Sprachen

Konfigurieren von Mail für Ihren E-Mail-Account

Das Programm "Mail" konfiguriert E-Mail-Accounts normalerweise automatisch, sodass Sie in OS X E-Mails senden und empfangen können. Sollte die Konfiguration mit Ihrem E-Mail-Account nicht automatisch erfolgen, müssen Sie möglicherweise bei Ihrem E-Mail-Anbieter Information dazu einholen. Dabei hilft Ihnen der Merkzettel in diesem Artikel.

Konfigurieren von Mail für Ihren E-Mail-Account

Tipp: Klicken Sie hier, um den Merkzettel im PDF-Format anzuzeigen. Diesen können Sie ausdrucken.

Bevor Sie Mail konfigurieren

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie mit dem Internet verbunden sind (prüfen Sie die Verbindung z. B. mit einem Webbrowser).
  • Verwenden Sie die Softwareaktualisierung, um die neuesten verfügbaren Updates zu installieren.
     

Für viele E-Mail-Anbieter ruft Mail die Einstellungen für den E-Mail-Account automatisch ab

  1. Öffnen Sie Mail.
  2. Wählen Sie im Menü "Ablage" die Option "Account hinzufügen". Wenn dies das erste Mal ist, dass Sie Mail geöffnet haben, werden Sie automatisch aufgefordert, einen Account hinzuzufügen.
  3. Geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Mac Grundkurs: Mail.

Normalerweise wird der E-Mail-Account automatisch für Sie konfiguriert. Ist dies nicht der Fall, lesen Sie bitte weiter.

Tipp: Sie können auch den Mail-Assistenten verwenden, um die Einstellungen für Ihren E-Mail-Anbieter zu prüfen. Stehen dem Mail-Assistenten keine Informationen zu den Einstellungen Ihres E-Mail-Anbieters zur Verfügung, dann verwenden Sie den unten stehenden Merkzettel, wenn Sie Ihren E-Mail-Anbieter kontaktieren.
 

Mail manuell konfigurieren

Hinweis: Sie sollten Ihre E-Mail-Einstellungen notieren – siehe Merkzettel unten. Wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Anbieter, und notieren Sie alle Einzelheiten zum Vornehmen Ihrer Einstellungen. Während der Konfiguration benötigen Sie diese Angaben, um die Einrichtung abschließen zu können. Sie können das Blatt entweder drucken und die Angaben aufschreiben oder es in ein Textdokument kopieren und direkt am Mac ausfüllen. Bewahren Sie das Blatt für später auf, falls Sie es noch einmal benötigen.

  1. Öffnen Sie Mail (klicken Sie im Dock auf das Symbol oder öffnen Sie es aus dem Ordner "Programme").
  2. Wenn der Assistent "Willkommen bei Mail" nicht angezeigt wird, wählen Sie im Menü "Ablage" die Option "Account hinzufügen".
  3. Füllen Sie die Felder "Vollständiger Name", "E-Mail-Adresse" und "Kennwort" aus.

    Hinweis
    : Das Kennwort für Ihren E-Mail-Account wird in Ihrem Schlüsselbund gespeichert, um Ihnen die automatische Anmeldung zu ermöglichen, wenn Sie Mail öffnen.
  4. Deaktivieren Sie die Option "Account automatisch einrichten", falls sie aktiviert ist. Klicken Sie auf "Fortfahren".
  5. Wählen Sie den entsprechenden Accounttyp aus.
  6. Geben Sie eine nützliche Beschreibung für Ihren Account ein, z. B. "Annes Gmail-Account" oder "Juans Yahoo!- E-Mail-Account". Sie können den Account frei benennen.
  7. Geben Sie den Server für eintreffende E-Mails, den Benutzernamen und das Kennwort ein. Klicken Sie auf "Fortfahren".
  8. Geben Sie bei Aufforderung Ihre Einstellungen für die Sicherheit für eintreffende E-Mails ein. Klicken Sie auf "Fortfahren".
  9. Für den Server für ausgehende E-Mails geben Sie am besten eine nützliche Beschreibung ein wie "Gmail-Ausgangsserver" oder "Yahoo!- Server für ausgehende E-Mails".
  10. Geben Sie die Angaben zum Server für ausgehende E-Mails ein.
  11. Aktivieren Sie ggf. die Option "Authentifizierung verwenden", und geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. Klicken Sie auf "Fortfahren".
  12. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihre Einstellungen für "Sicherheit für ausgehende E-Mails" ein. Klicken Sie auf "Fortfahren".
  13. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen unter "Accountzusammenfassung". Aktivieren Sie die Option "Account online schalten". Klicken Sie auf "Erstellen", um den Vorgang abzuschließen.

Nach Abschluss dieser Schritte sollten Sie mit diesem Account E-Mails empfangen und senden können. Wenn Sie keine E-Mails empfangen oder senden können, wenden Sie sich für Unterstützung an Ihren Dienstanbieter (auch wenn Sie nicht den E-Mail-Dienst Ihres Dienstanbieters verwenden) oder suchen Sie die vom Dienstanbieter angebotenen Onlinehilfen oder Support-Seiten auf. Halten Sie Ihre E-Mail-Einstellungen bereit, um das Support-Team Ihres Internetanbieters über die Anforderungen Ihres E-Mail-Dienstanbieters informieren zu können.
 

 

Merkzettel zu den E-Mail-Account-Einstellungen

Klicken Sie auf diesen Link, um den Merkzettel im PDF-Format anzuzeigen. Diesen können Sie ausdrucken. Wenn Sie die benutzerdefinierte PDF verwenden, können Sie diese direkt auf dem Mac ausfüllen (und anschließend ausdrucken) oder zuerst ausdrucken und dann per Hand ausfüllen. Mit dem Ausdruck haben Sie ein gedrucktes Formular zur Hand, auf das Sie später zurückgreifen können. Für ein optimales Druckergebnis starten Sie den Druckvorgang am besten direkt aus der Vorschau.

Wenn alle Fragen beantwortet sind, verfügen Sie über alle erforderlichen Informationen zu den E-Mail-Account-Einstellungen. Wählen Sie im Menü "Ablage" die Option "Account hinzufügen" (falls Sie Mail zum ersten Mal geöffnet haben, werden Sie aufgefordert, einen Account hinzuzufügen). Geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein.

Nachdem Mail Ihren E-Mail-Anbieter geprüft hat, können Sie in die angezeigten Felder die notierten E-Mail-Account-Einstellungen eingeben.

Fragen Antworten Hinweise
Vollständiger Name:   Ihr Name, der auf den von Ihnen versendeten Nachrichten angezeigt werden soll, z. B. Tom Clark.
Meine E-Mail-Adresse:                                @                        .        Beispiel: tomclark@beispiel.com.
Mein E-Mail-Anbieter:   Der Name Ihres E-Mail-Anbieters, wie z. B. Yahoo, Gmail, Comcast oder AOL.

 

Fragen Antworten Hinweise
Accounttyp:
Wählen Sie einen aus.
POP [     ]
IMAP [     ]
Exchange IMAP [     ]
Exchange 2007 EWS [     ] (siehe unten)
Ihr Anbieter weiß, welcher Accounttyp der richtige ist.
Beschreibung:   Wird zur Bezeichnung des Posteingangs in Mail verwendet.
Zum Beispiel "Toms E-Mail".
Hostname des Posteingangsservers:   Beispiel: mail.beispiel.com.
Benutzername:   Beispiel: tomclark oder tomclark@beispiel.com
Kennwort:   Wird zum Schutz Ihres E-Mail-Accounts verwendet. Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie ein sicheres Kennwort auswählen.
Portnummer für Posteingangsserver:   Ihr Anbieter weiß, welcher Port der richtige ist.
Authentifizierungsmethode für Posteingangsserver:
Wählen Sie eine aus.
Kennwort [     ] MD5 [     ] NTLM [     ] Kerberos [     ] Keine [     ] Ihr Anbieter weiß, welche Authentifizierungsmethode geeignet ist.
Unterstützt der Posteingangsserver Secure Sockets Layer (SSL)? Ja [     ] Nein [     ] Möglicherweise wird dies bei Ihrem Anbieter als Transport Layer Security (TLS) bezeichnet.

 

Fragen Antworten Hinweise
Server für ausgehende E-Mails:   Beispiel: smtp.beispiel.com.
Portnummer für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.
25 [     ] 465 [     ] 587 [     ] Andere: Ihr Anbieter weiß, welcher Port der richtige ist.
Der Postausgangsserver unterstützt Secure Sockets Layer (SSL): Ja [     ] Nein [     ]  Möglicherweise wird dies bei Ihrem Anbieter als Transport Layer Security (TLS) bezeichnet.
Authentifizierungsmethode für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.
Kennwort [     ] MD5 [     ] NTLM [     ] Kerberos [     ] Keine [     ] Ihr Anbieter weiß, welche Authentifizierungsmethode geeignet ist.
Fragen Sie bei "Keine" nach den Einstellungen zur Verwendung eines netzexternen Postausgangsservers (SMTP) des Internetanbieters, wenn Sie nicht über Ihren Internetanbieter mit dem Internet verbunden sind, sondern zum Beispiel per WLAN-Hotspot Ihres Lieblingscafés. Verwenden Sie die nachfolgende Tabelle, um diese Einstellungen zu notieren.

 

Fragen Antworten Hinweise
Server für ausgehende E-Mails:   Beispiel: smtp.beispiel.com.
Portnummer für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.
25 [     ] 465 [     ] 587 [     ] Andere: Ihr Anbieter weiß, welcher Port der richtige ist.
Der Postausgangsserver unterstützt Secure Sockets Layer (SSL): Ja [     ] Nein [     ] Möglicherweise wird dies bei Ihrem Anbieter als Transport Layer Security (TLS) bezeichnet.
Authentifizierungsmethode für Postausgangsserver:
Wählen Sie eine aus.
Kennwort [     ] MD5 [     ] NTLM [     ] Kerberos [     ]  

Spezifische Fragen zu Microsoft Exchange 2007 (EWS)

Wenn bei Exchange 2007 (EWS) auf dem Server die automatische Konfiguration nicht aktiviert ist oder wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie die Antworten auf die folgenden Fragen kennen bzw. herausfinden: 

  • Wie lautet mein Accountname?
  • Wie lautet mein Kennwort?
  • Wie lautet der Name des Client Access Servers (CAS)? (Wird für das Feld für den Eingangsserver verwendet.)
  • Welche Ports werden für interne und externe Server verwendet?
  • Ist ein VPN-Netzwerkzugriff erforderlich?

Informationen zum Verwenden eines Exchange 2007-Accounts in Mail unter Mac OS X 10.6 finden Sie in diesem Artikel.

Zusätzliche Informationen

Tipp: Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie Probleme beim Senden oder Empfangen von E-Mails haben, nachdem Sie die E-Mail-Account-Einstellungen eingegeben haben.

E-Mail-Account entfernen

Es kann vorkommen, dass Sie einen E-Mail-Account aus Mail entfernen möchten, z. B. wenn Sie den Account nicht mehr verwenden.

Wichtig: Durch das Entfernen eines Accounts werden alle zugehörigen Postfächer, Nachrichten, Notizen und Aufgaben dauerhaft gelöscht. Wenn Sie diese Daten erhalten möchten, kopieren Sie sie in ein Postfach "Lokal", bevor Sie den Account löschen.

Für Exchange- und IMAP-Accounts werden die zugehörigen Postfächer und Nachrichten auf dem Server gespeichert. Das Löschen dieser Accounttypen in Mail führt nicht zur dauerhaften Löschung der Nachrichten auf dem Server. Wenn Sie allerdings nicht ganz sicher sind, ob Ihr Account zu einem dieser Typen gehört, kopieren Sie die zu sichernden Postfächer und Nachrichten in ein Postfach "Lokal" oder sichern Sie einzelne Nachrichten manuell, indem Sie diese auswählen und im Menü "Ablage" die Option "Sichern unter" wählen.

So entfernen Sie einen E-Mail-Account in Mail:

  1. Öffnen Sie Mail (klicken Sie im Dock auf das Symbol oder öffnen Sie es aus dem Ordner "Programme").
  2. Wählen Sie im Menü "Mail" die Option "Einstellungen ...", oder drücken Sie "Befehlstaste-," (Befehls- und Kommataste).
  3. Klicken Sie auf das Symbol "Accounts".
  4. Wählen Sie den Account aus, den Sie entfernen möchten.
  5. Klicken Sie auf das Minuszeichen ("-"). Sie erhalten die Warnmeldung " Die Konfigurationsinformationen, die Postfächer und alle E-Mails des Accounts werden endgültig von Ihrem Computer gelöscht".
  6. Wenn Sie sicher sind, dass Sie den Account und die E-Mails von Ihrem Computer löschen möchten, klicken Sie auf "Entfernen", um diesen Vorgang abzuschließen.

 

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 18.10.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Zuletzt geändert: 18.10.2013
  • Artikel: HT1277
  • Aufrufe:

    30542
  • Bewertung:
    • 20.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt