Sprachen

Archiviert - MacBook: Speichermodule entfernen oder installieren

So entfernen oder installieren Sie Speichermodule in Ihrem MacBook.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Wählen Sie Ihr Modell

Verwenden Sie zur Identifizierung Ihres MacBook-Modells die Information unter "MacBook-Modelle unterscheiden".

2010 MacBook (13 Zoll, Mitte 2010)
2009 MacBook (13 Zoll, Ende 2009)

Weiße Modelle:
MacBook (13 Zoll, Mitte 2009)
MacBook (13 Zoll, Anfang 2009)
2008 MacBook (13 Zoll, Aluminium, Ende 2008)

Schwarze oder weiße Modelle:
MacBook (13 Zoll, Ende 2008)
MacBook (13 Zoll, Anfang 2008)
2007 Schwarze oder weiße Modelle:
MacBook (13 Zoll, Ende 2007)
MacBook (13 Zoll, Mitte 2007)
2006 Schwarze oder weiße Modelle:
MacBook (13 Zoll, Ende 2006)
MacBook (13 Zoll)



Modelle

MacBook (13 Zoll, Mitte 2010)
MacBook (13 Zoll, Ende 2009)

Speicherspezifikationen

Diese MacBook-Modelle haben folgende Speicherspezifikationen:

Anzahl der Speichersteckplätze 2
Basisspeicher 2 GB (auch individuell konfigurierte Modelle)
Maximaler Arbeitsspeicher 4 GB
Speicherkartenspezifikationen - DDR SO-DIMM-Modul (Double Data Rate Small Outline Dual Inline Memory)
- 30 mm
- 1 GB oder 2 GB
- 204-polig
- PC3-8500 DDR3 1066 MHz RAM
Weitere Hinweise Für optimale Leistung sollten Sie in beide Speichersteckplätze gleiche Module einsetzen.

 

Speicher entfernen oder installieren

Warnung: Die internen Komponenten des MacBook können warm sein. Wenn Sie das MacBook zuvor verwendet haben, warten Sie nach dem Ausschalten des Computers zehn Minuten, damit sich die internen Komponenten abkühlen können, bevor Sie fortfahren.

Schritt 1: Vorbereitung

  1. Schalten Sie Ihr MacBook aus. Trennen Sie das Netzteil, Ethernetkabel und andere an das MacBook angeschlossene Kabel, um eine Beschädigung des Computers zu vermeiden.
  2. Drehen Sie den Computer um.
  3. Dieses MacBook-Modell verfügt über eine integrierte Batterie, die nicht entfernt werden kann. Versuchen Sie nicht, die Batterie vom MacBook zu trennen oder zu entfernen.

Schritt 2: Gehäuseunterseite abnehmen

  1. Entfernen Sie die acht (8) Schrauben, die die Gehäuseunterseite Ihres MacBook sichern. Bewahren Sie die Schrauben an einem sicheren Ort auf.
  2. Heben Sie die Gehäuseunterseite auf der Scharnierseite an, nehmen Sie sie ab und legen Sie sie beiseite.

  3. Wenn Sie das Gehäuseunterteil entfernen, legen Sie empfindliche interne Bauteile frei. Vermeiden Sie beim Entnehmen und Einsetzen des Speichers das Berühren anderer Teile als den Speicheraufbau.
  4. Berühren Sie eine Metallfläche im Inneren des Computers, um eventuell vorhandene elektrostatische Ladungen von Ihrem Körper abzuleiten.
    Metallfläche berühren

Schritt 3: Originalspeicher entnehmen

  1. Drücken Sie die Auswurfverriegelungen auf beiden Seiten des Speichermoduls nach außen, um das Modul aus der Speicherkartenhalterung zu lösen.
  2. Der Speicher springt heraus. Vergewissern Sie sich, bevor Sie diesen entnehmen, dass die halbkreisförmigen Kerben sichtbar sind. Falls nicht, versuchen Sie erneut, die Auswurfverriegelungen nach außen zu drücken.
    Der Speicher springt heraus
  3. Halten Sie das Speichermodul an den Kerben, berühren Sie dabei aber nicht die goldenen Kontakte. Nehmen Sie es aus dem Steckplatz heraus.

Schritt 4: Neuen Speicher installieren

  1. Richten Sie die Kerbe am goldenen Rand des Moduls an der Kerbe im unteren Speichersteckplatz aus.
  2. Kippen Sie die Speicherkarte und drücken Sie diese in den Steckplatz.
  3. Drücken Sie das Speichermodul mithilfe zweier Finger mit kräftigem, gleichmäßigem Druck in den Steckplatz.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um ein zusätzliches Speichermodul in dem oberen Steckplatz zu installieren. Drücken Sie auf das Modul, um sicherzustellen, dass es gerade sitzt.
  5. Die Speichermodule sollten zueinander parallel stehen. Wenn dem Anschein nach eines der Module nicht ganz parallel sitzt, nehmen Sie die Module heraus und setzen Sie sie erneut ein.
    Speicher einsetzen

Schritt 5: Gehäuseunterseite wieder anbringen

  1. Bringen Sie die Gehäuseunterseite wieder an und vergewissern Sie sich, dass sie bündig abschließt. Fassen Sie das Gehäuse in der Mitte jeder Seite an und drücken Sie es zuerst mit einem Daumen und dann mit dem anderen nach unten, damit die Verriegelungen innerhalb des Gehäuses einrasten.
    Gehäuseunterteil
  2. Wenn die Gehäuseunterseite richtig sitzt und abschließt, setzen Sie die acht Schrauben wieder ein, und ziehen Sie sie fest. Stellen Sie sicher, dass die unterschiedlich langen Schrauben an den richtigen Stellen sitzen.
    8 unterschiedliche Schrauben

Nach oben


Modell

MacBook (13 Zoll, Aluminium, Ende 2008)

Speicherspezifikationen

Dieses MacBook-Modell hat folgende Speicherspezifikationen:

Anzahl der Speichersteckplätze 2
Basisspeicher 2 GB (auch individuell konfigurierte Modelle)
Maximaler Arbeitsspeicher 4 GB
Speicherkartenspezifikationen - DDR SO-DIMM-Modul (Double Data Rate Small Outline Dual Inline Memory)
- 30 mm
- 1 GB oder 2 GB
- 204-polig
- PC3-8500 DDR3 1066 MHz RAM
Weitere Hinweise Um eine bestmögliche Leistung zu erzielen, sollten immer zwei Speichermodule der gleichen Größe eingesetzt werden (2 Speichermodule, die jeweils 1 GB, 2 GB oder 4 GB groß sind).

 

Speicher entfernen oder installieren

Warnung: Die internen Komponenten des MacBook können warm sein. Wenn Sie das MacBook zuvor verwendet haben, warten Sie nach dem Ausschalten des Computers zehn Minuten, damit sich die internen Komponenten abkühlen können, bevor Sie fortfahren.

Schritt 1: Vorbereitung

  1. Schalten Sie Ihr MacBook aus. Trennen Sie das Netzteil, Ethernetkabel und andere an das MacBook angeschlossene Kabel, um eine Beschädigung des Computers zu vermeiden.
  2. Drehen Sie den Computer um.
  3. Lesen und befolgen Sie die Anweisungen unter "MacBook: Aus- und Einbauen der Batterie", um die Batterie zu entfernen.

Schritt 2: Gehäuseunterseite abnehmen

  1. Entfernen Sie die acht (8) Schrauben, die die Gehäuseunterseite Ihres MacBook sichern, und nehmen Sie anschließend die Gehäuseunterseite ab.
  2. Da die Schrauben unterschiedliche Längen aufweisen, notieren Sie sich die Schraubenlängen und Positionen, sodass Sie in der Lage sind, diese an der korrekten Stelle wieder zu befestigen. Bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf.

    Unterschiedliche Schrauben

  3. Wenn Sie das Gehäuseunterteil entfernen, legen Sie empfindliche interne Bauteile frei. Vermeiden Sie beim Entnehmen und Einsetzen des Speichers das Berühren anderer Teile als den Speicheraufbau.
  4. Berühren Sie eine Metallfläche im Inneren des Computers, um eventuell vorhandene elektrostatische Ladungen von Ihrem Körper abzuleiten.
    Metallfläche berühren

Schritt 3: Originalspeicher entnehmen

  1. Drücken Sie die Auswurfverriegelungen auf beiden Seiten des Speichermoduls nach außen, um das Modul aus der Speicherkartenhalterung zu lösen.
  2. Der Speicher springt heraus. Vergewissern Sie sich, bevor Sie diesen entnehmen, dass die halbkreisförmigen Kerben sichtbar sind. Falls nicht, versuchen Sie erneut, die Auswurfverriegelungen nach außen zu drücken.
    Der Speicher springt heraus
  3. Halten Sie das Speichermodul an den Kerben, berühren Sie dabei aber nicht die goldenen Kontakte. Nehmen Sie es aus dem Steckplatz heraus.

