Sprachen

iCloud: Speicherplatz-Upgrades und -Downgrades

Hier erfahren Sie, welche iCloud-Speicherplatz-Upgrades zur Verfügung stehen, wie Sie ein Speicherplatz-Upgrade oder -Downgrade durchführen, und wie Sie Ihre Zahlungsdaten anzeigen bzw. bearbeiten können.

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei iCloud anmelden, erhalten Sie automatisch 5 GB freien Speicherplatz für Backups, Dokumente und Mail. Ihre gekauften Musiktitel, Filme, Apps, Bücher, TV-Sendungen und Fotostreams werden beim freien Speicherplatz nicht mitgerechnet. Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie:

Ein iCloud-Speicherplan-Upgrade ausführen

Sie können Ihren vorhandenen Speicherplan durch einen höheren Speicherplan ersetzen (zum Beispiel von 10 GB auf 20 GB wechseln). Der aktuelle Plan wird deaktiviert und die Kosten des Upgrades werden Ihnen anteilig in Rechnung gestellt (die Kosten des höheren Speicherplans abzüglich der anteiligen Kosten des vorherigen Plans). Der neue Speicherplan wird in Ihren Account übernommen, und das Datum der jährlichen Rechnung wird auf das Kaufdatum des neuen Plans gesetzt. Sie werden jedes Jahr ca. 30 Tage vor Fälligkeit per E-Mail benachrichtigt, dass Ihre jährliche Zahlung für den Speicherplan fällig ist. Ihr Speicherplatz-Upgrade wird jedes Jahr abgerechnet, bis Sie mit einem Speicherplatz-Downgrade zurücktreten.

iOS 5 oder neuer

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher & Backup".
  2. Tippen Sie auf "Mehr Speicher kaufen" oder "Speicherplan ändern".
  3. Wählen Sie ein Upgrade, tippen Sie auf "Kaufen", und geben Sie Ihr Kennwort für die Apple-ID ein.

OS X

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke auf "Verwalten".
  3. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf "Speicherplan ändern".
  4. Wählen Sie ein Upgrade, klicken Sie auf "Weiter", und geben Sie Ihr Kennwort für die Apple-ID ein.

Windows

  1. Öffnen Sie die iCloud-Systemsteuerung:
    • Windows 8.1: Wechseln Sie zum Startbildschirm, klicken Sie auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil in der unteren, linken Ecke und dann auf die App iCloud.
    • Windows 8: Wechseln Sie zum Startbildschirm, und klicken Sie auf die Kachel "iCloud".
    • Wählen Sie unter Windows 7 und Vista "Start" > "Alle Programme" > "iCloud" > "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Verwalten".
  3. Klicken Sie auf "Speicherplan ändern".
  4. Wählen Sie ein Upgrade, und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Geben Sie Ihre Apple-ID und das Kennwort ein, und klicken Sie auf "Kaufen".

Ein iCloud-Speicherplan-Downgrade ausführen

Sie können Ihren höheren Speicherplan durch einen niedrigeren Speicherplan ersetzen (zum Beispiel von 20 GB auf 10 GB wechseln). Das Downgrade wird nach Ablauf eines Jahres ab Kaufdatum des Speicherplatz-Upgrades wirksam.

iOS 5 oder neuer

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud" > "Speicher & Backup".
  2. Tippen Sie auf "Speicherplan ändern".
  3. Tippen Sie auf "Downgrade-Optionen", und geben Sie Ihr Kennwort für die Apple-ID ein.
  4. Wählen Sie einen anderen Plan, der verwendet werden soll, wenn Ihr aktueller Speicherplan ausläuft.
  5. Tippen Sie auf "Fertig".

OS X

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke auf "Verwalten".
  3. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf "Speicherplan ändern".
  4. Klicken Sie auf "Downgrade-Optionen".
  5. Geben Sie Ihr Apple-ID-Kennwort ein, und klicken Sie auf "Verwalten".
  6. Wählen Sie einen anderen Plan, der verwendet werden soll, wenn Ihr aktueller Speicherplan ausläuft.
  7. Klicken Sie auf "Fertig".

Windows

  1. Öffnen Sie die iCloud-Systemsteuerung:
    • Windows 8.1: Wechseln Sie zum Startbildschirm, klicken Sie auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil in der unteren, linken Ecke und dann auf die App iCloud.
    • Windows 8: Wechseln Sie zum Startbildschirm, und klicken Sie auf die Kachel "iCloud".
    • Wählen Sie unter Windows 7 und Vista "Start" > "Alle Programme" > "iCloud" > "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Verwalten".
  3. Klicken Sie auf "Speicherplan ändern".
  4. Klicken Sie auf "Downgrade-Optionen".
  5. Geben Sie Ihr Apple-ID-Kennwort ein, und klicken Sie auf "Verwalten".
  6. Wählen Sie einen anderen Plan, der verwendet werden soll, wenn Ihr aktueller Speicherplan ausläuft.
  7. Klicken Sie auf "Fertig".

iCloud-Accountinformationen anzeigen oder ändern

Sie können Ihre Accountinformationen (wie Kreditkartennummer, Rechnungsadresse usw.) anzeigen oder ändern:

iOS 5 oder neuer

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "iCloud" > "Account" > "Zahlungsdaten".
  2. Geben Sie die Apple-ID und das Kennwort für Ihren Account ein, und befolgen Sie die Anweisungen.

OS X

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie in der rechten unteren Ecke auf "Verwalten".
  3. Klicken Sie in der linken unteren Ecke auf "Account anzeigen".
  4. Geben Sie die Apple-ID und das Kennwort für Ihren Account ein, klicken Sie auf "Account anzeigen", und befolgen Sie die Anweisungen.

Windows

  1. Öffnen Sie die iCloud-Systemsteuerung:
    • Windows 8.1: Wechseln Sie zum Startbildschirm, klicken Sie auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil in der unteren, linken Ecke und dann auf die App iCloud.
    • Windows 8: Wechseln Sie zum Startbildschirm, und klicken Sie auf die Kachel "iCloud".
    • Wählen Sie unter Windows 7 und Vista "Start" > "Alle Programme" > "iCloud" > "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Verwalten".
  3. Klicken Sie auf "Account anzeigen".
  4. Geben Sie die Apple-ID und das Kennwort für Ihren Account ein, klicken Sie auf "Account anzeigen", und befolgen Sie die Anweisungen.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 28.02.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 28.02.2014
  • Article: HT4874
  • Views:

    16791
  • Rating:
    • 20.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt