Programms nicht im Menü "Strecken und Wegpunkte" angezeigt wurden.

Metadaten

  • Die Schwebepalette "Schlagwörter" zeigt nun einen Zähler dafür an, wie oft jedes Schlagwort in einer Bibliothek verwendet wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das nach dem Zusammenführen von Bibliotheken duplizierte Schlagwörter auftreten konnten.
  • Behebt ein Problem, durch das Fotos mit einem IPTC Subject Code beim Exportieren von Originalen mit aktivierter Option "IPTC4XMP-Sidecar-Datei erstellen" nicht korrekt exportiert wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das Längengrad-Daten bei Verwendung des Befehls "Exportieren" > "Metadaten" nicht korrekt exportiert wurden.
  • Das Feld "Erstellungsdatum" in "IPTC Core" kann nun aktiviert und eingestellt werden, indem Sie einfach auf das Feld klicken.
  • Die Funktion zum automatischen Vervollständigen der Kontaktdaten in den IPTC-Kontaktfeldern kann nun in den Einstellungen aktiviert bzw. deaktiviert werden.
  • Das Informationsfenster "Metadaten" umfasst nun eine Darstellung für die Freigabe-Funktion, in der protokolliert wird, wenn ein Foto auf MobileMe, Facebook oder Flickr veröffentlicht wurde.

Allgemein

  • Im Programm wird nun ein Dialogfeld zum Fortschritt angezeigt, wenn zwischen Bibliotheken gewechselt wird.
  • Behebt ein Problem, durch das bei geteilter Ansicht bei ausgeblendeten Sortierungs- und Filtersteuerungen das Scrollen im Browser deaktiviert wurde.
  • Behebt Qualitätsprobleme in Verbindung mit dem Rendern von Bildern, die im Viewer unter 100 % skaliert werden.
  • Behebt ein Problem, durch das die Anzeige "Laden" im Viewer ausgeblendet wurde, bevor die Bilder tatsächlich geladen waren.
  • Das Fenster "Aktivität" kann nun mit dem Tastenbefehl Befehl-Umschalt-0 (Null) geöffnet werden.
  • Fotos, die in der iLife-Medienübersicht in Mac OS X 10.6.x Snow Leopard geöffnet werden, behalten jetzt ihre Sortierreihenfolge aus Aperture bei.
  • Fotos, die mit dem iPod, iPhone, iPad und Apple TV synchronisiert werden, werden jetzt standardmäßig nach Datum sortiert.

Suchen

  • Die Leistung beim Durchsuchen von Bibliotheken mit einer großen Anzahl von Schlagwörtern wurde verbessert.
  • Die Abfrage nach Dateityp unterstützt jetzt vollständig die Suche nach RAW+JPEG.

Importieren

  • Behebt ein Problem, durch das beim Importieren vom iPhone oder iPad nicht alle Fotos und Videos im Importfenster geladen wurden.
  • Bei importierten Audio- und Videodateien funktioniert jetzt auch die Erkennung von Duplikaten korrekt.
  • Es können nun auch Bilder im BMP-Format importiert werden.
  • Beim Importieren von in der Kamera freigestellten rechteckigen Bildern aus den Modellen Olympus E-P1 und E-P2 werden diese nun in Aperture korrekt gedreht.

Tethering

  • Bilder, die während einer Tethering-Sitzung aufgenommen wurden, werden nicht mehr im Importfenster angezeigt, es sei denn, sie sind tatsächlich auf der Speicherkarte der Kamera gespeichert.
  • Behebt ein Problem, durch das bei einigen per Tethering importierten Bildern vorübergehend ein Kennzeichen für "fehlt" angezeigt wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das die Aufnahme per Tethering über FireWire in Snow Leopard nicht möglich war.

iPhoto-Import

  • Es ist nun möglich, auf Bilder aus einer iPhoto-Mediathek, die als verknüpfte Dateien importiert werden, mithilfe des Befehls "Verknüpfte Dateien suchen" korrekt zuzugreifen und diese zu verlinken.
  • Beim Importieren in Aperture werden intelligente Alben nun korrekt angezeigt, die mithilfe von "Gesichter" in einer iPhoto 8-Mediathek erstellt wurden.
  • Beim Importieren in Aperture werden Hochformatbilder, die in einer iPhoto 8-Mediathek enthalten sind, nun korrekt gedreht.
  • Beim Importieren in Aperture werden Bilder, die in einer iPhoto 8-Mediathek als "ausgeblendet" markiert sind, mit dem Attribut "abgelehnt" versehen.

Exportieren

  • Behebt ein Problem, durch das als TIFF exportierte Bilder eine falsche DPI-Einstellung haben konnten.
  • Behebt Probleme bezüglich der Leistung beim Exportieren einer großen Menge von Projekten als neue Bibliothek.
  • Behebt ein Problem, durch das beim Exportieren von Projekten in eine neue Bibliothek die Option "Originale in exportierter Bibliothek zusammenführen" nicht abgeschlossen wurde.
  • Exportierte Bibliotheken umfassen nun alle vordefinierten intelligenten Alben der Bibliothek, wie "★ ★ ★ ★ ★" und "★ oder besser".

Webfreigabe

  • Die Speicherverwaltung bei der Veröffentlichung auf MobileMe wurde verbessert.
  • Es werden im Zuge der Kompatibilität mit iLife '11 mehrere Accounts für MobileMe, Facebook und Flickr unterstützt.
  • Ermöglicht die Veröffentlichung auf der Facebook-Pinnwand und im Flickr-Fotostream.
  • MobileMe-, Facebook- und Flickr-Accounts können jetzt individuell in jeder Aperture-Bibliothek aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Fotos, die aus MobileMe-Alben geladen werden, werden jetzt beim Importieren in Aperture-Projekte kopiert.

Video

  • Wenn Aperture ein nicht unterstütztes Videoformat zu öffnen versucht, wird jetzt korrekterweise eine Meldung angezeigt, die Sie auffordert, die Datei im Finder mithilfe von QuickTime zu öffnen.
  • Behebt ein Problem, durch das Videos geflackert haben, wenn mehrere Videos im Viewer ausgewählt wurden.

Bücher

  • Für Fotos mit einer Auflösung von 110 dpi oder weniger wurde die Skalierung bei der Platzierung in Buchlayouts verbessert.

Plug-ins

  • Behebt ein Problem, durch das Plug-ins beim Exportieren von Dateien die falsche Exportvoreinstellung von Aperture verwendet haben.

Aperture 3.0.3 Update

Mit diesem Update wird die Gesamtstabilität verbessert. Zudem werden Probleme in verschiedenen Bereichen von Aperture 3 behoben. Siehe dazu die im Folgenden beschriebenen hauptsächlich betroffenen Bereiche.

Anpassungen

  • Verbessert die Stabilität beim Verwenden des Retuschierpinsels bei großen Bildern.
  • Behebt ein Problem, durch das Retuschieranpassungen bei der Verwendung von "Extrahieren & Übernehmen" bei großen Bildern falsch dargestellt wurden.
  • Benutzerdefinierte Voreinstellungen für die "RAW-Feinabstimmung" werden jetzt bei Auswahl der Option "Als Standardeinstellung für Kamera sichern" korrekt auf Bilder angewendet.
  • Beim Löschen einer benutzerdefinierten Voreinstellung für die "RAW-Feinabstimmung", die als Standardeinstellung für die Kamera festgelegt ist, wird die Einstellung jetzt auf die Apple-Einstellungen zurückgesetzt.
  • Durch Drücken der Taste "M" wird die Funktion "Original anzeigen" in Konfigurationen mit zwei Bildschirmen jetzt korrekt ein- bzw. ausgeschaltet, wenn der Viewer im zweiten Bildschirm angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, durch das Anpassungen falsch dargestellt wurden, die auf bereits in Büchern und Leuchttischen angeordnete Bilder angewendet wurden.
  • Behebt Probleme in Bezug auf die Qualität der Anpassung von chromatischen Abweichungen.
  • Behebt ein Problem, durch das benutzerdefinierte Tastaturkurzbefehle für benutzerdefinierte Voreinstellungen für Anpassungen nicht funktionierten.

Gesichter

  • Schnappschüsse geben nun die aktualisierte Bilddrehung wieder.
  • Behebt ein Problem mit der korrekten Anzeige und dem korrekten Abstand von Namen auf Schnappschüssen.
  • Behebt Leistungsprobleme beim Laden der Ansicht "Gesichter".
  • Behebt ein Problem, durch das Gesichtsrechtecke bei nicht aktiven Originalbildern falsch gezeichnet wurden.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass Gesichtsausschnitte mit Anpassungen nach dem Zusammenführen von Bibliotheken aktualisiert wurden.
  • In "Unbekannte Gesichter einblenden" wird jetzt der nächste Name im Filmstreifen nach dem Eingeben oder Bestätigen des vorherigen Gesichts richtig ausgewählt.
  • Im Suchfeld der Pinnwand "Gesichter" werden die Einstellungen jetzt beibehalten.
  • Behebt ein Problem, durch das Gesichter auf in Facebook exportierten Fotos falsch positioniert wurden.
  • Schnappschüsse werden jetzt richtig aktualisiert, wenn Sie mit Namen versehene erkannte Gesichter manuell aus Aperture entfernen.
  • Behebt ein Problem mit der korrekten Positionierung erkannter Gesichter in RAW+JPEG-Paaren.

Drucken

  • Die Einstellung für das Papierformat wird jetzt nach dem Schließen des Dialogfelds "Drucken" beibehalten.
  • Beim Wechseln von Druckern im Fenster "Drucken" wird jetzt das Standardpapierformat für den Zieldrucker richtig aktualisiert und angezeigt.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass der Zieldrucker in den Druckvoreinstellungen nicht gespeichert wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet geschlossen wurde, wenn nach dem Ändern des Papierformats im Dialogfeld "Drucken" die Option "Widerrufen" ausgewählt wurde.

Bibliothek

  • Doppelte intelligente Alben behalten jetzt den richtigen Suchbereich bei.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass iPhoto-Mediatheken mit einer Tilde (~) im Namen korrekt importiert wurden.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Reparieren und Wiederherstellen der Bibliotheksdatenbank.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass in Aperture gefundene geringfügige Inkonsistenzen in der Datenbank nicht gemeldet wurden.
  • Behebt ein Problem bei der Erstellung von Miniaturansichten von verknüpften Bildern, nachdem sie erneut verbunden wurden.
  • Behebt ein Problem, das beim Aktualisieren von Sicherungskopien zu Leistungseinbußen und einem rotierenden Wartecursor führen konnte.
  • Behebt ein Problem, durch das das erneute Verbinden verknüpfter Dateien verlangsamt wurde.
  • Behebt ein Problem, das sich beim Importieren von Projekten auf die Leistung auswirken konnte.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit der Datenbank, wenn die Umbenennung von Originalbildern über "Stapel ändern" durch einen Festplattenfehler oder Stromausfall unerwartet unterbrochen wird.

Diashows

  • Behebt ein Problem, durch das Diashow-Namen automatisch als eigener Text angezeigt wurden, wenn Videos mit der Diashow getrimmt wurden.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass die Leertaste und die Taste S bei Eingaben in den Textfeldern für die Diashow mit aktivierter Feststelltaste nicht korrekt funktionierten.
  • Behebt ein Problem, durch das die Leistung beim Anpassen der Dauer mehrerer Bilder in einer Diashow beeinträchtigt wurde.
  • Behebt ein Problem, das verhindern konnte, dass sekundäre Audiospuren in exportierten Diashows wiedergegeben wurden, die in Mac OS X 10.5.8 Leopard erstellt wurden.

Orte

  • Importierte GPS-Streckenprotokolle zeigen jetzt die Zeitgenauigkeit in Stunden, Minuten und Sekunden an.
  • Bei GPS-Daten in XMP-Sidecar-Dateien mit importierten Fotos wird jetzt in "Orte" die umgekehrte Geokodierung korrekt angewendet.

Metadaten

  • In der Schwebepalette "Suchkriterien" werden die im Datumssuchfeld eingegebenen Daten jetzt korrekt verarbeitet.
  • Im Suchfeld der Schwebepalette "Schlagwörter" wird jetzt eine Inhaltssuche nach übereinstimmenden Schlagwörtern durchgeführt.
  • Behebt ein Problem mit der automatischen Vervollständigung im Suchfeld für Schlagwörter.

Allgemein

  • Behält jetzt die Position von "Bildschirmfüllend: Filmstreifen" nach dem Neustart bei.
  • Die über den Befehl "Alles auswählen" ausgewählten Bilder werden jetzt in der richtigen Reihenfolge im Stapel verarbeitet.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass Wasserzeichen im Fenster "Export-Voreinstellungen" falsch angezeigt wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen konnte, dass unter "Stapel ändern" bei Auswahl von "Ohne" Daten aus einer zuvor ausgewählten Voreinstellung eingegeben wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das Videoclips beim Starten und Beenden des Vollbildmodus vorübergehend im Viewer flimmerten.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture beim Versuch, das Importfenster zu öffnen, nicht mehr reagierte, während gleichzeitig ein anderer Import durchgeführt wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das die Aperture-Symbolleiste nach dem Importieren einer iPhoto-Mediathek vorübergehend ausgegraut war.

Aperture 3.0.2 Update

Mit diesem Update wird die Gesamtstabilität verbessert. Zudem werden Probleme in verschiedenen Bereichen behoben. Zu den hauptsächlich betroffenen Bereichen gehören folgende:

iPhoto-Mediathek importieren

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture den für den Import einer iPhoto-Mediathek erforderlichen Festplattenspeicher unter Umständen falsch angegeben hat.
  • Aperture zeigt jetzt eine Schätzung des freien Platzes auf der Festplatte an, der für den Import einer iPhoto-Mediathek benötigt wird.
  • Speicherverwaltungsprobleme beim Import großer iPhoto-Mediatheken wurden behoben.
  • Die Drehung von iPhone-Fotos bleibt nun bei einem Import aus einer iPhoto-Mediathek erhalten.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture bei der Wiedergabe einer aus einer iPhoto-Mediathek importierten Diashow nicht mehr reagiert hat.

Bilder importieren

  • Während des Imports liest Aperture nun Bildwertungen, Farbetiketten und in XMP-Sidecar-Dateien gespeicherte GPS-Daten korrekt.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture nicht mehr reagiert hat, wenn während eines Imports sowohl die Optionen "Projekte automatisch aufteilen" als auch "Automatisch stapeln" verwendet wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das verhindert wurde, dass das Importfenster beim Aktivieren einer Speicherkarte automatisch geöffnet wird.
  • Aperture stellt nun korrekte Optionen beim Importieren von Ordnerhierarchien mit Fotos in eine Bibliothek bereit.

Bibliothek

  • Der für das Aktualisieren einer Aperture-Bibliothek erforderliche Festplattenspeicher wird nun angezeigt, wenn kein ausreichender Speicher zur Verfügung steht.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture die Menge des erforderlichen Festplattenspeichers für eine Aktualisierung einer Bibliothek aus Aperture 1.x oder 2.x überschätzt.
  • Behebt ein Problem, durch das Miniaturen mehr Speicherplatz als erforderlich einnehmen.
  • Verbessert die Stabilität beim Importieren einer Aperture 2-Bibliothek in eine Aperture 3-Bibliothek.
  • Behebt einige Leistungsprobleme beim Öffnen und Schließen von Bibliotheken.

Exportieren

  • Behebt ein Problem, durch das Bibliothek-Alben nicht korrekt als eigenständige Bibliotheken exportiert werden konnten.
  • Behebt ein Problem, bei dem der E-Mail-Befehl eine falsche Exportvoreinstellung verwenden konnte, wenn Fotos an eine E-Mail angehängt wurden.
  • Das Abbrechen eines Bibliothek-Exports verschiebt die bis zum Abbruch angelegte Bibliothek nun korrekt in den Papierkorb.
  • Farbetiketten bei Dateien, die keine Bilder sind, also z. B. Film- oder Audioclips, bleiben nun im Finder erhalten, wenn Versionen exportiert werden.

Anpassungen

  • Behebt Probleme beim Retuschieren von 16-Bit-Bildern.
  • Behebt ein Problem, durch das das Begradigen-Werkzeug bei gespiegelten Bildern nicht korrekt funktioniert hat.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet beendet wurde, wenn bei JPEGs Kurven mit einem benutzerdefinierten Druckerprofil verwendet wurden.
  • Voreinstellungen für Anpassungen mit Pinseleffekten werden nun korrekt gerendert, wenn sie in eine andere Kopie von Aperture importiert werden.
  • Behebt eine vorübergehende Verlangsamung bzw. ein unerwartetes Beenden, das auftreten kann, wenn der Befehl "Originale neu bearbeiten" abgebrochen wird.
  • Bilder werden nun in der richtigen Reihenfolge gestapelt, wenn die Option "Bei Anpassungen neue Arbeitskopie erstellen" verwendet wird.
  • Es ist nun möglich, das Erstellen einer Vorschau anzuhalten.
  • Das Erstellen einer Vorschau für angepasste Bilder erfolgt nun schneller.
  • Behebt ein Problem, durch das beim Anwenden vieler Anpassungen mittels "Flecken" und "Reparieren" Aperture unerwartet beendet werden konnte.

Drucken

  • Behebt ein Problem, durch das im Dialogfeld zum Drucken die benutzerdefinierten Druckvoreinstellungen in der falschen Reihenfolge angezeigt werden konnten.
  • Bei den Druckvoreinstellungen bleiben nun Druckerauswahl, Papiergröße, Ausrichtung und andere Druckeinstellungen korrekt erhalten, wenn sie gespeichert werden.
  • Behebt ein Problem, durch das in den benutzerdefinierten Druckvoreinstellungen die Farbprofileinstellungen nicht erhalten blieben.
  • Das Dialogfeld zum Drucken zeigt nun standardmäßig die zuletzt verwendeten Druckvoreinstellungen an.
  • Einstellungen wie Bildgröße, Zeilen und Spalten, Auflösung und Anpassungsart bleiben automatisch für die nächste Verwendung erhalten, wenn im Druckfenster die Funktion "Abbrechen" gewählt wird.
  • Behebt ein Problem, durch das benutzerdefinierte Druckvoreinstellungen nicht gespeichert wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das benutzerdefinierte Ränder in den Druckvoreinstellungen nicht gespeichert wurden.
  • Das Einblendmenü "Bildgröße" umfasst jetzt eine "4 x 5"-Einstellung.

Papierkorb

  • Behebt ein Problem, das zur Verlangsamung führt, wenn der Papierkorb von Aperture geleert wird.
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass die Fortschrittsanzeige beim Leeren des Papierkorbs fehlerhaft war.

Gesichter

  • Behebt ein Problem, das zu einem rotierenden Wartecursor führen konnte, wenn Schnappschüsse auf der Pinnwand mit Gesichtern verschoben wurden.
  • Behebt Bedienungsschwachstellen bei der automatischen Vervollständigung aus dem Adressbuch, wenn Namen zu Gesichtern hinzugefügt werden.
  • Aperture behält nun den Status der Tasten "Gesichter" und "Fotos" bei, wenn Fotos in der Darstellung "Gesichter" einander zugeordnet werden.
  • Behebt ein Problem, das die Leistung verringert, wenn "Gesichter bestätigen" gewählt wird.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture unerwartet beendet werden konnte, wenn bei eingeschalteter Namensüberlagerung der Viewer schnell durchsucht wurde.
  • Behebt ein Problem mit der Gesichtsübereinstimmung, das manchmal dazu führen konnte, dass Aperture potenzielle Übereinstimmungen nicht vorgeschlagen hat.

Orte

  • Behebt ein Problem, durch das Aperture eine falsche Anzahl von Objekten meldet, wenn in der Darstellung "Orte" die Option "Nicht platzierte Bilder anzeigen" gewählt wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture beim Öffnen der Darstellung "Orte" mit einer großen Anzahl zugewiesener Orte gelegentlich nicht mehr reagiert hat.
  • Behebt ein Problem, durch das Aperture beim Importieren einer GPS-Protokolldatei unerwartet beendet werden konnte.

Metadaten

  • Behebt ein Kompatibilitätsproblem, das die XMP-Sidecar-Dateien betrifft, die zusammen mit den Originalen exportiert werden.
  • Der Befehl "Voreinstellung duplizieren" dupliziert nun korrekt die Daten in allen Feldern, wenn eine Metadaten-Voreinstellung dupliziert wird.
  • Behebt ein Problem, das zu einem rotierenden Wartecursor führen konnte, wenn Metadaten-Voreinstellungen dupliziert wurden.

Audio/Video

  • Behebt ein Problem, durch das die ursprünglichen Datums- und Zeitstempel von extern bearbeiteten Video- und Audioclips entfernt wurden.

Bücher

  • Behebt ein Problem beim Sichern von Änderungen in eigenen Büchern, wenn das benutzerdefinierte Thema nicht vorhanden ist.

Suchen

  • Behebt ein Problem, das im integrierten intelligenten Album unter den Bibliothek-Alben dazu führte, dass Bilder falsch gefiltert wurden.
  • Die Suche per Flash EXIF-Feld liefert nun korrekte Ergebnisse.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit bei der Suche nach Text mit Sonderzeichen.

Auf Flickr veröffentlichen

  • Behebt ein Problem, durch das die Taste "Abbrechen" unter Umständen nicht funktionierte, wenn ein Export auf Flickr eingerichtet wurde.

Wasserzeichen

  • Wasserzeichen werden nun korrekt als Teil einer Export-Voreinstellung gespeichert.
  • Die Wasserzeichen bleiben unskaliert, wenn das Markierungsfeld "Wasserzeichen skalieren" nicht aktiviert ist.

Allgemein

  • Behebt ein Problem, durch das Darstellungsmodi per Tastaturkurzbefehl nicht verändert wurden, wenn der Vollbildmodus aktiviert war.
  • Stellt die Möglichkeit wieder her, im Viewer per Scrollen durch die Fotos zu navigieren. (Aktivieren Sie diese Option unter "Allgemeine Einstellungen".)
  • Behebt ein Problem, durch das die Schwebepalette "Suchkriterien" den Filmstreifen im Vollbildmodus überlappt hat.
  • Per Doppelklick auf einen Projektnamen in der Darstellung "Projekte" wird nun der Inhalt des Projekts angezeigt.
  • Behebt ein Problem, durch das Projekte in der Darstellung "Nach Jahr gruppieren" unter der falschen Jahresüberschrift angezeigt werden konnten.
  • Der Name der bearbeiteten Arbeitskopie oder des Originals wird nun bei der Gesichtserkennung, dem Export und dem Erstellen einer Vorschau angezeigt.
  • Behebt Leistungsprobleme beim Verwenden der Vergrößerungsfunktion im Viewer.

Kompatibilität mit iPad

  • Ermöglicht das Importieren von Fotos vom iPad in Ihre Aperture-Bibliothek sowie das Synchronisieren von Fotos mit dem iPad.

Aperture 3.0.1 Update

Mit diesem Update wird die Gesamtstabilität verbessert. Zudem werden verschiedene in Aperture 3 aufgetretene Probleme behoben, u. a.:

  • Upgrade von Bibliotheken älterer Aperture-Versionen
  • Import von Mediatheken aus iPhoto
  • Import von Fotos direkt von einer Kamera
  • Speicherauslastung beim Verarbeiten stark retuschierter Fotos
  • Gesichtserkennungsverarbeitung
  • Hinzufügen nicht erkannter Gesichter über die Schaltfläche "Fehlendes Gesicht hinzufügen"
  • Drucken von Seiten mit mehreren Bildern
  • Drucken von Fotos und Kontaktbogen mit Rahmen und Metadaten
  • Bearbeiten von Fotos mit externen Editoren
  • Anzeige von Bildern mit den angewendeten Anpassungen "Definition" und "Begradigen"
  • Zoomen von Fotos mit dem Viewer und der Lupe über Tastaturkurzbefehle
  • Zugreifen auf Aperture-Bibliotheken auf einem Netzwerkvolume
  • Auswählen und Verschieben von Stecknadeln auf der Karte "Orte"
  • Hinzufügen und Bearbeiten eigener Orte im Fenster "Meine Orte verwalten"
  • Wechseln zwischen Originalen beim Bearbeiten von RAW+JPEG-Paaren

Installationsoptionen

Automatische Softwareaktualisierung

  • Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Softwareaktualisierung", um zu überprüfen, ob neue Apple-Software zur Verfügung steht.

Eigenständiges Installationsprogramm

  • In den Apple Support-Downloads finden Sie ein eigenständiges Installationsprogramm, das Sie ggf. stattdessen verwenden können.

Installation

  • Behebt ein Problem, bei dem Aperture beim Eingeben der Produktseriennummer auf einem 64-Bit-System unerwartet beendet wurde.

Gesichter

  • Behebt ein Problem, bei dem nach dem Anpassen neu importierter Fotos die Gesichtserkennung erneut verarbeitet wurde.
  • Behebt ein Problem, das manchmal verhinderte, dass Gesichter über die Schaltfläche "Fehlendes Gesicht hinzufügen" in der Darstellung "Gesichter" hinzugefügt wurden.

Orte

  • Reduziert das übermäßige Scrollen im Browser-Filmstreifen beim Auswählen und Verschieben von Stecknadeln auf der Karte "Orte".
  • Behebt ein Problem, durch das Benutzer im Fenster "Meine Orte verwalten" keine neuen Orte hinzufügen konnten.
  • Korrigiert den Text im Fenster "Meine Orte verwalten".
  • Behebt ein Problem, durch das die Optionen für die Tastatursteuerung im Fenster "Meine Orte verwalten" beim Wechseln der Felder durch Drücken der Tabulatortaste nicht korrekt funktionierten.
  • Behebt ein Problem, das manchmal dazu führte, dass die Option "Etiketten einblenden" für Karten in der Satellitenansicht im Fenster "Projektinfo" nicht verfügbar war.

Bildanpassungen

  • Behebt ein Problem, durch das der Viewer nach Verwendung eines externen Editors nicht aktualisiert wurde.
  • Stellt den Befehl "Kopie bearbeiten mit" in Kontextmenüs wieder her.
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass das Fenster "Voreinstellungen für Anpassungen" deaktiviert war, nachdem mehrere Gruppen vom Typ "Voreinstellungen für Anpassungen" nacheinander erstellt wurden.
  • Das Rendern der Einstellung "Begradigen" bei Bildern wird jetzt in der Vorschau korrekt angezeigt.
  • Behebt ein Problem, bei dem Versionen beim Erstellen falsch benannt wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass TIFF-Ebenendateien beim wiederholten Exportieren in einen externen Editor unnötigerweise reduziert wurden.

Drucken

  • Behebt ein Problem im Dialogfeld "Drucken", das dazu führte, dass Metadaten die Bildvorschau überlagerten.
  • Behebt ein Problem, durch das Rahmen im Dialogfeld "Drucken" falsch angezeigt wurden.
  • Behebt ein Problem mit der Voreinstellung zum Drucken, das dazu führte, dass eine falsche Anzahl von Bildern auf Kontaktbogen gedruckt wurde.
  • Verbessert die Stabilität, wenn dasselbe Foto mehrmals auf eine Seite gedruckt wird.
  • Beim Drucken von Bildern über die Option "Auf Füllung freistellen" werden Wasserzeichen jetzt korrekt positioniert.

Importieren

  • Behebt Probleme, die dazu führten, dass das Programm beim Importieren einer iPhoto-Mediathek unerwartet beendet wurde.
  • Die in iPhoto extern bearbeiteten Bilder werden jetzt bei einem Import aus iPhoto korrekt importiert.
  • Behebt ein Problem, durch das der zum Importieren einer iPhoto-Mediathek erforderliche Festplattenspeicher in Aperture falsch berechnet wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das vorhandene Bilder auf einer Kamera oder Speicherkarte während einer Tethering-Sitzung heruntergeladen wurden.
  • Beim direkten Importieren von Bildern von einer Kamera unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard wird nun die korrekte Anzahl der zu importierenden Bilder angezeigt.

Exportieren

  • Mit diesem Update wird jetzt verhindert, dass CMYK-Profile beim Durchführen eines JPEG-Exports ausgewählt werden können.

Audioanhänge

  • Bei Audioanhängen werden Originale jetzt korrekt umbenannt.
  • Audioanhänge bleiben jetzt mit Fotos verknüpft, die mit einem externen Editor bearbeitet werden.

Kompatibilität mit Apple TV

  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Synchronisieren aktualisierter Alben mit Apple TV.
  • Aus Aperture exportierte Diashows werden jetzt in Apple TV korrekt synchronisiert und wiedergegeben.

RAW+JPEG

  • Beim Wechseln zwischen RAW+JPEG-Paaren werden Aktualisierungen im Viewer jetzt korrekt angezeigt.
  • Behebt ein Problem, das zu Beeinträchtigungen bei der Gesichtserkennung auf RAW+JPEG-Bildern führte.

Suchen

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass die einzige Option des Stapel-Auswahlbildes beim Abrufen mehrerer Alben ignoriert wurde.

Allgemein

  • Behebt Probleme, durch die das Programm bei der Aktualisierung von Bibliotheken aus älteren Versionen von Aperture nicht mehr reagierte.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass nicht aktive Originalbilder korrekt aktualisiert wurden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Aperture während des Wiederherstellens von Bibliotheken unerwartet beendet wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das bei der Verwendung von Audioanpassungen in einer Diashow ein falscher Tooltip-Text angezeigt wurde.
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass im Aktivitätsfenster die falsche Anzahl der aus dem Aperture-Papierkorb entfernten Versionen angezeigt wurde.
  • Behebt ein Problem, durch das in Aperture manchmal die Optionen für "Diese Meldung nicht mehr anzeigen" ignoriert wurden.
  • Transportsteuerungen für Videos werden jetzt beim Wechsel zwischen den Modi "Nur Viewer" und "Nur Browser" korrekt ein- bzw. ausgeblendet.
  • Verbessert die Stabilität beim Bestellen von Druckprodukten von Apple.
  • Behebt ein Problem, durch das das Programm beim Öffnen des Vollbildmodus unerwartet beendet wurde.
  • Behebt ein Problem beim Scrollen in der Darstellung "Alle Projekte".
  • Die Lupe wird jetzt bei der Verwendung von "Befehlstaste +" oder "Befehlstaste -" zum Ändern der Anzeigegröße korrekt aktualisiert.
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass Fotos aus einer Aperture-Bibliothek in der iLife-Medienübersicht angezeigt wurden.
  • Behebt ein Problem, durch das der für eine Sicherungskopie erforderliche Festplattenspeicher in Aperture falsch berechnet wurde.

 

Zusätzliche Informationen

Einige Hinweise zum Aktualisieren Ihrer Aperture-Bibliothek

Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zum erfolgreichen Aktualisieren Ihrer Aperture-Bibliothek auf Aperture 3 aus einer älteren Version von Aperture:

  • Vor dem Aktualisieren empfiehlt es sich, die Aperture-Bibliothek wiederherzustellen. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Halten Sie dazu beim Öffnen Ihrer Bibliothek in Aperture 1.5 oder 2 die Wahl- und die Befehlstaste gedrückt, und klicken Sie dann auf die Taste "Jetzt wiederherstellen".
  • Beim Aktualisierungsvorgang belegt Aperture vorübergehend zusätzlichen Speicherplatz auf der Festplatte. Dies ist darauf zurückzuführen, dass wichtige Bibliotheksinformationen gesichert werden, damit die Datenintegrität während der Aktualisierung gewährleistet ist. Wenn auf der Festplatte nicht ausreichend Speicherplatz für die Aktualisierung verfügbar ist, wird eine entsprechende Warnmeldung angezeigt. Möglicherweise müssen Sie die Bibliothek für die Aktualisierung auf eine andere Festplatte mit einem größeren verfügbaren Speicher bewegen und nach Abschluss der Aktualisierung wieder zurück auf die ursprüngliche Festplatte bewegen. Der Speicherplatz, den Aperture während der Aktualisierung belegt, ist nach Abschluss der Aktualisierung wieder verfügbar.
  • Bedenken Sie, dass die vollständige Aktualisierung einer umfangreichen Bibliothek ein einmaliger Vorgang ist, der längere Zeit in Anspruch nehmen kann. Je nach Größe der Bibliothek kann die Aktualisierung mehrere Stunden oder auch über Nacht dauern. Nach dem ersten Upgrade der Datenbank können Sie mit der Bearbeitung der Aperture-Bibliothek beginnen. Das Upgrade wird im Hintergrund jedoch noch einige Zeit weiterverarbeitet, während die Gesichtserkennung und Vorschaugenerierung durchgeführt werden. (Die Durchführung dieser Vorgänge wird im Viewer oder Browser durch eine Statusanzeige und die Angabe "Bearbeitung läuft" angezeigt.) Wenn Sie Aperture während der Durchführung dieser Vorgänge verwenden, verlangsamt sich möglicherweise die Reaktionsfähigkeit des Systems kurzzeitig. Die optimale Leistungsfähigkeit ist nach Abschluss dieser Vorgänge wieder vollständig erreicht.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 22.11.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
Not helpful Somewhat helpful Helpful Very helpful Solved my problem
Diese Seite drucken
  • Zuletzt geändert: 22.11.2013
  • Artikel: TS2518
  • Aufrufe:

    967080
  • Bewertung:
    • 46.0

    (33 Antworten)