Schritt 4: Neuen Speicher installieren

  1. Richten Sie die Kerbe am goldenen Rand des Moduls an der Kerbe im unteren Speichersteckplatz aus.
  2. Kippen Sie die Speicherkarte und drücken Sie diese in den Steckplatz.
  3. Drücken Sie das Speichermodul mithilfe zweier Finger mit kräftigem, gleichmäßigem Druck in den Steckplatz.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um ein zusätzliches Speichermodul in dem oberen Steckplatz zu installieren. Drücken Sie auf das Modul, um sicherzustellen, dass es gerade sitzt.
  5. Die Speichermodule sollten zueinander parallel stehen. Wenn dem Anschein nach eines der Module nicht ganz parallel sitzt, nehmen Sie die Module heraus und setzen Sie sie erneut ein.
    Speicher einsetzen

Schritt 5: Gehäuseunterseite wieder anbringen

  1. Bringen Sie die Gehäuseunterseite wieder an und vergewissern Sie sich, dass sie bündig abschließt. Das ist besonders wichtig im Bereich der Verriegelung der Abdeckung.
  2. Wenn die Gehäuseunterseite richtig sitzt und abschließt, setzen Sie die acht Schrauben wieder ein und ziehen Sie sie fest. Setzen Sie zuerst die vier Schrauben in der Mitte ein, dann die zwei Schrauben auf der Seite der Abdeckungsverriegelung und zum Schluss die beiden Schrauben auf der Seite gegenüber der Abdeckungsverriegelung. Stellen Sie sicher, dass die unterschiedlich langen Schrauben an den richtigen Stellen sitzen.
    Unterschiedliche Schrauben

Nach oben


Modelle

MacBook (schwarz oder weiß):
MacBook (13 Zoll, Mitte 2009)
MacBook (13 Zoll, Anfang 2009)
MacBook (13 Zoll, Ende 2008)
MacBook (13 Zoll, Anfang 2008)
MacBook (13 Zoll, Ende 2007)
MacBook (13 Zoll, Mitte 2007)
MacBook (13 Zoll, Ende 2006)

Speicherspezifikationen

Diese MacBook-Modelle haben folgende Speicherspezifikationen:

Anzahl der Speichersteckplätze 2
Basisspeicher 512 MB (auch individuell konfigurierte Modelle)
Maximaler Arbeitsspeicher 2 GB bis 4 GB (siehe unten stehende Tabelle)
Speicherkartenspezifikationen - DDR SO-DIMM-Modul (Double Data Rate Small Outline Dual Inline Memory)
- 30 mm
- 256 MB, 512 MB, 1 GB oder 2 GB
- 200-polig
- PC2-5300 DDR2 667 MHz RAM oder PC2-6400 DDR2 800 MHz RAM
Weitere Hinweise Um eine bestmögliche Leistung zu erzielen, sollten immer zwei Speichermodule der gleichen Größe eingesetzt werden (2 Speichermodule, die jeweils 1 GB, 2 GB oder 4 GB groß sind).


Ziehen Sie diese Tabelle zurate, in der Sie die maximale Speichermenge und die empfohlene Speichergeschwindigkeit für diese Notebooks finden:

2 GB PC2-5300 DDR2 667 MHz RAM MacBook (Mitte 2007)
MacBook (Ende 2006)
MacBook (13 Zoll)
4 GB PC2-5300 DDR2 667 MHz RAM MacBook (Anfang 2009)
MacBook (Ende 2008)
MacBook (Anfang 2008)
MacBook (Ende 2007)
4 GB PC2-6400 DDR2 800 MHz RAM MacBook (Mitte 2009)

 

Speicher entfernen oder installieren

Warnung: Die internen Komponenten des MacBook können warm sein. Wenn Sie das MacBook zuvor verwendet haben, warten Sie nach dem Ausschalten des Computers zehn Minuten, damit sich die internen Komponenten abkühlen können, bevor Sie fortfahren.

Schritt 1: Vorbereitung

  1. Schalten Sie Ihr MacBook aus. Trennen Sie das Netzteil, Ethernetkabel und andere an das MacBook angeschlossene Kabel, um eine Beschädigung des Computers zu vermeiden.
  2. Drehen Sie den Computer um.
  3. Lesen und befolgen Sie die Anweisungen unter "MacBook: Aus- und Einbauen der Batterie", um die Batterie zu entfernen.

Schritt 2: Neuen Speicher installieren

  1. Lösen Sie mit einem Kreuzschlitzschraubendreher der Größe 00 die drei Befestigungsschrauben, die die L-Klammer festhalten.
  2. Ziehen Sie das lange Ende der Klammer heraus, um sie vom Batteriefach des Computers zu entfernen. (Wenn Sie die Klammer entfernen, springen die Verriegelungen am Speichersteckplatz heraus.)
    Klammer im Batteriefach
  3. Berühren Sie eine Metallfläche im Inneren des Computers, um eventuell vorhandene elektrostatische Ladungen von Ihrem Körper abzuleiten.
  4. Wenn Sie eine Speicherkarte entfernen müssen, befolgen Sie diese Anweisungen: Bewegen Sie die Verriegelung mit dem Daumen oder Zeigefinger kurz nach links und lassen Sie sie los. Durch diese schnelle Bewegung wird die Speicherkarte ausgeworfen, und die Verriegelung springt wieder in die Ausgangsposition zurück. Nehmen Sie das Speichermodul heraus.
    Hinweis:
    Wenn eines der folgenden Probleme auftreten sollte, wenden Sie sich bitte an einen autorisierten Apple-Servicetechniker, um die Speicherinstallation durchführen zu lassen:
    • Verriegelung wackelt.
    • Verriegelung weist keinen Widerstand auf.
    • Verriegelung klemmt.
    • Verriegelung kehrt nicht in die Ausgangsposition zurück.
  5. Setzen Sie die neuen Speichermodule in die Steckplätze ein.
    1. Die Speichermodule werden mit der goldfarbenen Steckleiste zuerst eingesetzt. Die Einkerbung muss sich auf der linken Seite befinden.
    2. Drücken Sie die Speichermodule mithilfe zweier Finger mit kräftigem, gleichmäßigem Druck in den Steckplatz.
    3. Wenn die Verriegelungen nicht in die geschlossene Position zurückkehren, bewegen Sie sie nach rechts, um sie zu schließen.
      Hinweis: Eventuell müssen Sie etwas fester drücken, um sicherzustellen, dass der Speicher richtig einrastet. Wenn Sie den Speicher nicht korrekt einsetzen, kann es vorkommen, dass "kein Strom" anliegt oder dass der Speicher nicht vom Computer erkannt wird.

       
  6. Setzen Sie die L-förmige Klammer wieder ein (kurze Seite zuerst) und ziehen Sie die Schrauben fest.

    Klammer im Batteriefach

Nach oben

Zusätzliche Informationen

Überprüfen, ob der neue Speicher von Ihrem Computer erkannt wird

Nachdem Sie den zusätzlichen Speicher installiert haben, sollten Sie prüfen, ob er vom Computer erkannt wird. Gehen Sie wie folgt vor, um den in Ihrem Computer installierten Arbeitsspeicher zu prüfen:

  1. Starten Sie Ihren Computer.
  2. Wenn der Mac OS X-Schreibtisch angezeigt wird, wählen Sie "Apple" () aus der Menüleiste oben links und dann "Über diesen Mac".

Der Gesamtspeicher ergibt sich aus dem ursprünglich installierten und dem gerade hinzugefügten Speicher oder (bei einem Austausch) nur aus dem neu installierten Speicher. Öffnen Sie zur Anzeige der Einzelheiten zur Größe des auf Ihrem Computer installierten Speichers den System-Profiler unter "Apple" () und "Über diesen Mac". Klicken Sie auf "Weitere Informationen" und dann im Bereich "Hardware" auf "Speicher".

Wenn Ihr Computer den Arbeitsspeicher nicht erkennt oder nicht ordnungsgemäß startet, überprüfen Sie, ob der installierte Arbeitsspeicher mit Ihrem MacBook kompatibel ist. Prüfen Sie auch, ob er korrekt installiert ist, indem Sie das Speichermodul nochmals fest in den Steckplatz drücken.

Zuletzt geändert: 22.04.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Zuletzt geändert: 22.04.2014
  • Artikel: HT1651
  • Aufrufe:

    9346
  • Bewertung:
    • 100.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt