Sprachen

Mac OS X Lion: Informationen zu "Automatisch sichern" und "Versionen"

Erfahren Sie mehr über "Automatisch sichern" und "Versionen" in Mac OS X Lion.

Automatisch sichern: Die Funktion "Automatisch sichern" in Mac OS X Lion sichert Ihre Arbeit während der Bearbeitung alle 5 Minuten und auch, wenn Sie eine Pause einlegen. Die Sicherung erfolgt im Hintergrund, sodass Sie weiterarbeiten können, ohne laufend an das Sichern denken zu müssen oder von Statusbalken unterbrochen zu werden.

Versionen: Die Funktion "Versionen" zeichnet automatisch einen Verlauf des Dokuments auf, während Sie es erstellen und Änderungen daran vornehmen. Mac OS X Lion erstellt bei jedem Öffnen des Dokuments und während der Bearbeitung stündlich automatisch eine neue Version des Dokuments. Bei Bedarf können Sie jederzeit Schnappschüsse eines Dokuments erstellen. "Versionen" zeigt Ihnen in einer ähnlichen Oberfläche wie der von Time Machine das aktuelle Dokument neben einer Reihe früherer Versionen an, sodass Sie das Arbeitsdokument mit früheren Versionen nebeneinanderlegen und vergleichen können. Sie können frühere Versionen vollständig wiederherstellen oder Elemente aus früheren Versionen, wie z. B. Bilder oder Text, in das Arbeitsdokument übertragen.

Automatisch sichern

Programme, die über die Funktion "Automatisch sichern" verfügen, wie beispielsweise Vorschau, iWork und TextEdit, können Dokumentänderungen während der Bearbeitung automatisch sichern. Da "Automatisch sichern" alle Änderungen im Hintergrund sichert, können Sie ohne Ablenkung durch Pausen oder Statusbalken weiterarbeiten. "Automatisch sichern" fügt in Mac OS X Lion alle Änderungen direkt in die Datei ein, sodass es nur eine Kopie des Dokuments auf dem Mac gibt.

Die Funktion "Automatisch sichern" in Mac OS X Lion sichert Ihre Arbeit während der Bearbeitung alle 5 Minuten und auch, wenn Sie eine Pause einlegen.

Mit einem Klick auf die Titelleiste wird das Menü angezeigt.

Schützen: Sie können ein Dokument jederzeit sperren, um unbeabsichtigte Änderungen zu verhindern. Wenn Sie zwei Wochen lang nicht mehr an einem Dokument gearbeitet haben, sperrt Mac OS X Lion das Dokument automatisch für Sie. Tipp: Sie können die Zeitspanne, nach der Mac OS X Lion Dokumente automatisch sperrt, individuell einstellen, indem Sie in den Systemeinstellungen von Time Machine auf die Taste "Optionen …" klicken und das entsprechende Intervall aus dem Einblendmenü "Dokumente sperren" auswählen.

Wenn Sie versuchen, an einem gesperrten Dokument Änderungen vorzunehmen, fordert Mac OS X Lion Sie auf, das Dokument zu entsperren oder die Datei zu duplizieren.

Wenn ein Dokument gesperrt ist, wird rechts neben dem Fenstertitel die ausgegraute Meldung "– Geschützt" angezeigt. Unten links neben dem Proxy-Symbol und auch auf dem Dokumentsymbol im Finder wird ein Schlosssymbol angezeigt.

Zum Entsperren des Dokuments klicken Sie auf "– Geschützt" in der Titelleiste und wählen "Schutz aufheben".

Duplizieren: Mit der Funktion "Duplizieren" wird neben dem Original des Dokuments eine Kopie erstellt. So können Sie an einer neuen Version arbeiten, die das Original als Vorlage nutzt.

Zur zuletzt gesicherten/geöffneten Version zurückkehren: Sie können kürzlich vorgenommene Änderungen leicht rückgängig machen. Wenn Sie mit den vorgenommenen Änderungen nicht zufrieden sind, wählen Sie "Zur zuletzt ... Version zurückkehren" und bestätigen dies. Das Dokument kehrt in den Zustand der letzten Sicherung/des letzten Öffnens zurück. Sie können also nach Lust und Laune experimentieren und trotzdem sicher sein, dass Sie immer wieder von vorn beginnen können.

Alle Versionen durchsuchen: Wenn Sie diese Option auswählen, wird Ihr Dokument in den Versionsbrowser aufgenommen.  Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie weiter unten im Abschnitt "Versionen".

Versionen

Jedes Mal, wenn Sie ein Dokument öffnen, sichert Mac OS X Lion automatisch die aktuelle Version. Außerdem sichert es stündlich eine neue Version, während Sie daran arbeiten. So verfügen Sie über einen Dokumentverlauf.

Sie können jederzeit manuell eine Version des gesicherten Dokuments erstellen, indem Sie "Ablage" > "Eine Version sichern" wählen oder Befehlstaste-S drücken (-S).

Mac OS X Lion sichert nur Daten, die sich seit der letzten Version geändert haben, und nutzt so den Platz auf der Festplatte effizient. Außerdem verwaltet es den Versionsverlauf eines Dokuments und bewahrt stündliche Versionen für einen Tag, tägliche Versionen für einen Monat und wöchentliche Versionen für alle vorherigen Monate auf.

Wenn Sie ein Dokument mit anderen gemeinsam nutzen, z. B. per E-Mail, iChat oder AirDrop, wird nur die aktuelle Version gesendet. Alle anderen Versionen bleiben auf Ihrem Mac.

Elemente des Versionsbrowsers

  1. Aktuelle Version: Die aktuelle Version Ihres Dokuments.
  2. Verlauf: Eine Reihe früherer Versionen Ihres Dokuments. Tipp: Sie können Elemente aus früheren Versionen, wie z. B. Grafiken und Texte, kopieren und in die aktuelle Version einfügen.
  3. Taste "Wiederherstellen": Klicken Sie auf diese Taste, um das aktuelle Dokument durch die Version am Anfang des Verlaufs (Element 2) zu ersetzen.
  4. Timeline: Die Timeline früherer Dokumentversionen. Klicken Sie auf ein Datum, um zu sehen, wie Ihr Dokument an einem bestimmten Tag aussah.
Zuletzt geändert: 11.09.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 11.09.2013
  • Article: HT4753
  • Views:

    4650
  • Rating:
    • 20.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt