Sprachen

Time Machine: Info zu "Time Machine hat eine Prüfung Ihrer Backups durchgeführt. Um die Zuverlässigkeit zu erhöhen, muss Time Machine ein neues Backup für Sie erstellen."

Apple hat bei einigen Time Capsule-Systemen ein Problem festgestellt, das dazu führen kann, dass ältere Backups nicht mehr verfügbar sind. Das Time Capsule Backup Update verbessert die Stabilität der betroffenen Mac OS X 10.6-Systeme, indem es ein neues Backup erstellt.

Nach der Installation des Time Capsule Backup Update wird Ihnen vor dem nächsten geplanten Time Machine-Backup möglicherweise die folgende Warnmeldung angezeigt:

Time Machine hat eine Prüfung
Ihrer Backups durchgeführt. Um die Zuverlässigkeit zu erhöhen,
muss Time Machine ein neues Backup für Sie erstellen.

Wählen Sie zum Erstellen eines neuen Backups die Option "Neues Backup erstellen". Damit wird
Ihr bisheriger Backupverlauf gelöscht. Dies kann
mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Um am nächsten Tag wieder erinnert zu werden, wählen Sie die Option "Backup später durchführen". Time
Machine wird in dieser Zeit keine Backups ausführen.

Dialogfeld mit der Frage, ob ein neues Backup erstellt oder das Backup später ausgeführt werden soll

Wählen Sie die Option "Neues Backup erstellen". Damit wird Ihr bisheriger Backupverlauf gelöscht. Dies kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Tipp: Um den Prozess der Backuperstellung zu beschleunigen, verbinden Sie Ihren Mac über ein Ethernetkabel vorübergehend direkt mit Ihrer Time Capsule.

Hinweis: Wenn Sie sich für ein Backup zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, wird Ihnen dieses Dialogfeld nach 24 Stunden wieder angezeigt. Time Machine wird in dieser Zeit keine Backups erstellen. Sie können das Dialogfeld jederzeit anzeigen, indem Sie in der Time Machine-Menüerweiterung "Backup jetzt erstellen" auswählen oder indem Sie das Time Machine-Symbol im Dock gedrückt halten.

Tipp: Unter Mac OS X 10.6.4 oder neueren Versionen können Sie eine Überprüfung Ihrer Time Machine-Backups vornehmen. Klicken Sie dazu bei gedrückter Wahltaste auf das Time Machine-Symbol in der Menüleiste. Wählen Sie dann im Time Machine-Menü die Option "Backup überprüfen".

Additional Information

Wenn Sie Mac OS X 10.5 verwenden, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um herauszufinden, ob Sie ein neues Backup anlegen sollten:

Hinweis: Die Überprüfung kann mehrere Stunden dauern. Es empfiehlt sich daher, Ihren Mac mit einem Ethernetkabel an die Time Capsule anzuschließen, um einen möglichst reibungslosen Ablauf des Prozesses zu gewährleisten.

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Systemeinstellungen".
  2. Wählen Sie im Menü "Darstellung" die Option "Time Machine".
  3. Schieben Sie den Regler in die Position "Aus", um die Time Machine-Backups zu deaktivieren.
  4. Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm unter /Programme/Dienstprogramme.
  5. Öffnen Sie ein Finder-Fenster, und suchen Sie Ihre Time Capsule im Bereich "Freigaben" der Seitenleiste.
  6. Klicken Sie auf die Time Capsule. Geben Sie ggf. Ihr Kennwort ein. 
  7. Suchen Sie Ihr Time Machine-Backup-Image (der Dateiname des Images beinhaltet den Namen Ihres Computers).
  8. Ziehen Sie das Image auf die Seitenleiste des Festplatten-Dienstprogramms.
  9. Wählen Sie das Image aus, und klicken Sie auf "Überprüfen".
  10. Wenn das Festplatten-Dienstprogramm die Meldung "Fehler: Überprüfung oder Reparatur des Dateisystems fehlgeschlagen" ausgibt, müssen Sie ein neues Backup anlegen. Hinweis: Reparieren Sie das Image nicht mit dem Festplatten-Dienstprogramm.

Um ein neues Backup Ihres Mac anzulegen, wählen Sie das Time Machine-Symbol in der Menüleiste und anschließend die Option "Jetzt sichern".

Zuletzt geändert: 01.07.2010
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 01.07.2010
  • Article: HT4076
  • Views:

    2358
  • Rating:
    • 20.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt