Sprachen

FAQ: AirPort-Basisstation zurücksetzen

In diesem Artikel werden häufig gestellte Fragen beantwortet, die das Zurücksetzen von AirPort-Basisstationen einschließlich AirPort Express, AirPort Extreme und AirPort Time Capsule betreffen.

In diesem Artikel werden häufig gestellte Fragen zum Zurücksetzen Ihrer AirPort-Basisstation beantwortet. Er enthält auch eine Anleitung zum Zurücksetzen Ihres jeweiligen Gerätes.

Alles ausblenden | Alles einblenden

Was versteht man unter Zurücksetzen?

Das Zurücksetzen (Reset) ist der erste Schritt eines Vorgangs, bei dem Ihre AirPort-Basisstation in einen Zustand zurückversetzt wird, in dem Sie die Kontrolle über das Gerät wiedergewinnen können, nachdem Sie entweder das Kennwort vergessen haben oder das Gerät nicht mehr erwartungsgemäß reagiert. Je nach Art des benötigten Reset müssen Sie entweder eine Reset-Taste am Gerät betätigen oder den Vorgang des Zurücksetzens über das AirPort-Dienstprogramm abschließen.

AirPort-Basisstationen mit 802.11b und 802.11g unterstützen Software-Resets und das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, während AirPort-Basisstationen mit 802.11n und 802.11ac Software- und Hardware-Resets sowie das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen unterstützen.

Je nach Situation müssen Sie einen der folgenden Reset-Typen auswählen:

  • Software-Reset: Setzt das Kennwort für das Gerät zurück und deaktiviert die Sicherheitsfunktionen fünf Minuten lang, sodass Sie auf das Netzwerk zugreifen und Änderungen vornehmen können.
  • Hardware-Reset: Setzt die Basisstation auf einen unkonfigurierten Zustand zurück, behält jedoch die zuletzt gesicherte Konfiguration und alle bestehenden Profile bei, damit Sie Ihre Basisstation aus vorherigen Einstellungen wiederherstellen können.
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Gleicht einem Hardware-Reset, jedoch werden auch alle gesicherten Konfigurationen und Profile entfernt.

Unter welchen Umständen muss ich einen Reset durchführen?

  • Software-Reset: Führen Sie diesen Reset durch, wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben. Ein Software-Reset setzt Ihr Kennwort zurück und deaktiviert die Sicherheitsbeschränkungen (die Einstellungen für die Zugriffssteuerung und RADIUS werden vorübergehend außer Kraft gesetzt). Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen, könnten Sie normalerweise keine Verbindung zum Gerät herstellen und es nicht konfigurieren. Wenn Sie nach einem Software-Reset innerhalb von fünf Minuten keine Änderungen vornehmen, kehrt das Gerät in den vorherigen Zustand zurück. Alle Einstellungen des Geräts sind nach dem Neustart verfügbar.
  • Hardware-Reset: Führen Sie diesen Reset durch, wenn Sie Fehler oder Probleme bei einem nicht mehr reagierenden Gerät beheben möchten oder um Probleme mit dem Netzwerkzugriff zu lösen.
  • Auf Standardeinstellungen zurücksetzen: Führen Sie diesen Reset durch, wenn Sie das Gerät zu einem neuen Zweck verwenden möchten und vorher alle persönlichen Profile und Einstellungen entfernen möchten. Bei diesem Reset wird das Gerät in den Zustand zum Zeitpunkt des Kaufs zurückgesetzt. Die auf der internen oder auf einer an das Gerät angeschlossenen externen Festplatte gespeicherten Daten werden nicht gelöscht. Wenn Sie möchten, können Sie die Festplatte mit dem AirPort-Dienstprogramm manuell löschen. 

Wie sehen die Standardeinstellungen meiner AirPort-Basisstation nach einem Hardware-Reset oder einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen aus?

  • AirPort-Basisstationen sind darauf eingestellt, eine IP-Adresse per DHCP anzufordern.
  • Die Kennwörter der AirPort-Basisstation lauten "public".
  • Der Name der AirPort-Basisstation wird auf "Basis-Station XXXXXX" zurückgesetzt, wobei XXXXXX für die letzten sechs Stellen der drahtlosen MAC-Adresse steht*.
  • Die Netzwerknamen der AirPort-Basisstation werden auf "Apple-Netzwerk XXXXXX" zurückgesetzt, wobei XXXXXX für die letzten sechs Stellen der drahtlosen MAC-Adresse* steht.
* Eine MAC-Adresse (Media Access Control) wird auch als "Netzwerk-ID" bezeichnet und ist eine eindeutige Hardware-Identifikationsnummer für einen Netzwerkanschluss. Sie finden die Netzwerk-IDs für WLAN und Ethernet auf dem Etikett an der Unterseite oder der Seite des Geräts.

Was muss ich wissen, bevor ich einen Reset durchführe?

  • Das Gerät wird sich fünf Minuten lang im Software-Reset-Modus befinden. Wenn Sie innerhalb von fünf Minuten nach dem Drücken der Reset-Taste keine Änderungen vornehmen, werden Sie es erneut zurücksetzen müssen.
  • Zur Fehlerbehebung sollten Sie den Hardware-Reset oder das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nur dann durchführen, wenn keine der anderen Methoden zum Zugreifen auf das Gerät erfolgreich war oder wenn Sie das Gerät für einen anderen Zweck einsetzen möchten.
  • Wenn Ihr Gerät in keiner Weise mehr reagiert, können Sie es zurücksetzen. Ein Hardware-Reset oder das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen können zum Beheben eines Problems sinnvoll sein, da das Gerät in seinen Ausgangszustand zurückversetzt wird und neu konfiguriert werden kann.
  • Bei den Basisstationen AirPort Graphite und AirPort Snow (Dual Ethernet) sollte Ihr Computer über ein Ethernet-Kabel direkt mit dem Gerät verbunden sein, da Sie ihn benötigen, um die drahtlose Verbindung zu konfigurieren.

Wie lange dauert ein Reset?

Ein Software-Reset erfolgt sofort. Sobald Sie die Reset-Taste drücken, befindet sich das Gerät im Software-Reset-Modus.

Nach einem Hardware-Reset oder dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird das Gerät für kurze Zeit nicht im AirPort-Menüelement oder im AirPort-Dienstprogramm angezeigt. Das Gerät benötigt etwa 45 Sekunden, bis es wieder verfügbar ist. Anschließend können Sie das Gerät mit den Standardeinstellungen verwenden oder es mit dem AirPort-Dienstprogramm neu konfigurieren.

Sollte ich das AirPort-Admin.-Dienstprogramm oder das AirPort-Dienstprogramm verwenden?

  • Für Basisstationen mit 802.11n und 802.11ac sollte die neuste Version des AirPort-Dienstprogramms verwendet werden. Die neuste Version des AirPort-Dienstprogramms finden Sie in den Support-Downloads.
  • Für die Basisstationen AirPort Graphite und AirPort Snow (Dual Ethernet) verwenden Sie das AirPort-Admin.-Dienstprogramm für Graphite und Snow 4.2.5.

Wo befindet sich die Reset-Taste meiner AirPort-Basisstation?

Dies ist eine Detailansicht des Symbols der Reset-Taste:  

 

AirPort Extreme und AirPort Time Capsule 802.11ac – Die Reset-Taste befindet sich rechts neben dem Netzanschluss:

AirPort Extreme 802.11n (oben) und AirPort Time Capsule (unten) – Die Reset-Taste befindet sich rechts neben dem letzten LAN-Anschluss:

Reset-Taste auf der Rückseite von Extreme oder AirPort Time Capsule

AirPort Express 802.11n (2. Generation) – Die Reset-Taste befindet sich beim Audioanschluss:

AirPort Express 802.11n (1. Generation) – Die Reset-Taste befindet sich beim Audioanschluss:

Reset-Taste auf der Rückseite von AirPort Express

Extreme-Basisstation (802.11b/g) – Die Reset-Taste befindet sich links neben dem Ethernet-WAN-Anschluss:

Reset-Taste auf der Rückseite einer Extreme-Basisstation

Snow (Dual Ethernet) (802.11b) – Die Reset-Taste befindet sich rechts neben dem Ethernet-LAN-Anschluss:

Reset-Taste auf der Rückseite einer Snow-Basisstation

Graphite (802.11b) – Die Reset-Taste befindet sich auf der Unterseite des Geräts:

Reset-Taste auf der Rückseite einer Graphite-Basisstation

 


Wie setze ich meine AirPort-Basisstation zurück?

Wählen Sie unten Ihr Gerät und die Art des Resets aus, den Sie ausführen möchten, um die erforderlichen Schritte für den Reset anzuzeigen.

AirPort Express, AirPort Extreme und AirPort Time Capsule (802.11n/ac)

Software-Reset

  1. Schließen Sie das Gerät an die Stromversorgung an, und warten Sie, bis der Startvorgang vollständig abgeschlossen ist. Weitere Informationen zum Startvorgang finden Sie unter Informationen zu Statusanzeigen (LED) von WLAN-Basisstationen.
  2. Halten Sie die Reset-Taste mit einem Stift oder einer aufgebogenen Büroklammer eine volle Sekunde lang gedrückt, und lassen Sie sie dann wieder los. Die Leuchte (LED) beginnt orange zu blinken und zeigt so an, dass sich das Gerät im Software-Reset-Modus befindet.
  3. Wählen Sie im AirPort-Objekt in der Menüleiste das vom Gerät erstellte Netzwerk aus (der Netzwerkname ändert sich nicht).
  4. Öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm unter "Programme" > "Dienstprogramme".
  5. Wählen Sie die Basisstation aus, und klicken Sie dann auf "Bearbeiten" (Das Fenster "Bearbeiten" zeigt an, dass sich das Gerät im Modus "Software-Reset" befindet).
  6. Wechseln Sie durch die Tabs, um Ihre Kennwörter zu ändern oder bei Bedarf andere Einstellungen vorzunehmen. Klicken Sie wenn nötig auf "Aktualisieren" und "Fortfahren".
  7. Beenden Sie das AirPort-Dienstprogramm.

Hardware-Reset

  1. Halten Sie die Reset-Taste mit einem Stift oder einer aufgebogenen Büroklammer gedrückt, bis die Statusleuchte (LED) beginnt schnell orange zu blinken. Das sollte nach ca. 5 Sekunden der Fall sein.
  2. Lassen Sie die Taste los, und das Gerät wird zurückgesetzt.
  3. Warten Sie etwa eine Minute bis der Neustartvorgang der Basisstation abgeschlossen ist, und öffnen Sie dann das AirPort-Dienstprogramm über "Programme" > "Dienstprogramme".
  4. Wählen Sie die Basisstation unter "Andere WLAN-Geräte" aus, und klicken Sie dann auf "Bearbeiten".
  5. Klicken Sie auf "Weitere Optionen".
  6. Wählen Sie "Vorherige Einstellungen wiederherstellen", und klicken Sie auf "Weiter", bis Sie zum letzten Fenster gelangen.
  7. Das AirPort-Dienstprogramm wird anzeigen, dass die Konfiguration beendet ist. Klicken Sie auf "Fertig".
  8. Beenden Sie das AirPort-Dienstprogramm.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen (mithilfe der Reset-Taste)

Wenn Sie mit dem AirPort-Dienstprogramm nicht auf das Gerät zugreifen können, kann das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen mithilfe der Reset-Taste ausgeführt werden.

  1. Halten Sie die Reset-Taste mit einem Stift oder einer aufgebogenen Büroklammer gedrückt, bis die Statusleuchte (LED) beginnt schnell orange zu blinken. Das sollte nach ca. 5 Sekunden der Fall sein.

Wichtig: Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löscht keinerlei Inhalte von Festplatten, die an der Basisstation angeschlossen sind.

Extreme-Basisstation (802.11b/g)

Software-Reset

  1. Öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm unter "Programme" > "Dienstprogramme".
  2. Wählen Sie "AirPort-Dienstprogramm" > "Nach Updates suchen ..." aus.
  3. Installieren Sie die neueste Firmware und die neueste Version des AirPort-Dienstprogramms, die für Ihren Mac verfügbar sind.
  4. Schließen Sie die Basisstation an die Stromversorgung an.
  5. Halten Sie die Reset-Taste mit einem Stift oder einer aufgebogenen Büroklammer 10 Sekunden lang gedrückt.
  6. Lassen Sie die Taste los. Die Basisstation führt nun einen Software-Reset aus.

Hardware-Reset

Für die Extreme-Basisstation (802.11b/g) gibt es keine Option für einen Hardware-Reset. Setzen Sie sie stattdessen auf die Werkseinstellungen zurück.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

  1. Trennen Sie die Basisstation von der Stromversorgung.
  2. Halten Sie die Reset-Taste mit einem Stift oder einer aufgebogenen Büroklammer gedrückt, schließen Sie die Basisstation bei gedrückter Reset-Taste wieder an die Stromversorgung an, und halten Sie die Taste weiterhin ca. 5 Sekunden lang gedrückt, bis die drei Status-LED leuchten.
  3. Lassen Sie die Taste los. Die Basisstation wird nun auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Basisstationen Graphite (802.11b) und Snow (Dual Ethernet, 802.11b)

Software-Reset für Mac OS X 10.5 oder älter

  1. Schließen Sie die Basisstation an die Stromversorgung an.
  2. Führen Sie einen Stift oder eine aufgebogene Büroklammer in das Loch mit der Reset-Taste ein, und halten Sie die Taste eine volle Sekunde lang gedrückt.
  3. Die mittlere LED wird im Sekundentakt blinken, solange sich das Gerät im Software-Reset-Modus befindet.
  4. Das Kennwort der Basisstation lautet nun "public", und die IP-Adresse wurde zurückgesetzt.
  5. Konfigurieren Sie die Basisstation mit dem AirPort-Admin-Dienstprogramm für Graphite und Snow 4.2.5 neu.
    Hinweis: Der Speicherort dieses Dienstprogramms unterscheidet sich je nach Betriebssystemversion. Sie finden es mit Sherlock in den Versionen vor Mac OS X 10.2 sowie mithilfe des Dialogfensters "Suchen" im Finder in Mac OS X 10.2 und neuer.

Mit folgenden manuellen Netzwerkeinstellungen auf dem Computer können Sie eine Verbindung zur Basisstation im Modus "Software-Reset" herstellen:

  • IP-Adresse 192.42.249.15
  • Teilnetz 255.255.255.0
  • Router 192.42.249.13
  1. Wählen Sie im AirPort-Menü in der Menüleiste das von der Basisstation erstellte Netzwerk (der Netzwerkname ändert sich nicht).
  2. Öffnen Sie das AirPort-Admin.-Dienstprogramm für Graphite und Snow.
  3. Wählen Sie Ihre Basisstation aus, und klicken Sie auf "Konfigurieren". Sie können dann folgende Änderungen vornehmen:
    • IP-Adresse: Wenn Sie von Ihrem Internetdienstanbieter oder Systemadministrator keine IP-Adresse erhalten haben, sollten Sie die IP-Adresse nicht ändern.
    • Setzen Sie das Kennwort für die Basisstation zurück.
    • Aktivieren Sie die Verschlüsselung, um den Kennwortschutz für Ihr AirPort-Netzwerk zu aktivieren. Wenn Sie die Verschlüsselung aktivieren, geben Sie ein neues Kennwort für Ihr AirPort-Netzwerk ein.
  4. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen an Kennwörtern oder anderen Einstellungen vor, und klicken Sie dann auf "Aktualisieren". Die Basisstation wird die neuen Einstellungen verwenden, sobald sie neu gestartet ist. 

Hardware-Reset

Für die Basisstationen Graphite und Snow gibt es keine Option für einen Hardware-Reset. Setzen Sie sie stattdessen auf die Werkseinstellungen zurück.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen für Mac OS X 10.5 oder älter

  1. Verbinden Sie Ihren Computer über Ethernet mit der AirPort-Basisstation. Sie können mittels Ethernet-Crossover-Kabel eine direkte Verbindung herstellen oder sie über einen Ethernet-Switch mit Ethernet-Standardkabeln anschließen.
  2. Ändern Sie die TCP-Einstellungen des Mac so, dass für die Verbindung Ethernet verwendet wird, und konfigurieren Sie diese manuell (IP 192.42.249.15, Teilnetz 255.255.255.0, Router 192.42.249.13).
    Nach dem Schließen der Systemeinstellungen kann es zu einer kurzen Verzögerung der Systemantwort kommen.
  3. Trennen Sie das Netzteil von der Basisstation, und schließen Sie es dann wieder an.
  4. Wenn alle drei Statusanzeigen aufleuchten, führen Sie einen Stift oder eine aufgebogene Büroklammer in das Loch mit der Reset-Taste an der Unterseite der Basisstation ein.
  5. Halten Sie die Reset-Taste 30 Sekunden lang gedrückt, bis die mittlere Statusanzeige der AirPort-Basisstation aufleuchtet. Wenn bei der Basisstation Graphite die mittlere LED grün leuchtet, haben Sie die Reset-Taste zu spät gedrückt. Kehren Sie zu Schritt 3 zurück, und versuchen Sie es erneut.
  6. Öffnen Sie das AirPort-Admin.-Dienstprogramm für Graphite und Snow 4.2.5.
    Hinweis: Der Speicherort dieses Dienstprogramms unterscheidet sich je nach Betriebssystemversion. Sie finden es mit Sherlock in den Versionen vor Mac OS X 10.2 sowie mithilfe des Dialogfensters "Suchen" im Finder in Mac OS X 10.2 oder neuer.
    Hinweis: Das AirPort-Admin.-Dienstprogramm für Graphite und Snow 4.2.5 funktioniert derzeit nicht mit Mac OS X 10.6 oder neuer.
  7. Nach einer kurzen Verzögerung wird eine Liste der Stationen angezeigt. Wenn das AirPort-Admin.-Dienstprogramm für Graphite und Snow bereits geöffnet ist, klicken Sie auf die Taste "Erneut suchen".
  8. Wählen Sie Ihre Basisstation aus der Liste aus, und klicken Sie auf "Konfigurieren" (der Name der Basisstation wird auf die Ethernet-ID der Basisstation zurückgesetzt, z. B. "00-50-E4-5B-8F-EA").
  9. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software für Ihre AirPort-Basisstation neu zu installieren.
    Hinweis: Das Kennwort der AirPort-Basisstation lautet nun "public".
  10. Verwenden Sie das AirPort-Admin.-Dienstprogramm für Graphite und Snow, um die Basisstation neu zu konfigurieren.

Zurücksetzen auf Werkseinstellungen überprüfen
Überprüfen Sie den Namen der Basisstation. Wenn der Name der vom Benutzer eingestellte ist, hat das Gerät nur einen Software-Reset ausgeführt und wurde nicht auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Eine Graphite-Basisstation im Modus der Werkseinstellungen wird nur angezeigt, wenn sie über ein Ethernet-Kabel an den Computer angeschlossen ist. Sie wird im drahtlosen Netzwerk erst angezeigt, wenn sie neu konfiguriert und neu gestartet wurde.

Wichtig: Trennen Sie das Ethernet-Kabel nach dem Zurücksetzen der AirPort-Basisstation und der Neukonfiguration des drahtlosen Netzwerks mit dem AirPort-Admin.-Dienstprogramm wieder vom Computer. Wählen Sie dann in den Netzwerkeinstellungen des Computers das neue drahtlose Netzwerk aus.

Zuletzt geändert: 28.08.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 28.08.2014
  • Article: HT3728
  • Views:

    null

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt