iOS: Wenn Sie in iTunes kein Backup erstellen können oder die Wiederherstellung aus einem Backup nicht möglich ist

Wenn Sie versuchen, ein Backup Ihres iPad, iPhone oder iPod touch zu erstellen oder das Gerät aus einem Backup wiederherzustellen, wird in iTunes womöglich eine Warnmeldung angezeigt, die angibt, dass Ihr Gerät aus einem der folgenden Gründe nicht gesichert oder wiederhergestellt werden konnte:

  • "... das Backup ist fehlgeschlagen."
  • "... es konnte keine Sitzung gestartet werden."
  • "... das iPhone hat die Anfrage abgelehnt."
  • "... es ist ein Fehler aufgetreten."
  • "... es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (-1)."
  • "... das Backup konnte auf diesem Computer nicht gesichert werden."
  • "... es ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden."

Wenn Sie eine dieser Meldungen oder eine andere Meldung sehen, gehen Sie wie unten beschrieben vor. Wenn iTunes für Windows nicht mehr reagiert oder das Backup nie abgeschlossen wird, befolgen Sie diese Schritte, um Leistungsprobleme zu beheben.

Backup kopieren

Kopieren Sie eines der letzten Backups, und sichern Sie es auf Ihrem Schreibtisch oder auf einer externen Festplatte. Sie finden Ihr Backup in diesen Ordnern:

Betriebssystem Speicherort
Mac OS

~/Library/Application Support/MobileSync/Backup/

Um den Ordner "~/Library" unter Mac OS X Lion 10.7 oder neuer zu suchen, halten Sie die Wahltaste gedrückt, und wählen "Gehe zu" > "Library".

Windows 8

\Users\(Benutzername)\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup\

Um den Ordner "AppData" zu suchen, klicken Sie auf die Lupe in der oberen rechten Ecke, geben Sie %appdata% ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

Windows Vista oder Windows 7

\Users\(Benutzername)\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup\

Um den Ordner "AppData" zu suchen, klicken Sie auf "Start", geben Sie %appdata% in die Suchleiste ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

Windows XP

\Documents and Settings\(Benutzername)\Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup\

Um den Ordner "Application Data" zu suchen, wählen Sie "Start" > "Ausführen". Geben Sie %appdata% ein, und klicken Sie auf "OK".

Software aktualisieren

Computer und iOS-Gerät neu starten

Nachdem Sie den Computer und das iOS-Gerät neu gestartet haben, versuchen Sie erneut, es zu sichern.

Andere USB-Geräte trennen

Lassen Sie nur Ihr iOS-Gerät, Ihre Tastatur und Maus angeschlossen. Sie müssen Ihr Gerät direkt an den Computer anschließen.

Speicherplatz freigeben

Um ein Backup zu erstellen oder eine Wiederherstellung aus einem Backup wiederherzustellen, müssen Sie genügend Speicherplatz auf der Festplatte für das Speichern des Backups oder der Kapazität des Geräts freigeben.

Wenn iTunes das Gerät nicht wiederherstellen konnte, da auf dem Gerät nicht genügend Speicherplatz verfügbar war, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "Allgemein" > "Zurücksetzen" > "Inhalte & Einstellungen löschen".
  2. Versuchen Sie, aus dem Backup Daten wiederherzustellen. Eventuell müssen Sie eine Wiederherstellung aus einem kleineren Backup durchführen oder ein neues Backup erstellen.

Sicherheitseinstellungen überprüfen

Eventuell müssen Sie Ihre Sicherheitssoftware aktualisieren, konfigurieren, deaktivieren oder deinstallieren.

Sicherung oder Wiederherstellung mit einem neuen Administratoraccount durchführen

Erstellen Sie einen neuen Administratoraccount auf Ihrem Computer, und erstellen Sie das Backup mit dem neuen Account. Befolgen Sie die Schritte für Mac OS X oder diese Schritte auf der Microsoft-Website für Windows.

Wenn Sie mit einem neuen Administratoraccount ein Backup erstellen können, melden Sie sich wieder mit dem ursprünglichen Benutzeraccount an, und gehen Sie wie folgt vor:

  1. Überprüfen Sie, dass der Account ein Adminstratoraccount ist.
  2. Überprüfen Sie die Berechtigungen für die Verzeichnisse, in die iTunes das Backup schreibt.
    • Mac: Überprüfen Sie mit "Informationen" die Berechtigungen für die Verzeichnisse "Mobile Sync" und "Backup".
    • PC: Kontaktieren Sie den Support für Ihre Windows-Edition.
  3. Prüfen Sie, ob es ein Problem mit dem Original-Backup gibt:
    1. Benennen Sie den Ordner "Backups" um.
    2. Öffnen Sie iTunes, und versuchen Sie erneut, ein Backup zu erstellen. Kopieren Sie Ihr Backup, bevor Sie das Backup mit "iTunes-Einstellungen" > "Geräte" löschen.

Lockdown-Ordner zurücksetzen

Wenn Sie mithilfe eines neuen Benutzers kein Backup erstellen können, versuchen Sie, den Lockdown-Ordner zurückzusetzen. Wenn Sie den Lockdown-Ordner zurücksetzen, können Sie Ihr Backup starten oder sichern.

  1. Trennen Sie alle iOS-Geräte vom Computer, und beenden Sie iTunes.
  2. Setzen Sie den Ordner "Lockdown" zurück.
  3. Schließen Sie Ihr iOS-Gerät an.
  4. Öffnen Sie iTunes, und versuchen Sie, ein Backup zu erstellen.

Windows: Intel(R) 5 Series/3400 Series-Chipset-Treiber aktualisieren

Wenn die Treiber nicht aktuell sind, können Intel-Chipsets Backup- oder Wiederherstellungsprobleme verursachen. Wenn Sie einen dieser Chipsets haben, können Sie die Schritte zum Beheben von Problemen mit der Synchronisierung von iOS-Geräten mit Intel-Chipsets befolgen.

Backup bzw. Wiederherstellung auf einem anderen Computer durchführen

Wenn Sie über einen anderen Computer verfügen, versuchen Sie, das Backup auf diesem durchzuführen. Um die Wiederherstellung von einem anderen Computer aus durchzuführen, kopieren Sie das Backup in den Backup-Ordner des neuen Computers. (Eventuell müssen Sie dazu einen Ordner "Backup" oder "MobileSync" erstellen.)

Support kontaktieren

Wenn Sie diese Schritte ausprobiert haben und die Meldung erneut angezeigt wird, kontaktieren Sie den Apple-Support oder Ihren Mobilfunkanbieter (wenn Sie ein iPhone verwenden).

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Backups:

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?
20% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)