OS X: Informationen zum Verbinden eines WLAN-Druckers mit Ihrem WLAN-Netzwerk

Erfahren Sie, wie Sie einen WLAN-Drucker mit Ihrem WLAN-Netzwerk verbinden.

Überblick

Ein WLAN-Drucker wird in zwei Schritten konfiguriert:

  • Zuerst muss der Drucker für die Einbindung in das WLAN-Netzwerk konfiguriert werden. Informationen zu den empfohlenen WLAN-Einstellungen finden Sie im Artikel iOS und OS X: Empfohlene Einstellungen für WLAN-Router und Access Points.
  • Anschließend müssen Sie in einem zweiten Schritt den Drucker zu OS X hinzufügen. Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie einen Drucker zu OS X Mountain Lion und Mac OS X Lion hinzufügen.

Hinweis: Wenn Ihr Drucker kein WLAN-Drucker ist, aber USB unterstützt, können Sie ihn möglicherweise trotzdem über das WLAN-Netzwerk gemeinsam nutzen, wenn Sie ihn an den USB-Anschluss einer AirPort Time Capsule-, AirPort Extreme- oder AirPort Express-Basisstation anschließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anwendungsmöglichkeiten für den USB-Anschluss von AirPort Time Capsule, AirPort Extreme, AirPort Express und Verwenden eines USB-Druckers in Ihrem WLAN-Netzwerk.

Vor Beginn

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und das zugehörige Kennwort kennen.
  • Wenn in Ihrem WLAN-Netzwerk Zugriffsbeschränkungen wie z. B. MAC-Adressfilter aktiviert sind, müssen Sie die MAC-Adresse Ihres Druckers mithilfe des AirPort-Dienstprogramms (unter /Programme/Dienstprogramme) zur AirPort Basisstation hinzufügen, bevor Sie fortfahren können.

Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel behandelt nicht alle möglichen Eventualitäten von allen WLAN-Druckern. Die konkreten Schritte zum Hinzufügen eines WLAN-Druckers zu einem WLAN-Netzwerk können sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Bei Fragen zu speziellen Einzelheiten sollten Sie die mit dem Drucker gelieferte Dokumentation zurate ziehen oder sich an den Hersteller wenden.

Hinzufügen eines WLAN-Druckers, bei dem Sie über die integrierten Bedienelemente oder den integrierten Bildschirm des Druckers ein WLAN-Netzwerk auswählen können

Hinweis: Bei einigen WLAN-Druckern ist möglicherweise die WLAN-Funktion werkseitig noch nicht aktiviert. Weitere Informationen zur Aktivierung der WLAN-Funktion finden Sie in der Dokumentation Ihres Druckers.

Wenn Sie über den integrierten Touchscreen bzw. die integrierten Tasten/Bedienelemente des WLAN-Druckers ein WLAN-Netzwerk auswählen können, gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lesen Sie die Dokumentation, welche mit Ihrem Drucker geliefert wurde oder auf der Website des Herstellers zu finden ist.

  1. Wählen Sie mithilfe des integrierten Touchscreen bzw. der integrierten Tasten/Bedienelemente des Druckers Ihr WLAN-Netzwerk aus. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort des WLAN-Netzwerkes ein, damit der Drucker diesem hinzugefügt werden kann. Nun sollte Ihr WLAN-Drucker mit Ihrem WLAN-Netzwerk verbunden sein. Weitere Einzelheiten und Hilfestellungen finden Sie in der Dokumentation Ihres Druckers oder beim Hersteller.
  2. Fügen Sie in OS X den Drucker mithilfe des Dialogfelds "Drucker hinzufügen" hinzu, oder wählen Sie ihn aus der Liste "Drucker in der Nähe" aus, die Sie im Einblendmenü "Drucker:" im Druckdialog finden. Einzelheiten zum Hinzufügen eines Druckers finden Sie in diesem Artikel.

Hinzufügen eines WLAN-Druckers, bei dem Sie kein WLAN-Netzwerk über die integrierten Bedienelemente oder den integrierten Bildschirm des Druckers auswählen können

Hinweis: Bei einigen WLAN-Druckern ist möglicherweise die WLAN-Funktion werkseitig noch nicht aktiviert. Weitere Informationen zur Aktivierung der WLAN-Funktion finden Sie in der Dokumentation Ihres Druckers.

Im Folgenden werden drei allgemeine Methoden beschrieben, mit denen Sie eine Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk herstellen können. Wählen Sie diejenige aus, die am besten zu den Funktionen Ihres Druckers passt, z. B. danach, ob dieser eher über USB oder über ein Ad-hoc-Netzwerk konfiguriert werden kann (schlagen Sie in der mit dem Drucker gelieferten Dokumentation nach, wenn Sie sich nicht sicher sind).

Methode 1: Verbinden Sie den Drucker vorübergehend per USB mit Ihrem Mac, und fügen Sie den Drucker über den Assistenten für die Druckereinrichtung dem WLAN-Netzwerk hinzu (falls zutreffend)

Gehen Sie wie beschrieben vor, wenn Ihr Drucker per USB-Kabel mit dem Mac verbunden werden kann und die Software einen Assistenten für die Druckereinrichtung umfasst. Falls das nicht der Fall ist, wählen Sie stattdessen Methode 2 oder 3.

  1. Verbinden Sie Ihren Drucker per USB mit Ihrem Mac.
  2. Installieren Sie die mit dem Drucker gelieferte Software.
  3. Öffnen Sie den Assistenten zur Einrichtung, der mit der Druckersoftware installiert wurde, um den Drucker so zu konfigurieren, dass dieser dem WLAN-Netzwerk hinzugefügt werden kann.
  4. Im Zuge des Einrichtungsvorgangs mit dem Assistenten sollte ein Schritt vorkommen, bei dem Sie ein Netzwerk auswählen müssen. Wählen Sie dort den Namen des WLAN-Netzwerks aus, den Sie zuvor notiert haben. Sofern Ihr WLAN-Netzwerk mit einem Kennwort geschützt ist, geben Sie das Kennwort ein. 
  5. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, können Sie die USB-Verbindung zwischen Drucker und Mac wieder trennen und die im ersten Schritt erstellte Druckerwarteliste löschen.
  6. Öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Bereich "Drucken & Faxen", und fügen Sie den über WLAN verbundenen Drucker mithilfe der Taste "+" hinzu. Einzelheiten zum Hinzufügen eines Druckers finden Sie in diesem Artikel.

Wenn der Drucker keine Verbindung zum WLAN-Netzwerk aufbauen kann, schlagen Sie in der mitgelieferten Dokumentation nach, oder wenden Sie sich an den Hersteller.

Wenn der Drucker konfiguriert ist, ist es nicht mehr notwendig, die anderen Schritte in diesem Artikel auszuführen.

Methode 2: Verbinden Sie Ihren Mac vorübergehend mit dem Ad-hoc-WLAN-Netzwerk des Druckers (falls verfügbar)

Die folgenden Schritte können Sie anwenden, wenn Ihr Drucker ein Ad-hoc-WLAN-Netzwerk zu Konfigurationszwecken bereitstellt und die Software einen Assistenten für die Druckereinrichtung enthält. Falls das nicht der Fall ist, wählen Sie Methode 1 oder 3.

Hinweis: Ein Ad-hoc-Netzwerk ist zur Einrichtung Ihres Druckers für die Verbindung zum WLAN-Netzwerk gut geeignet. Sie sollten das Ad-hoc-Netzwerk aber nur zu diesem Zweck verwenden, nicht zum Drucken. Es sollte nicht zum Drucken verwendet werden, da Sie nicht gleichzeitig auf das lokale WLAN-Netzwerk und den WLAN-Drucker zugreifen können.

  1. Installieren Sie die mit dem Drucker gelieferte Software.
  2. Aktivieren Sie das Ad-hoc-Netzwerk des Druckers. Weitere Informationen erhalten Sie bei Bedarf in der mit dem Drucker gelieferten Dokumentation.
  3. Verbinden Sie Ihren Mac mithilfe des Menüleistenobjekts für WLAN vorübergehend mit dem Ad-hoc-Netzwerk des Druckers. Schlagen Sie in der mit dem Drucker gelieferten Dokumentation nach, wenn Sie unsicher sind, wie der vom Drucker erzeugte Name des Ad-hoc-Netzwerks lautet.
  4. Öffnen Sie den Assistenten zur Einrichtung, der mit der Druckersoftware installiert wurde, um den Drucker für Ihr WLAN-Netzwerk zu konfigurieren.
  5. Im Zuge des Einrichtungsvorgangs mit dem Assistenten sollte ein Schritt vorkommen, bei dem Sie ein Netzwerk auswählen müssen. Wählen Sie dort den Namen des WLAN-Netzwerks aus, den Sie zuvor notiert haben. Sofern Ihr WLAN-Netzwerk mit einem Kennwort geschützt ist, geben Sie das Kennwort ein. 
  6. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, startet der Drucker möglicherweise neu, um die Verbindung zum WLAN-Netzwerk aufzubauen.
  7. Verbinden Sie Ihren Mac erneut mit Ihrem regulären WLAN-Netzwerk über das Menüleistenobjekt für WLAN in OS X.
  8. Öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Bereich "Drucken & Faxen", und fügen Sie den Drucker mithilfe der Taste "+" hinzu. Einzelheiten zum Hinzufügen eines Druckers finden Sie in diesem Artikel.

Wenn der Drucker konfiguriert ist, ist es nicht mehr notwendig, die anderen Schritte in diesem Artikel auszuführen.
 

Methode 3: Verbinden Sie Ihren Drucker mit Ihrem WLAN-Netzwerk per WPS (falls verfügbar)

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Ihr Drucker WPS-Verbindungen (Wi-Fi Protected Setup) unterstützt. Schlagen Sie in der Dokumentation Ihres Druckers nach, wenn Sie unsicher sind. Wählen Sie andernfalls Methode 1 oder 2.

Gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor, wenn Sie eine Apple AirPort-Basisstation oder AirPort Time Capsule haben:

  1. Öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm 6.2 oder neuer (unter /Programme/Dienstprogramme). Tipp: Installieren Sie die neueste Version des AirPort-Dienstprogramms, wenn Sie dies noch nicht getan haben.
  2. Klicken Sie im AirPort-Dienstprogramm auf das Symbol Ihrer AirPort-Basisstation, und geben Sie bei Aufforderung das Kennwort für die Basisstation ein.
  3. Wählen Sie im Menü "Basisstation" die Option "WPS-Drucker hinzufügen …". 
  4. Es gibt zwei verschiedene Arten von WPS-Verbindungen (Wi-Fi Protected Setup): Erster Versuch und PIN. Wählen Sie den Typ aus, den Ihr Drucker unterstützt. Schlagen Sie in der Dokumentation Ihres Druckers nach, wenn Sie unsicher sind.
     
    • Wenn Ihr Drucker die Verbindungsmethode "Erster Versuch" unterstützt:
      1. Wählen Sie im AirPort-Dienstprogramm die Option "Erster Versuch", und klicken Sie auf "Fortfahren".
      2. Drücken Sie auf dem Drucker die Taste für WPS (Wi-Fi Protected Setup). Die MAC-Adresse des Druckers sollte nun im AirPort-Dienstprogramm angezeigt werden. Klicken Sie auf "Fertig".
    • Wenn Ihr Drucker die Verbindungsmethode PIN unterstützt:
      1. Wählen Sie im AirPort-Dienstprogramm die Option "PIN", und klicken Sie auf "Fortfahren".
      2. Geben Sie die PIN-Nummer ein, die entweder auf dem Drucker steht oder am Bedienelement Ihres Druckers angezeigt wird. 

Wenn Sie einen WLAN-Router eines Drittanbieters verwenden: Ziehen Sie die mit dem Router gelieferte Dokumentation zurate, oder wenden Sie sich an den Händler.

Wichtiger Hinweis: Wenn der WLAN-Drucker keine Verbindung zum Netzwerk aufbauen kann, schlagen Sie in der mit dem WLAN-Drucker gelieferten Dokumentation nach, oder wenden Sie sich an den Druckerhersteller.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?
42% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)