Sprachen

E-Mail-Einstellungen, die Sie möglicherweise von Ihrem Anbieter erfragen müssen

Für viele E-Mail-Anbieter konfiguriert Mail Ihren E-Mail-Account automatisch auf Grundlage Ihrer E-Mail-Adresse. Liegen die entsprechenden Informationen nicht unmittelbar vor, müssen Sie zu bestimmten Einstellungen unter Umständen Ihren E-Mail-Anbieter fragen. Lesen Sie das Arbeitsblatt in diesem Artikel, um herauszufinden, welche Einstellungen die für Sie richtigen sind.

Mail eigenständig einrichten

Wenn Mail nicht dazu in der Lage ist, Ihren Account automatisch einzurichten, werden Sie aufgefordert, zusätzliche Einstellungen wie die Adressen von Maileingangs- und Mailausgangsserver vorzunehmen. Sie müssen diese Einstellungen kennen, um Mail manuell einzurichten. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter (etwa Yahoo oder Hotmail).

E-Mail-Anbieter und Internetdienstanbieter (zu letzteren gehören etwa etwa Comcast oder Telus) müssen nicht identisch sein. Die Endung Ihrer E-Mail-Adresse verrät Ihnen, wer Ihr E-Mail-Anbieter ist (zum Beispiel @yahoo.com). Wenn Sie den E-Mail-Account für Ihre Arbeitsstelle oder Bildungseinrichtung konfigurieren möchten, müssen Sie diese Einstellungen unter Umständen bei Ihrem Netzwerk-Administrator erfragen.

Sie können diesen Artikel ausdrucken oder hier klicken, um eine PDF-Version des Arbeitsblatts zu laden. Kontaktieren Sie Ihren E-Mail-Anbieter und geben Sie alle unten abgefragten Informationen ein, um die Einrichtung von Mail abzuschließen. Bewahren Sie das Blatt für später auf, falls Sie es noch einmal benötigen.

Arbeitsblatt "E-Mail-Account-Einstellungen"

Fragen Antworten Hinweise
Vollständiger Name:   Ihr Name, der auf den von Ihnen versendeten Nachrichten angezeigt werden soll, z. B. John Appleseed.
Meine E-Mail-Adresse:                                @                        .        zum Beispiel appleseed@beispiel.com.
Mein E-Mail-Anbieter:   Der Name Ihres E-Mail-Anbieters, wie z. B. Yahoo, Gmail, Comcast oder AOL.

 

Fragen Antworten Hinweise
Accounttyp:
Wählen Sie einen aus.
 [     ] POP
 [     ] IMAP 
 [     ] Exchange IMAP
 [     ] Exchange EWS
Ihr E-Mail-Anbieter kann Ihnen den für Sie geeigneten Account-Typ mitteilen.
Beschreibung:   Wird zur Bezeichnung des Posteingangs in Mail verwendet. Zum Beispiel "E-Mail geschäftlich"
Hostname des Posteingangsservers:   Beispiel: mail.beispiel.com.
Benutzername:   Beispiel: appleseed oder appleseed@beispiel.com
Kennwort:   Wird zum Schutz Ihres E-Mail-Accounts verwendet.
Fragen sie Ihren E-Mail-Anbieter, falls Sie Ihr Kennwort nicht kennen.
Portnummer für Posteingangsserver:   Ihr E-Mail-Anbieter kann Ihnen den auszuwählenden Port mitteilen.
Authentifizierungsmethode für Posteingangsserver:
(Wählen Sie eine aus)

[     ] Kennwort
[     ] MD5
[     ] NTLM
[     ] Kerberos
[     ] keine

Ihr E-Mail-Anbieter kann Ihnen die auszuwählende Authentifizierungsmethode mitteilen.
Unterstützt Ihr Posteingangsserver
Secure Sockets Layer (SSL)?
[     ] Ja [     ] Nein Möglicherweise wird dies bei Ihrem Anbieter als Transport Layer Security (TLS) bezeichnet.

 

Fragen Antworten Hinweise
Server für ausgehende E-Mails:   Beispiel: smtp.beispiel.com.
Portnummer für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.
[     ] 25
[     ] 465
[     ] 587
[     ] Andere: ________
Ihr E-Mail-Anbieter kann Ihnen den auszuwählenden Port mitteilen.
Unterstützt Ihr Postausgangsserver Secure Sockets Layer (SSL)? [     ] Ja
[     ] Nein
Möglicherweise wird dies bei Ihrem Anbieter als Transport Layer Security (TLS) bezeichnet.
Authentifizierungsmethode für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.

[     ] Kennwort
[     ] MD5
[     ] NTLM
[     ] Kerberos
[     ] Keine

Ihr Anbieter weiß, welche Authentifizierungsmethode geeignet ist.
Wenn "Keine" geeignet ist, fragen Sie Ihren Internetdienstanbieter, welche Einstellungen Sie für den Postausgangsserver (SMTP) wählen sollen, wenn Sie mit einem anderen Netzwerk verbunden sind. Zum Beispiel, wenn Sie den WLAN-Hotspot eines Cafés nutzen möchten. Verwenden Sie die nachfolgende Tabelle, um diese Einstellungen zu notieren.

 

Fragen Antworten Hinweise
Server für ausgehende E-Mails:   Beispiel: smtp.beispiel.com.
Portnummer für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.
[     ] 25
[     ] 465
[     ] 587
[     ] Andere: ______
Ihr E-Mail-Anbieter kann Ihnen den auszuwählenden Port mitteilen.
Unterstützt Ihr  Postausgangsserver Secure Sockets Layer (SSL)? [     ] Ja [     ] Nein Möglicherweise wird dies bei Ihrem Anbieter als Transport Layer Security (TLS) bezeichnet.
Authentifizierungsmethode für Postausgangsserver:
(wählen Sie eine aus)
[     ] Kennwort
[     ] MD5
[     ] NTLM
[     ] Kerberos
 

Microsoft Exchange

Wenn Sie einen Microsoft Exchange-Account verwenden, muss die Einrichtung unter Umständen anders vorgenommen werden. In den folgenden Artikeln erhalten Sie weitere Informationen.

 

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 28.07.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Zuletzt geändert: 28.07.2014
  • Artikel: HT1277
  • Aufrufe:

    null

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt